Perlentaucher-Autor

Peter Mathews

Peter Mathews hat viele Jahre für Rowohlt, den Berlin Verlag und Aufbau Bücher beworben, lektoriert, herausgegeben und geschrieben, unter anderem viele Krimis. Jetzt ist er freier Autor in Berlin und beschäftigt sich unter anderem mit Personen und Ereignissen des Vormärz.

3 Artikel

Der wohlverstandene Islam

Essay vom 14.11.2014 14.11.2014. Zwei Anmerkungen zu Katajun Amirpurs Kampf gegen den "Islamischen Staat" mit theologischen Mitteln - und zum offenen Brief konservativer Islamgelehrter an den selbsternannten Kalifen von Bagdad.

Freiheit als Leitkultur

Essay vom 07.11.2013 07.11.2013. In Deutschland und Europa interessiert man sich nicht mehr besonders für die Revolutionäre von 1848. In Amerika sind ihre Ideen dagegen noch präsent. Zum Beispiel an einem kleinen College in Iowa, wo vor kurzem über das "Vermächtnis von 1848" diskutiert wurde.

Europa Jetzt und Immer

Essay vom 02.04.2013 02.04.2013. Die verzagte Europa-Rede des Bundespräsidenten Joachim Gauck zeigte, dass sich die europäische Idee ihrer eigenen Geschichte nicht bewusst ist. Aber die bis zum Überdruss wiederholte Formel vom "fehlenden Gründungsmythos" ist falsch. Europa muss sich nur trauen - und an das "Junge Europa" erinnern.