Medienticker

Rekonstruktion eines Medienversagens

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
18.10.2019. Aktualisiert: Nobelpreiskomitee-Mitglied über Handke - Auflagenzahlen: Bild & Welt rutschen ab, Spiegel & Focus stabil - Buchmarktentwicklung: Verlage gehen mit Rückenwind ins Finale & Europäischer Buchmarkt: Mehr Umsatz dank Sachbüchern & Ratgebern - Pressesprecher & Journalisten-Junkies - Wie Instagram die Literaturszene verändert - Wen interessieren eigentlich Bücher? Alle wollen die Welt retten. Aber kümmert das die Welt? + TV+Hörtipps fürs Wochenende.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind." (Albert Schweitzer)

Aktualisiert: + 12:45

Heute u. a.
+ Kontroverse um Handke
Stellungnahme des Mitglied des Nobelpreiskomitees Henrik Petersen
(sp) - "Wer mehr darüber erfahren möchte, was Handke tatsächlich über Jugoslawien gesagt hat, dem empfehle ich Lothar Strucks Ausführungen in "Der mit seinem Jugoslawien". Peter Handke im Spannungsfeld zwischen Literatur, Medien und Politik von 2013 und weitere Artikel des deutschen Literaturwissenschaftlers."
- mehr Spiegelartikel zu Handke hiermehr im Medienticker vom 10.10. + vom 17.10.

+ Wirtschaftsbuchpreis 2019
Armutsforscher Paul Collier ausgezeichnet
(dlf) - Auf der Frankfurter Buchmesse geht der Wirtschaftsbuchpreis in diesem Jahr an Paul Collier mit seinem Buch "Sozialer Kapitalismus". Der Armutsforscher kennt seinen Fachbereich aus eigener Erfahrung. Das macht ihn glaubwürdig, mit seinem ökonomischen Sachverstand zeigt er Lösungen auf.

Auflagenzahlen
Bild & Welt" rutschen ab, Spiegel & Focus stabil
(dwdl) - Die Springer-Zeitungen "Bild" und "Welt" haben auch im dritten Quartal wieder an Auflage eingebüßt, auch für die "BamS" ging es kräftig nach unten. Dass es anders geht, zeigt etwa "Die Zeit". Aber auch "Spiegel" und "Focus" hielten sich wacker.

Marktentwicklung
Diese Verlage gehen mit Rückenwind ins Finale
(brp) - Noch ist über Wohl und Wehe des Buchjahres 2019 nicht entschieden, weil die Branche ca. 37% ihres Jahresumsatzes erst im 4. Quartal umsetzt. Einige große und größere Publikumsverlage und Gruppen gehen aber mit einem nennenswerten Plus in den Jahresendspurt. Beispiele:

Europäischer Buchmarkt 2019
Mehr Umsatz − dank Sachbüchern und Ratgebern
(bb) - In west- und südeuropäischen Ländern hat sich der Buchmarkt in den ersten drei Quartalen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum positiv entwickelt − so eine exklusive Sonderauswertung von GfK Entertainment zur Frankfurter Buchmesse. In sechs von sieben untersuchten Ländern stieg der Umsatz. Zusätzlich wurde der Buchmarkt Brasiliens betrachtet.

Sprachkritik zu Syrien
Friedliche Worte für Krieg
(taz) - Medien sprechen von einem "Militäreinsatz" oder einer "Militäroffensive" der Türkei in Syrien. Das sind jedoch die falschen Begriffe.

"Journalisten sind wie Junkies"
Rekonstruktion eines Medienversagens
(ard-audio) - Als Oliver Pohl seinen Job als Pressesprecher der Kieler Polizei antritt, nimmt er sich vor, so transparent wie möglich zu sein. Er will den Journalisten sagen, was er weiß und darauf vertrauen, dass sie vernünftig mit den Informationen umgehen. Genau das macht er am Morgen des 26. Februar 2016 und bringt so einen Strudel aus Hysterie und Rassismus in Gang, der ihn zu dem macht, was er nie sein wollte. Rekonstruktion eines Medienversagens.

Auszeichnung
Russischer Milliardär stiftet sich den grössten Journalismuspreis der Welt
(mw) - Mit einer halben Million Franken Preisgeld sind die "Fetisov Journalism Awards" der weltweit am höchsten dotierte Medienpreis. Gestiftet wird er vom russischen Milliardär Gleb Fetissow. Die Verleihung soll im Januar in Luzern stattfinden. In der Jury sitzen neben anerkannten Medienschaffenden auch eine Berlusconi-Vertraute und ein Kämpfer wider die "Russophobie" aus Genf.

Die "Bücherwurmin" schafft Reichweite
Wie Instagram die Literaturszene verändert
(tgsp) - Für den Buchmarkt wird die Community "Bookstagram" immer wichtiger. Ein Streifzug durch die Szene, die auch auf der Frankfurter Buchmesse vertreten ist. Corinna von Bodisco

Buchmesse
Regenschirm-Protest auf der Frankfurter Buchmesse
(dw) - Bei der Buchmesse geht es um mehr als Worte: Was als Mahnwache für den vor vier Jahren entführten Hongkonger Buchhändler Gui Minhai angekündigt war, wurde zu einer deutlichen Demonstration für die Meinungsfreiheit.

Wen interessieren eigentlich Bücher?
Alle wollen die Welt retten. Aber kümmert das die Welt?
(nzz) - Die Bücher spielen für einmal eine Nebenrolle an der weltgrössten Buchmesse. In Frankfurt wird gerade der Planet gerettet.

Perlentaucher-Buchladen --> Der Perlentaucher setzt ein Zeichen gegen die Verzagtheit & eröffnet einen Buchladen! Eichendorff21 - natürlich im Internet: eichendorff21.de ... ein Laden, in dem es nur Bücher gibt, keine Kaffeemaschinen, kein Marmorpapier und keinen Balsamico-E


Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für den 19./20.10. - Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de (Samstag) + Sonntag

Musiktipp I
19.04 Uhr - HR 2  - Live Jazz
Maisha feat. Nubya Garcia | NUEJazz-Festival 2018 / Aksham feat. Elina Duni | Cully Jazz Festival 2018


Musiktipp II
20.03 Uhr - swr - Donaueschinger Musiktage - LIVE
"NowJazz Session: Visionen und Utopien"
Mit Rdeča Raketa und Christian Lillingers Open Form for Society


Musiktipp III
22.05 Uhr - Bremen 2 - Sounds in concert
"Yazz Ahmed Quartet"
Konzertmitschnitt vom 4. September 2019, BLG-Forum, Bremen


23.04 Uhr - kulturradio - Late Night Jazz
"Peter Ehwald" Zwei musikalische Welten des Saxofonisten und Komponisten Peter Ehwald
Konzertaufnahmen vom "JAB 105", Berlin, Jazzclub A-Trane und "Jazz in E. Nr. 25", Eberswalde


Hörtipp I
19.05 Uhr - Bayern 2 - Zündfunk
"25 Jahre Kruder & Dorfmeister"
"Im Downtempo von Wien in die Welt" Mit Ralf Summer

Hörtipp II
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"Gold. Revue" Von Jan Wagner
Regie: Leonhard Koppelmann Komposition: Sven-Ingo Koch
Redaktion: Sabine Küchler Produktion: Dlf/SWR 2017

Hörtipp III
22.04 Uhr - WDR 3 - Open Sounds
Studio Elektronische Musik
"Studios der Welt [50]: Logos Foundation, Gent" Von Leonie Reineke

Hörtipp IV
23.00 Uhr - HR2 - The Artist's Corner
"Biotop und Mutationen" Elektroakustische Musik von Tania Rubio


... am Sonntag

Musiktipp I
17.05 Uhr - swr - Donaueschinger Musiktage - LIVE
Abschlusskonzert (Dolby Digital 5.1)
SWR Symphonieorchester, Leitung: Tito Ceccherini
Uraufführungen von Lidia Zieliñska, Saed Haddad, Jürg Frey, Eva Reiter
(Liveübertragung aus der Donaueschinger Baar-Sporthalle)


Musiktipp II
17.10 Uhr - Ö1 - musikprotokoll 2019
"Revolutionary Birds!"
Bretonischer Dudelsack trifft arabische Klangkunst. Gestaltung: Marie-Therese Rudolph


Musiktipp III
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Konzert
"Bach & Baltics"
"Konzerthaus Berlin"; Aufzeichnung vom Vormittag
Iveta Apkalna, Orgel; Kremerata Baltica
Werke von Bach, Pēteris Vasks, Marģeris Zariņš, Eriks Ešenvalds


Musiktipp IV
23.04 Uhr - kulturradio - Late Night Jazz
"Stephan-Max Wirth" 25 jahre Stephan-Max Wirth Experience.
Mit Ulf Drechsel


Hörtipp I
14.04 Uhr - kulturradio - Feature
"Die Kunst, Von Der Kunst Zu Leben"
Von Egon Koch Regie: Uta Reitz

Hörtipp II
18.30 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Hörspiel
"Simeliberg" Von Michael Fehr
Regie: Kai Grehn Musik: Schneider TM (Dirk Dresselhaus)

Hörtipp III
 20.03 Uhr - swr - Donaueschinger Musiktage
"Karl-Sczuka-Preis 2019"
Preisverleihung und Preiswerk: "Meerschallschwamm und Schweigefang"
Von Ulrike Janssen und Marc Matter

Hörtipp IV
23.00 Uhr - Ö1 - Anna Kareninas Träume - ein Radio-Musical
"Dreams and Tears of Anna Karenina (What Tolstoy didn't write)".
Ein Radio-Musical von Jasmin Hoffer und Oleg Soulimenko mit Gustavo Petek und Rosemarie Poiarkov

... im Fernsehen

20:15 Uhr - Gutenberg - Genie und Geschäftsmann
Dokumentarfilm Frankreich 2016
Johannes Gutenbergs Erfindung des Buchdrucks hat die Welt unumkehrbar verändert. Das Gedankengut der Reformatoren hätte ohne ihn und den Druck mit beweglichen Lettern keine so rasche Verbreitung finden können. Was hat ihn angetrieben, waren es künstlerische Interessen oder ging es ihm eher ums Geschäft? Welche technischen Detailprobleme musste er lösen, bevor er seine 42-zeilige Bibel drucken konnte?

20:15 Uhr - 3sat . Woyzeck
Theaterfilm nach dem Drama von Georg Büchner | 3sat Tipp
 Regisseur und Drehbuchautor Nuran David Calis inszeniert eine zeitgemäße Adaption des Dramenfragments "Woyzeck". Es spielen unter anderen Tom Schilling, Nora von Waldstätten und Simon Kirsch. Der junge, mittellose Franz Woyzeck lebt mit seiner Freundin Marie und dem unehelichen Kind in einer kleinen Wohnung in Berlin-Wedding. Vor einiger Zeit verlor er sein Restaurant an den Hauptmann und tut momentan alles, um es sich zurück zu erarbeiten. In seiner Verzweiflung nimmt er an einer ominösen medizinischen Studie teil, bei der er undefinierbare Pillen schlucken muss, die ihm Wahnvorstellungen bescheren.
... am Sonntag
18.00 Uhr - 3sat - Buchzeit im Herbst 2019
Buchmesse in Frankfurt! Wie bei der Überfülle das richtige Buch finden? Die Buchzeit-Runde hilft.



Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Das Altpapier vom 18. Oktober 2019
Liaison von Qualität und Quote

Diversifizierung light: Die Ausspielkanäle für redaktionelle Inhalte werden ganz langsam vielfältiger. Conrad Albert würde den Öffentlich-Rechtlichen gern mal mit Feuchttuch und Desinfektionsspray zu Leibe rücken. Und eine Regierung wird beim Dauerschwänzen von PKs erwischt. Ein Altpapier von Nora Frerichmann.

Medienauslese ...

 "Bild" und "Welt" verlieren, Mario Barths Versagen, Euphemismen
(6vor9)  - von Lorenz Meyer
1. Auflagenzahlen (dwdl)
2. Journalismuspreis (medienwoche)
3. Journalisten- Junkies(ardaudiothek)
4. Friedliche Worte (taz)
5. Medizinische Fakten (fachjournalist)
6. Elektroauto (watson)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 18. Oktober 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Ein großes Thema in den Kommentarspalten ist der Brexit-Vertrag. Außerdem geht es um die Debatte über ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen.
Internationale Presseschau
(dlf) - ab 14:00 Uhr.

Wim Wenders hält
Laudatio auf Sebastião Salgado
(frie) - Der Autor und Filmregisseur Wim Wenders hält die Laudatio auf Sebastião Salgado, der in diesem Jahr mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt wird. Die Verleihung findet während der Frankfurter Buchmesse am Sonntag, 20. Oktober 2019, um 11 Uhr in der Frankfurter Paulskirche statt und wird live im ZDF übertragen.

"Wir brauchen so viel Frieden auf der Welt"
Friedenspreisträger Sebastião Salgado auf der Buchmesse
(bb) - Seine Bilder erzählen davon, was der Mensch dem Menschen antut − und der Natur: Der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado, Friedenspreisträger 2019, kam heute zur Pressekonferenz auf die Messe. Seine Botschaft: "Wir haben einen wunderschönen Planeten − den wir schützen und auf dem wir Gesundheit und Reichtum gerecht verteilen müssen." Die Lage in seiner Heimat Brasilien nannte Salgado "ein Desaster".

Frankfurter Anthologie
Sascha Anderson: "testbilder"
(faz) -Sascha Andersons Gedicht, das auf einer sowjetischen Geschichte beruht, erschien bislang nicht im Druck. Der Dichter nutzte sein "Übungsstück" gerne auf Lesungen.

Per Pettersons neuer Roman
Eigentlich hat es schon vorher angefangen
(faz) -Der Norweger Per Petterson schickt in "Männer in meiner Lage" abermals seinen Stuntman Arvid Jansen auf die Romanbühne. In dem neusten Werk steht er jedoch für mehr als nur sich selbst.

Norwegische Literatur
Wenn ein Mädchen einfach verschwindet
(faz) - Ein Lichtstrahl aus dem Norden: Bei Guggolz erscheinen die norwegischen Klassiker "Das Eis-Schloss" von Tarjej Vesaas und "Ein Flüchtling kreuzt seine Spur" von Aksel Sandemose in neuer Übersetzung.

 "Germania" an der Volksbühne
Wo Müller draufsteht, ist nicht Heiner drin
(sp) - Hitler und Stalin als Witzfiguren auf dem Klo: Claudia Bauer inszeniert die "Germania"-Stücke des großen Dramatikers Heiner Müller an der Berliner Volksbühne - und macht aus ihnen einen Kessel Buntes.

Mehr Sichtbarkeit
Katalog der Verlage in der Kurt Wolff Stiftung
(bb) - Der neue Katalog der unabhängigen Verlage "Es geht um das Buch" wurde auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert.

Verzicht auf Bearbeitungsgebühren
Oetinger regelt Remissionen neu
(bb) - Die Verlagsgruppe Oetinger trägt die Remissionskosten ab dem 1. Januar 2020 zu 100 Prozent und verzichtet auf die bisher erhobene Bearbeitungsgebühren. Dies gab Thilo Schmid, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, gestern auf der Frankfurter Buchmesse während einer Podiumsdiskussion zum Thema bekannt.

Verlags- und Autorenpodcasts
Was Sie schon immer fragen wollten!
(bb) - Das Thema Podcasting ist derzeit in aller Munde - viele Verlage und Autoren steigen jetzt ein oder spielen mit dem Gedanken, einen Podcast zu gründen. Aber ist dieser Aufwand immer sinnvoll? Wenn ja, welche Ausrüstung und wie viel Know How braucht es, um erfolgreich zu sein? Podcast-Experte Wolfgang Tischer (literaturcafe.de) beantwortet in diesem Webinar Ihre Fragen.

Ticker zur Buchmesse
Jetzt live: Das Finale der Fachbesucher-Tage
(bb) - Auch am letzten Fachbesuchertag wollen wir es uns nicht nehmen lassen, Sie an unseren Erlebnissen und Eindrücken teilhaben zu lassen. Die Börsenblatt-Redaktion schwärmt auch heute wieder aus. Etwas müde sind wir, aber trotzdem motiviert und gespannt.

Perlentaucher-Buchladen --> Der Perlentaucher setzt ein Zeichen gegen die Verzagtheit & eröffnet einen Buchladen! Eichendorff21 - natürlich im Internet: eichendorff21.de ... ein Laden, in dem es nur Bücher gibt, keine Kaffeemaschinen, kein Marmorpapier und keinen Balsam
Anzeige

Best+Bestseller

Buchcharts
Die aktuellen Bestsellerlisten (16.10.)
Bestsellerautoren hautnah
(bb) - Der dänische Thrillerspezialist Jussi Adler-Olsen schafft mit dem achten Fall des Sonderdezernats Q, "Opfer 2117" (dtv), gleich den Sprung nach ganz oben in den Belletristik-Charts. Adler-Olsen ist, wie die meisten Neueinsteiger und viele andere in den Charts, auf der Frankfurter Buchmesse zu Gast. Mit dabei ist diesmal die Indie-Bestsellerliste (September).

Empfehlungen
Lesestoff für den Herbst
(faz) - Die wichtigsten Romane der Saison

Am 14. Oktober 2019 wurde der Deutscher Buchpreis für
Saša Stanišić: "Herkunft" (Luchterhand) - In seiner Dankesrede bashte er (unwürdig) noch mal Handke ...
Shortlist (bpr) - Mit dem Deutschen Buchpreis zeichnet die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung jährlich zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse den deutschsprachigen "Roman des Jahres" aus. Hier die vier weiteren nominierten Romane:
Raphaela Edelbauer: "Das flüssige Land" (Klett-Cotta)
Miku Sophie Kühmel:"Kintsugi" (S. Fischer)
Tonio Schachinger: "Nicht wie ihr" (Kremayr & Scheriau)
Norbert Scheuer: "Winterbienen" (C.H.Beck)
Jackie Thomae: "Brüder" (Hanser Berlin)
+ Hier noch einmal die Longlist

Schweizer Buchpreis 2019
Die Auszeichnung ist mit insgesamt 42'000 Franken dotiert. Der oder die Preisträger*in erhält 30'000 Franken; die vier anderen Finalistinnen und Finalisten erhalten jeweils 3'000 Franken. Die öffentliche Preisverleihung findet am Sonntag, 10. November 2019 um 11 Uhr im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals BuchBasel im Theater Basel statt. Die Nominierten sind:
Sibylle Berg: "GRM. Brainfuck" (Kiepenheuer & Witsch)
Simone Lappert: "Der Sprung" (Diogenes)
Tabea Steiner: "Balg" (Edition Bücherlese)
Alain Claude Sulzer: "Unhaltbare Zustände" (Galiani)
Ivna Žic: "Die Nachkommende" (Matthes & Seitz)

Krimibestenliste


Die zehn besten Krimis im Oktober
(dlfk) - Denise Minas "Klare Sache" und "Wenn Engel brennen" von Tawni O'Dell: Zwei der Top 3 unserer Septemberbestenliste stehen nach wie vor ganz oben. Neu und unübertroffen an der Spitze: Garry Dishers "Hitze".

Herbstbuch-Tipps (dlfk-audio - 34:57 min)


"Der vergessliche Riese" von David Wagner

(dlfk-audio - 626 min) - Rezensiert von Maike Albath
"Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden" von Hédi Fried
(dlfk-audio - 6:32 min) - Rezensiert von Kim Kindermann
"Harro und Libertas" von Norman Ohler
(dlfk-audio - 6:46 min) - Rezensiert von Shelly Kupferberg
"Die schweren Jahre ab Dreiunddreißig" von Wiglaf Droste
(dlfk-audio - 7:11 min) - Rezensiert von René Aguigah
"Muster. Theorie der digitalen Gesellschaft" von Armin Nassehi
(dlfk-audio - 7:20 min) - Rezensiert von Florian Felix Weyh

Österreichischer Buchpreis-Kandidaten
Edelbauer, Gauß, Gstrein, Setz oder Reyer
(stand) - Der Preis wird am 4. November vergeben

ORF-Bestenliste (Oktober)
(ORF) - Die zehn besten Literaturtitel: Spitzenreiter ist Drago Jančar mit Wenn die Liebe ruht



DSC Prize
for South Asian Literature Releases Its Longlist
(pp) - 0n naming the DSC's South Asian 15 longlisted titles, the jury chair talks of reading '90 novels at the average rate of one a day-an exhilarating, enlightening, and humbling experience.'



Sachbuchbestenliste
Die 10 besten Sachbücher im Oktober (26.9.)
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren gemeinsam die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikern.



"Lieblingsbuch der Unabhängigen" (24. 9.)
Fünf Titel in der Finalrunde
(bb) - Die nominierten Romane für das "Lieblingsbuch der Unabhängigen" 2019 stehen fest. Aus der Shortlist wählen die Teilnehmer der "Woche der unabhängigen Buchhandlungen" (WUB) nun den Siegertitel. Dieser wird am 17. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben.

Weitere aktuelle Bestseller+Besten-Listen sowie die für Literaturpreise nominierten Titel  ---> siehe hier.


Perlentaucher-Buchladen --> Der Perlentaucher setzt ein Zeichen gegen die Verzagtheit & eröffnet einen Buchladen! Eichendorff21 - natürlich im Internet: eichendorff21.de ... ein Laden, in dem es nur Bücher gibt, keine Kaffeemaschinen, kein Marmorpapier und keinen Balsamico-Essig .....

Literatur in Hörfunk+TV

+ ... Kultur: Bücher & Autoren im Radio
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Lesart
Buchmesse

(dlfk-audio - 44:15 min)  - Gespräche mit Gerk, Andrea; Gstrein, Norbert; Tukur, Ulrich; Lauffer, Ines; Fuhrig, Dirk; Hans

Interview
Das Blaue Sofa
(dlfk-audio - 28:08 min) - Jens Balzer "Pop und Populismus"

Buchkritik
"Eine Geschichte des Universums in 100 Sternen" von Florian Freistetter
(dlfk-audio - min) - Rezensiert von Gerrit Stratmann

Im Gespräch
Von der Frankfurter Buchmesse mit Sherko Fatah
(dlfk-audio - 33:52 min) - Als Sohn eines irakischen Kurden und einer Deutschen bringt Sherko Fatah seinen Lesern den Nahen Osten näher. In seinen Romanen kommen Menschen aus Regionen zu Wort, die sonst in der deutschen Literatur kaum eine Rolle spielen. Die komplexe Wirklichkeit verwandelt er in dichte Geschichten. - hier kaufen

"Als ich jung war"
Eine verfehlte Biografie, neu verfasst von Norbert Gstrein
(dlfk-audio - 7:58 min) - Gespräch mit dem Autor

Messeschwerpunkt Norwegen
Der Roman "Ein Hummerleben" erzählt vom Niedergang
(dlfk-audio - 10:56 min) - Gespräch mit dem Schriftsteller Erik Fosnes Hansen

Seitenwechsel
Welches Buch hat neue Perspektive auf West/ Ost eröffnet?
(dlfk-audio - 4:16 min) - Gespräch mit Ines Lauffer

Frankfurt/M.
Messesplitter
(dlfk-audio - 3:29 min) - Gespräch mit Dirk Fuhrig

Debütroman
"Weißer Asphalt" zwischen Gewalt, Drogen und Jugendknast
(dlfk-audio - 7:10 min) - Gespräch mit dem Schriftsteller Tobias Wilhelm

"Der Ursprung der Welt"
Ulrich Tukur erzählt in seinem Roman vom Jahr 2033
(dlfk-audio - 8:26 min) - Gespräch mit dem Schauspieler - hier kaufen

... im Fernsehen

Buchmessen-Flash: Haltung
(3sat-video) - Unsere Reporter berichten täglich von der Frankfurter Buchmesse. Diesmal widmen wir uns dem Thema "Haltung".

3sat-Livestream
Das Blaue Sofa am 18. Oktober 2019
(3sat-video) - Am 18. Oktober 2019 begrüßen unsere Moderatoren auf dem Blauen Sofa in Halle 3.1, L25 unter anderem Sebastiao Salgado, Doris Dörrie, Richard David Precht und Thomas Gottschalk - von 10 bis 1...

"Kulturzeit" vom 17.10.2019
(3sat-video) - Die Themen: Sebastião Salgado, Buchmessen-Flash, Jackie Thomae über ihren Roman "Brüder" und das Kunstprojekt "Escape!" von Deborah Sengl.
Porträt: Sebastião Salgado
(3sat-video) - Mit seinen Fotografien hat Sebastião Salgado die Welt bewegt. Am 20. Oktober 2019 erhält er für seine Arbeit den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.
Jackie Thomae - ein Porträt
(3sat-video) - Jackie Thomae, die mit ihrem Roman "Brüder" auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises 2019 steht, begann in den 1990ern mit dem Schreiben - ein Porträt.
Jackie Thomae über "Brüder"
(3sat-video) - Kulturzeit-Gespräch mit der Autorin Jackie Thomae über ihren Roman "Brüder".
"Escape! von Deborah Sengl"
(3sat-video) - Die österreichische Künstlerin Deborah Sengl hat mit "Escape!" ein Kunstprojekt zum Thema Flucht realisiert, das die Empathie gegenüber geflüchteten Menschen fördern soll.
"Ich war noch niemals in New York"
(3sat-video) - Udo Jürgens Hit "Ich war noch niemals in New York" ist eine Hymne für alle, die sich nach Freiheit sehnen. 2007 ist daraus ein Musical entstanden und jetzt ein Musikfilm von Philipp Stölzl.
"Born in Evin"
(3sat-video) - Maryam Zaree wurde 1983 im iranischen Gefängnis Evin geboren. Über die traumatischen Erlebnisse in Haft wurde in ihrer Familie kaum gesprochen. In einem Dokumentarfilm begibt sie sich jetzt auf Spurensuche in ihre iranische Vergangenheit.
"Made in Denmark. Dänisches Design seit 1900"
(3sat-video) - Die Artischoken-Lampe von Poul Henningsen oder der Eierstuhl von Arne Jacobsen. Dänisches Design gefällt der Welt. Eine Ausstellung im Hofmobiliendepot in Wien widmet sich seiner Entwicklung.
Komplex und wunderschön anstrengend
(3sat-video) - Die österreichische Band 5K HD macht Musik, die mit den Pop-Konventionen bricht. Ihr neues Album heißt "High Performer".
.... vom Samstag
Gottschalk liest?
(br-video) - In lockerer Runde über Literatur reden: Für die dritte Ausgabe von "Gottschalk liest?" hat Thomas Gottschalk Ildikó von Kürthy, Martin Suter, Volker Weidermann und Karen Köhler eingeladen.





Perlentaucher-Buchladen --> Der Perlentaucher setzt ein Zeichen gegen die Verzagtheit & eröffnet einen Buchladen! Eichendorff21 - natürlich im Internet: eichendorff21.de ... ein Laden, in dem es nur Bücher gibt, keine Kaffeemaschinen, kein Marmorpapier und keinen Balsamico-Essig

IT-News

Versagen in 3 Akte
Mario Barth rechnet das Elektroauto kaputt
(wat) - "Wir wissen's nicht, wir konnten nicht recherchieren", erklärte Mario Barth im ersten Einspieler seiner RTL-Sendung am Mittwochabend zur besten Sendezeit gleich einmal zu Beginn.

Künstliche Intelligenz
So sparen Sie Kosten mit Machine Learning
(faz) -Produktempfehlungen wie bei Amazon oder Netflix, Chat-Bots im Kundenservice, Fehleranalyse oder automatische Spracherkennung: Machine Learning ist inzwischen im Alltag vieler Unternehmen und Kunden angekommen. Was sind die Vorteile der lernenden Technik und wie gelingt der Einstieg?

Axel Springer verkauft
Anteile von Upday an Samsung
(nb) - Die Axel Springer SE will Anteile an ihrer Nachrichten-App Upday an ihren strategischen Partner Samsung verkaufen. Eine Springer-Sprecherin bestätigte die Information, die new business beim Bundeskartellamt erfahren hat. Über die Höhe des zu verkaufenden Anteils machte sie keine Angaben. Laut der Bonner Wettbewerbsbehörde handelt es sich um einen "mittelbaren Anteilserwerb". Bislang ist Upday eine 100-prozentige Tochter des Berliner Medienkonzerns. Als CEO fungiert Peter Würtenberger.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Diogenes-Verleger
Um jeden, noch so hohen Preis

(faz-€) - Jahrelang hat Philipp Keel verhandelt, um die zweite Hälfte des Schweizer Diogenes-Verlags aus einem komplizierten Erbe zu kaufen. Hier erzählt er erstmals, wie es dazu kam.

Burda baut
Stellen bei Freundin und Instyle ab
(nb) - Die Verlagsgruppe BurdaStyle baut bei 'Instyle' und 'Freundin' Stellen ab. Bei der 'Freundin' sind 23 Arbeitsplätze betroffen, bei 'Instyle' vier. Damit reagiert der Verlag Hubert Burda Media, München, auf die sinkenden Erlöse aus dem Werbemarkt. Für die Mitarbeiter sollen sozialverträgliche Lösungen gefunden werden.

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

 AfD und deutscher Film
Gegen die Kultur-Abwicklung

(sp) - Alles wie immer, wenn heute der Hessische Filmpreis verliehen wird? Hoffentlich nicht! Nach dem Rücktritt des HessenFilm-Chefs muss die Abwehr rechter Attacken auf die Kulturproduktion erst richtig beginnen.

Aktuelle Filme ...
der 42./43  Woche,
(mbs) -   in Kurzvorstellungen der Sendung des Bayerischen Fernsehens "kinokino": Die wichtigsten Neustarts der Woche - u.a. Shaun das Schaf bekommt Besuch aus dem All, Ralph Fiennes schickt den russischen Tänzer Nurejew nach Paris, und François Ozon prangert in "Gelobt sei Gott" sexuellen Missbrauch der Kirche an.

Varia

Studie der Royal Society
Brexit-Hickhack kostete britische Wissenschaft mehr als eine Milliarde Euro
(sp) - Was bedeutet der Brexit für die Wissenschaft im Vereinten Königreich? Seit dem Referendum im Jahr 2016 herrscht Unsicherheit. Sie führte laut einer aktuellen Analyse zu Geld- und Exzellenzeinbußen.

Mehrwert

Medizinische Fakten
(fj) -Sind Sie ein begehrter Gesprächspartner auf Partys? Schließlich hat jeder ganz persönliche medizinische Fragen, die ihm unter den Nägeln brennen und zu denen er gern eine Expertenmeinung hätte. Von Ulrike Bremm

Kalenderblatt für den 18.10.2019
291. Tag des Jahres oder der 737.352. Tag unserer Zeitrechnung














Mangfalltalbad
(c) - Renate Lüdde

Dies geschah auch an einem 18. Oktober - u. a.
(journal21) - Erdbeben in Basel - Geburt von Kleist - Ende des "Deutschen Herbstes": "Landshut" gestürmt, Suizid von Ensslin, Bader, Raspe; Schleyer ermordert - Erich Honecker gestürzt - Tod von Ueli Prager - "Historischer Sieg" der SVP
... und das akustische Kalenderblatt von
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Gedicht des Tages
von der lyrikzeitung

Denke, schreibe, dichte
Yitzhak Laor (יצחק לאור - 1948 in Pardes Hanna-Karkur, Bezirk Haifa)
Dichten
"Der Tote starb im Sommer und das Gedicht
entstand im Winter und auch Frühling
und Herbst zogen vorüber mehr als einmal
doch ich schreib es wieder
und wieder: Der Tote starb im Sommer
und das Gedicht entstand im Winter.
Ich schreib Gedichte um
nicht zunichte zu werden
und was tu ich wenn ich nicht schreib
und wie kommt es dass ich nicht zunichte werd
trotz alledem? Vielleicht weil
Dichten eine Art Gehen und Stehnbleiben ist
(Manchmal wart ich auf den Bus
an der Haltestelle und wenn er nicht kommt ergreift mich
Unruhe und ich geh bis zur nächsten Station
warte wieder, gehe
wieder, bleib stehn, verpasse, verspäte mich
langsam, eilig) Ich schreibe weil ich
zunichte werde, bin an jenen Punkten Dichter
an denen ich nicht schreibe, nicht gehe
nicht einmal sitze. Wo im großen Raum
ist der Punkt an dem ich (mich
nicht zunichte werdend denke, schreibe, dichte)"
(Aus: Yitzhak Laor, Auf dieser Erde, die in Schönheit gehüllt ist und Wörtern misstraut. Aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer. Berlin: Matthes & Seitz, 2018, S. 105)

Mehr Gedichte bei lyrikline.org












Das Zitat des Tages

lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia