Stichwort

Andre Glucksmann

28 Artikel - Seite 1 von 2

Cultiver notre jardin

Essay 10.11.2015 […] Persönlich kannte ich André Glucksmann kaum, wir sind uns ein zweimal begegnet. Aber er war immer offen, wenn ich ihn nach Texten fragte, schon als ich noch taz-Redakteur war, und später, als ich für das Feuilleton der Süddeutschen aus Paris berichtete, und dann auch für den klitzekleinen Perlentaucher. Seine Texte waren wichtiger als viele, die ihn als Medienphilosophen verlachten, wahrnehmen konnten […] im Alter von 78 Jahren. Wir publizieren hier einen Text, den Pascal Bruckner vor einigen Monaten im Nouvel Obs über Glucksmanns letztes Buch veröffentlichte. Thierry Chervel. =========== André Glucksmann ist ein Mann auf der Lauer. Seit seiner maoistischen Jugend, die er bereut - während andere sich noch ihrer Irrtümer rühmen -, hat seine Wachsamkeit nie nachgelassen. Als Sohn jüdischer öster […] Von Pascal Bruckner

SOS Georgien? SOS Europa!

Essay 17.08.2008 […] Wir hatten aus diesem Artikel Andre Glucksmanns und Bernard-Henri Levy für Liberation am Donnerstag schon zitiert. Nun hat Lorenz Jäger in der FAZ darauf reagiert: Die beiden Autoren sollen nicht so ein Brimborium machen, sie verfechten ja doch nur die Interessen Amerikas und ("es ist kein Geheimnis mehr") Israels. Da Jäger den Perlentaucher ohnehin schon zum Megaphon derart fataler Meistersinger […] und die Samtene Revolution gefeiert hat, befindet sich am Rande des Komas. 1945-2008... Wird das Ende unserer kurzen gemeinsamen Geschichte in der kaukasischen Olympiade des Grauens besiegelt? Andre Glucksmann Bernard-Henri Levy Übersetzung: Thierry Chervel […] Von Andre Glucksmann, Bernard-Henri Levy

Untot: Der Geist des Mai

Essay 23.04.2008 […] verschiedene globalisierungskritische, ökologische oder Wahlprogramme. Hier stehen wir, zwischen Lenins Mumie und dem Devotionalienkitsch von Lourdes. Uns geht's gut. Andre Glucksmann "Mai 68 explique a Nicolas Sarkozy" von Andre Glucksmann und Raphaël Glucksmann ist in den Editions Denoël erschienen. Aus dem Französischen von Thierry Chervel […] Anders als Götz Aly bewahrt Andre Glucksmann in seinem neuen Buch "Mai 68 explique a Nicolas Sarkozy" ein positives Bild des Mai 68: In Frankreich richtete sich die Revolte auch gegen die kulturelle Hegemonie der Kommunisten und hatte bei allen Irrwegen eine antitotalitäre Spitze. Allerdings meint Glucksmann auch, dass nicht die vielgescholtenen "Renegaten", sondern die klassische Linke, die das Erbe […] Glucksmanns Sohn Raphael Glucksmann, der die Rolle der französischen Linken während des Völkermords in Ruanda und im Mitterandismus untersucht. Wir übersetzen einen Abschnitt des Buchs, in dem Andre Glucksmann die heutige Linke am Geist des Mai misst. D.Red. Es geht hier nicht um Herzenskälte. Viel mehr stört mich jene großspurige Nettigkeit, die an nichts Böses denkt und darauf stolz ist. Das süßliche […] Von Andre Glucksmann

Ulrike Ackermann (Hg.): Welche Freiheit. Plädoyers für eine offene Gesellschaft

Vorgeblättert 26.02.2007 […] Dahrendorf, Wolfgang Sofsky, Gerhard Schulze, Dunja Melcic, Ramin Jahanbegloo, Rainer Hank, Detmar Doering, Michael Miersch, Peter Nadas, Peter Esterhazy, Ian Buruma, Necla Kelek, Ulrike Ackermann, Andre Glucksmann, Matthias Rüb. Freiheit als Grundwert des Zusammenlebens ist uns so selbstverständlich geworden, daß wir gar nicht mehr bemerken, wo sie in Frage gestellt ist oder bereits außer Kraft gesetzt […]