Stichwort

Mao Zedong

3 Artikel

Das Blut von Millionen

Vom Nachttisch geräumt 21.01.2020 […] bereitete die Kulturrevolution vor. Im Jahr zuvor war das Kleine Rote Buch, eine Sammlung von Sprüchen Mao Zedongs, in Millionenauflage in der Volksbefreiungsarmee verbreitet worden. Von Ungarn ausgehend machte damals das Wort vom "Gulaschkommunismus" die Runde. Im Herbst 1965 schrieb Mao Zedong: Gespräch zweier Vögel Vogel Rock breitet seine Flügel aus, Neunzigtausend Li, Und stöbert einen rasenden […] lich für einen Schlaganfall ausgereicht. Stalin war Georgier und liebte die dortige Küche. Also auch Satsivi: Geflügel in Walnuss-Sauce. Das Gericht wird lauwarm oder kühl serviert. Ein Starter. Mao Zedong (1893-1976), der wohl erfolgreichste Massenmörder der Weltgeschichte, legte stets Wert auf gutes Essen. Allerdings wollte er auch nicht länger als zwanzig Minuten darauf warten, berichtete einer […] Mussolini stand beim Zeitungsmagnaten Randolph Hearst mit einer Kolumne unter Vertrag und er war Ehrenvorsitzender der Mark Twain Gesellschaft. Der andere große Dichter unter den Diktatoren war Mao Zedong. China hatte Mitte der sechziger Jahre die Millionen Menschenleben fordernde Hungersnot während des Großen Sprungs hinter sich. Mao musste zugeben, dass der Große Sprung in eine Katastrophe gemündet […] Von Arno Widmann

Lauf Genosse - Eine Antwort auf Götz Aly

Essay 11.04.2009 […] Götz Aly nun eine zweite, wichtige Schicht hinzu, die das Buch zu etwas Anderem macht. Nämlich sein Studium der Nachlässe von Ernst Fraenkel und Richard Löwenthal, die Bücher von Jürgen Domes über Mao Zedong und die Kulturrevolution von 1967 und Einschlägiges aus dem Bundesarchiv. Das ergibt nun nicht nur einen ganz anderen Blick auf das Geschehen, es ist auch wirklich weiterführend. Denn die Perspektive […] Von Wolfgang Eßbach