Stichwort

Marcia Pally

6 Artikel

Monotheismus der Treue

Essay 17.05.2013 […] Jan Assmann reagiert auf die Beiträge von Micha Brumlik (hier) und Marcia Pally (hier) in unserer Debatte zum Thema "Monotheismus und Gewalt" und geht auf den Antisemitismus-Vorwurf ein, den der amerikanische Philosoph Richard Wolin im Chronicle of Higher Education unlängst gegen ihn erhoben hat. Hier eine Übersicht über den Verlauf der Debatte. (D.Red.) ==================== Ist das Konzept der " […] Vorwurf des Antisemitismus beginnen, den die Theorie der "mosaischen Unterscheidung" schon seit einiger Zeit auf sich gezogen hat und der in einem Essay des New Yorker Philosophen Richard Wolin, den Marcia Pally zitiert, endlich einmal auch explizit und in aller Klarheit erhoben worden ist. Was diesen Vorwurf angeht, möchte ich mich Rolf Schieder anschließen, der in einem Konstanzer Vortrag Anfang des Jahres […] Wahrheit selten gewinnet. (Moses Mendelssohn)[2] "Verbitterung und Streitsucht" beschreibt präzise die emotionale Tonart von Wolins Polemik. Monotheismus der Treue, Monotheismus der Wahrheit Marcia Pally schlägt vor, zwischen einem "schwachen" und einem "starken" Monotheismus zu unterscheiden. Der "schwache" Monotheismus erkennt die Existenz anderer Götter grundsätzlich an, besteht aber darauf, […] Von Jan Assmann

Zum Buch: Lob der Kritik

Vorgeblättert 26.02.2003 […] Zukunft. Zur Autorin: Die amerikanische Professorin und Journalistin Marcia Pally lehrt Englisch an der New York University. Sie ist ausgebildete Tänzerin und Choreografin und die Gründerin der Organisation "Feminists for Free Expression". Ihr Buch "Sex and Sensibility" (1994) wendet sich gegen jede Form von Zensur. Marcia Pally war Redakteurin der Village Voice; als Filmkritikerin und Kolumnistin […] Marcia Pally: "Lob der Kritik". Warum die Demokratie nicht auf ihren Kern verzichten darf Aus dem Amerikanischen von Michael Bischoff und Ulrike Bischoff. 416 Seiten, gebunden, Berlin Verlag, 22 Euro erscheint im März 2003 Zur Leseprobe Weitere Informationen, auch zur Lesung der Autorin, beim Berlin Verlag. In der Berliner Zeitung findet sich heute (26.2.03) ein Interview mit der Autorin […] Konservativ-chauvinistische oder gar fundamentalistische Deutungsmuster gewinnen an Einfluss und nutzen die allgemeine Verunsicherung zu ihren Gunsten. Für die amerikanische Kulturkritikerin Marcia Pally ist eine solche Reaktionsweise nichts grundsätzlich Neues: Angesichts komplexer Probleme und Herausforderungen haben Menschen immer schon ihr Heil in einfachen Antworten gesucht. Sie ist jedoch […]