Link des Tages

Leipziger Buchmesse 2003

18.03.2003. Heute abend wird die Leipziger Buchmesse eröffnet. Wir präsentieren die wichtigsten Veranstaltungen.
Programm von 19.- 23. März 2003

Mittwoch, 19.03.2003

11:00 Uhr Congress Center Leipzig, Saal 2 Eröffnungspressekonferenz Leipziger Buchmesse 2003

20:00 Uhr Gewandhaus zu Leipzig, Augustusplatz Feierliche Eröffnung der Leipziger Buchmesse 2003 (gesonderte Einladung)


Donnerstag, 20.03.2003

10:00 - 11:30 Uhr Congress Center Leipzig, Mehrzweckfläche Ost Die somalische Autorin Nura Abdi, deren Autobiografie "Tränen im Sand" (Lübbe) Mitte März erscheint, im Gespräch mit Christa Müller, Vorsitzende und Hauptgründerin des Vereins (I)NTACT, über Beschneidung von Mädchen und Frauen in Afrika, Moderation: Magarete von Schwarzkopf, NDR, Hannover

11:00 Uhr Congress Center Leipzig, Saal 2 Verleihung des Demokratiepreises 2003 der "Blätter für deutsche und internationale Politik" an Amira Hass (Israel)

11:00 Uhr Halle 2, Stand E 209 Eröffnung des 12. Berliner Zimmers durch Dietrich Simon, Vorsitzender des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels-Landesverband Berlin-Brandenburg, anschließend liest der Georg-Büchner-Preisträger Wolfgang Hilbig aus "Der Schlaf der Gerechten" (Börsenverein des Deutschen Buchhandels-Landesverbandes Berlin-Brandenburg e.V., S. Fischer Verlag)

11:00 - 12:30 Uhr Congress Center Leipzig, Saal 5 Podiumsdiskussion "Von Lesen bis SMS - die Ravensburger Jugend-Medienstudie" mit Prof. Dr. Dr. Dietrich Kerlen, Prof. Dr. Angela Schorr, Prof. Dr. Mathias Rath, Dorothee Hess-Maier (Stiftung Ravensburger Verlag)

11:00 Uhr Halle 2, Stand C 100 Buchpräsentation Arved Fuchs "Kälter als Eis" (Delius Klasing)

11:30 Uhr Cafe Europa, Halle 3, Stand K 503, M 502 Diskussion Wlodzimierz Borodziej, Tomas Stanek
Neues Europa - Alte Identitäten? zum Thema "Vertreibung - eine europäische Tragödie"

12.30 Uhr Glashallenforum, Marcia Pally liest aus ihrem Buch "Lob der Kritik" (Leseprobe).

13:00 Uhr Congress Center Leipzig, Mehrzweckfläche 4 Lesung Jaan Kaplinski Willkommen zu Hause - Europa im Übergang (Literarisches Colloquium Berlin, Leipziger Messe GmbH)

13:00 Uhr Congress Center Leipzig, Mehrzweckfläche 1 Podiumsdiskussion "Laute Bücher - Skandal, Event, Inszenierung: Literaturvermarktung ohne Grenzen" Round Table mit Ricco Bilger, Buchhändler, Verleger, Festivalveranstalter, Zürich; Nikolaus Hansen, Verleger, Mare Buchverlag, Hamburg; Ursula März, Literaturkritikerin, Berlin, Christoph Schlingensief, Regisseur, Aktionskünstler, Berlin; Hubert Spiegel, Literaturkritiker, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt/ Main; Sebastian Turner, Vorstandsvorsitzender Scholz & Friends AG, Berlin, Moderation: Denis Scheck, Deutschlandfunk, Köln, (Börsenverein des Deutschen Buchhandels e. V., Leipziger Büro, Leipziger Messe GmbH)

14:00 Uhr Congress Center Leipzig, Mehrzweckfläche 4 Lesung Olga Tokarczuk "Willkommen zu Hause - Europa im Übergang" (Literarisches Colloquium Berlin, Leipziger Messe GmbH)

14:00 Uhr Alte Nikolaischule, Aula Jüdische Lebenswelten Ausstellungseröffnung der Fotoausstellung "Leipziger Juden" von Karin Wieckhorst und "Verbotene Bücher" von Klaus Friedrich, anschließend Lesung von Cornelia Schmalz-Jacobsen: "Zwei Bäume in Jerusalem" (DER CLUB Bertelsmann, Verlag Hoffmann und Campe)

15:00 Uhr Congress Center Leipzig, Mehrzweckfläche 4 Lesung Peter Zajac Willkommen zu Hause - Europa im Übergang (Literarisches Colloquium Berlin, Leipziger Messe GmbH)

16:30 - 18:00 Uhr Congress Center Leipzig, Mehrzweckfläche Ost Pressekonferenz und Buchvorstellung Saira Shah berichtet über ihre letzte Bagdadreise und stellt ihr Buch "Die Tochter des Geschichtenerzählers" vor (Goldmann Verlag)

18:00 Uhr Congress Center Leipzig, Saal 2 Verleihung des 2. Deutschen Bücherpreises, Preis für das Lebenswerk: Peter Härtling (MDR-Fernseh-Gala, auf gesonderte Einladung)

20:00 Uhr Peterskirche, Schletterstraße 5, 04107 Leipzig Podiumsdiskussion "Amerika und der Rest der Welt" mit Mark Hertsgaard, Hans Graf von Sponeck, Andreas Zumach, Moderation: Alexander Martens


Freitag, 21.03.2003

11:30 Uhr Berliner Zimmer Halle 2, Stand E 209 Preisverleihung Verleihung des Kurt-Wolff-Preises für verlegerische Leistungen unabhängiger Verlage an den Verlag Neue Kritik (Frankfurt/ M.), Laudatio: Daniel Cohn Bendit

11:30 Uhr Schweizer Gemeinschaftsstand Halle 3, Stand C 301/ D 300 Diskussion "Traumberuf Autorin/ Autor" mit Peter Haag, Hansjörg Schertenleib

12:00 - 13:30 Uhr Messehaus, Pressekonferenzraum Pressekonferenz Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung "Zur Reform der deutschen Rechtschreibung. Ein Kompromissvorschlag"

12:15 h MDR-Stand, Glashalle Die Literarische Auktion Versteigerung von originalen Schriftstellerbesitztümern, antiquarischen Büchern und historischen Karten

14:00 Uhr Congress Center Leipzig, Mehrzweckfläche 4 Lesung Milos Urban: Willkommen zu Hause - Europa im Übergang

15:00 Uhr Cafe Europa Halle 3, Stand K 503/ M 502 Diskussion "Neues Europa/ Alte Konflikte?" Mit Pavlos Matessis, Zsuzsa Bank, Moderation: György Dalos

15:00 - 16:30 Uhr Congress Center Leipzig, Vortagsraum 12 Das Deutsche Literaturinstitut stellt sich vor. Moderation: Hans-Ulrich Treichel und Josef Haslinger

17:00 - 18:00 Uhr Messe, Pressekonferenzraum Pressekonferenz "Ausnahmezustand. Der Volksaufstand vom 17. Juni 1953 in Leipzig" (Kooperationsgemeinschaft 17. Juni)

20:00 Uhr Neues Rathaus, Festsaal Lesung und Gespräch Peter Härtling, Preisträger des Deutschen Bücherpreises 2003 in der Kategorie "Lebenswerk"


Samstag, 22.03.03

11:30 - 12:45 Uhr Schweizer Gemeinschaftsstand Halle 3, Stand C 301/ D 300 Diskussion "Traumeruf Autor/ Autorin" mit Urs Widmer, Katharina Faber und Dirk Vaihinger

14:00 Uhr Congress Center Leipzig, Saal 2 Podiumsdiskussion Leipziger Europaforum "Neue Europäische Union - alte Ostpolitik?" Mit Anatolij Tolstouchow, Jacues Sapir, Vladislav Belov, Gert Weisskirchen, Moderation: Adam Krzeminski

14:00 Uhr Buchmesse-Akademie Halle 3, Stand C 209/ D 204 Buchmesse-Akademie, Die neuen Kriege, ein Gespräch mit dem Politologen Herfried Münkler (Berlin)

15:00 Uhr Halle 2, Forum 1 Lesung Hugo Claus "Unfromme Gebete"

16:00 Uhr Congress Center Leipzig, Vortragsraum 10 Diskussion "Der Bombenkrieg gegen die Deutschen. Militärische Notwendigkeit oder Kriegsverbrechen?" Mit Jörg Friedrich, Richard Overy, Moderation: Stephan Burgdorff


Sonntag, 23.03.03

11:00 Uhr Altes Rathaus, Festsaal Verleihung des Leipziger Buchpreises zur Europäischen Verständigung an Hugo Claus und des Anerkennungspreises an Barbara Antkowiak

12:30 Uhr Schweizer Gemeinschaftsstand, Halle 3, Stand C 301/ D 300 Diskussion Günter Grass und Rolf Lyssy

Außerdem finden Sie
hier das gesamte Programm von
"Leipzig Liest",
hier das gesamte
Rahmenprogramm der Messe,
hier Infos zum Deutschen Bücherpreis und
hier einen Plan des Messegeländes.

Anne Koch