Wolfram Eilenberger

Wolfram Eilenberger wurde 1972 in Freiburg im Breisgau geboren. Er studierte in Heidelberg, Berlin und Turku (Finnland) Philosophie, Psychologie und Romanistik. 2007 promovierte er mit einer Arbeit über Michail Bachtin. Neben seinem Interesse am Angeln und an Finnland schrieb er als Kolumnist für Die Zeit, den Tagesspiegel und das Cicero-Magazin. Eilenberger ist ausgewiesener Fußballkenner und -trainer mit DFB-Lizenz. Seit Januar 2010 unterrichtet er Philosophie an der University of Toronto, Kanada. Mit seiner Familie lebt er in Toronto und Berlin.

Wolfram Eilenberger: This is not America. Philosophen sprechen über die Lage des Landes

Cover: Wolfram Eilenberger (Hg.). This is not America - Philosophen sprechen über die Lage des Landes. Matthes und Seitz, Berlin, 2008.
Matthes und Seitz, Berlin 2008
 P.Themen wie das Spannungsverhältnis von Sicherheit und Freiheit, die Voraussetzungen für politische Verantwortung, die Grundlagen des amerikanischen Versprechens und die zersetzenden Kräfte der amerikanischen…

Wolfram Eilenberger: Lob des Tores. 40 Flanken in Fußballphilosophie

Cover: Wolfram Eilenberger. Lob des Tores - 40 Flanken in Fußballphilosophie. Berliner Taschenbuch Verlag (BTV), Berlin, 2006.
Berliner Taschenbuch Verlag (BTV), Berlin 2006
Mit einem Vowort von Marcel Reif. Tor! Toor! Tooooooooooor!! Fußball hat nichts mit Philosophie zu tun. Es sei denn, man versteht etwas davon. Ist nach dem Spiel wirklich vor dem Spiel? Hat der Pokal…