Perlentaucher-Autor

Wolfgang Eßbach

Wolfgang Eßbach, geboren 1944, ist Soziologe an der Universität freiburg. Er studierte von 1964 bis 1971 Germanistik, Soziologie, Philosophie, Pädagogik und Geschichte in Freiburg und Göttingen. Er publizierte zunächst über Karl Marx, Max Stirrner und die Junghegelianer und wandte sich später poststrukturalistischen Fragestellungen in der Soziologie zu, für die er als einer der ersten in Deutschland Michel Foucault rezipierte. Zuletzt gab er den Band "Landschaft, Geschlecht, Artefakte - Zur Soziologie naturaler und artifizieller Alteritäten" heraus.

1 Artikel