Stichwort

Antifaschismus

5 Artikel

Lauf Genosse - Eine Antwort auf Götz Aly

Essay 11.04.2009 […] Wer genauer hinsieht, wird vermutlich im 20. Jahrhundert auf einen Pluralismus von Totalitarismen stoßen. Man denke nur an das Wuchern der Antis und Anti-Antis. Antikommunismus, Antikapitalismus, Antifaschismus, Antiliberalismus. Das Paradox eines Pluralismus von Totalitarismen löst sich, wenn man auf den Kern des Totalitarismus geht, wie ich ihn sehe, nämlich den Bellizismus. Für mich ist der Totalitarismus […] Von Wolfgang Eßbach

Die Großartigkeit des Landes Dada

Post aus der Walachei 23.03.2006 […] Vergangenheit. Sie ist über die Theorie, die Schriften von Marx, Gramsci, Lukacs und anderen zum Kommunismus gekommen und hat nach ihrem Studium der Geschichte voller Eifer Ausstellungen über den Antifaschismus im Museum für Parteigeschichte organisiert. Natürlich war ihr der mehr als einfache Geist Ceausescus verhasst; sie stammt aus einer bürgerlichen Familie, in der klassisch-moderne deutsche Literatur […] Von Hilke Gerdes

Grün, Weiß, Rubin

Post aus Neapel 01.05.2003 […] Rot der Trikolore leuchtete Berlusconi zu kommunistisch. Auch die italienische Verfassung, die er vor kurzem "sowjetisch" nannte, würde er am liebsten neu einfärben. Einen ihrer Grundwerte, den Antifaschismus, banalisierte er, indem er der Zeremonie am Nationalfeiertag - der Befreiung vom Faschismus - einfach fernblieb. Statt sich an den italienischen Widerstand gegen nationalsozialistische Besatzung […] Bologna ermordert. Furio Colombo, Direktor der linksgerichteten Unita, erkennt in den Äußerungen von Berlusconi und Bondi eine durchdachte Strategie, die darauf abzielt, die Beziehung zwischen Antifaschismus, Resistenza und Verfassung aufzulösen, um die eigene Macht zu stärken: "Die Konstitution ist das letzte große Hindernis, das der vollen Machtentfaltung Berlusconis im Weg steht." Für den Sc […] und offenbart die raue ideologische Wirklichkeit, die unter Berlusconi herrscht: Einerseits eine lang herbeigesehnte Revanche aller rechten Parteien ohne Ausnahme, andererseits die Absicht, den Antifaschismus als Geburtsstunde der italienischen Republik auszuschalten." Dem Regierungschef gelang es allerdings nicht, sein heuchlerisches Verhalten zu verstecken. Serra deutet in La Repubblica Berlusconis […] Von Gabriella Vitiello