Durs Grünbein

Das Ohr in der Uhr

Gedichte aus 13 Jahren. 1 CD. Gelesen von Durs Grünbein
Cover: Das Ohr in der Uhr
DHV - Der Hörverlag, München 2002
ISBN 9783895845147
CD, 15,90 EUR

Klappentext

72 Minuten Laufzeit. Für den Hörverlag sammelte Durs Grünbein aus den bereits veröffentlichten Büchern Texte, die für ihn bis heute Aktualität bewahrt haben, und kombiniert sie mit bislang Unveröffentlichtem.

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 06.08.2002

Die neunundzwanzig Stücke aus dreizehn Jahren, die Durs Grünbein hier rezitiert, sind für Rezensent Harald Fricke "akribisch protokollierte Momente eines musealisierten Daseins". Stets gehe es darum, Situationen Wort für Wort zurückzuholen, sie festzumachen an den Kanthaken der Sprache. Dabei sind Grünbeins Erinnerungen selbst an Bilder gekoppelt wie z.B. an die Daguerreotypie Baudelaires, an Nachbilder und Röntgenbilder, erläutert Fricke. Er hebt hervor, dass Grünbein für sein "expressionistisches Bombardement mit Vanitas-Bildern und Verfallsallegorien" seine Stimme "ungeheuer" diszipliniert hat. Keine Silbe breche ihm während des fast monotonen Vortrags aus, in dem das Maß der Strophen allein den Rhythmus vorgebe. Bisweilen geraten Grünbein die Texte dadurch für Frickes Geschmack "unangenehm weihevoll".
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter