Buchautor

Siegfried Kracauer

Stichwort: Mülder-Bach, Inka
Siegfried Kracauer, 1889 in Frankfurt am Main geboren, war Journalist, Soziologe, Filmkritiker und Geschichtsphilosoph. Er ist Autor der ersten empirisch-soziologischen Studie in Deutschland ("Die Angestellten") und gilt als einer der Begründer der Filmsoziologie. Er gilt heute als einer der wichtigsten Feuilletonisten der Weimarer Republik. 1933 musste Kracauer emigrieren, zunächst nach Frankreich und schließlich nach New York, wo er im Jahr 1966 starb. Zu seinen wichtigsten Werken zählen die soziologische Studie "Die Angestellten", die Essaysammlung "Von Caligari bis Hitler" sowie die "Theorie des Films".
Stichwort: Mülder-Bach, Inka - 2 Bücher

Siegfried Kracauer: Theorie des Films. Die Errettung der äußeren Wirklichkeit. Werke in neun Bänden, Band 3

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518583432, Gebunden, 914 Seiten, 85.00 EUR
Mit einem Anhang 'Marseiller Entwurf' zu einer Theorie des Films. Herausgegeben von Inka Mülder-Bach unter Mitarbeit von Sabine Biebl. In seinem Opus magnum fasst Kracauer seine über vier Jahrzehnte geführte…

Siegfried Kracauer: Romane und Erzählungen. Werke in neun Bänden, Band 7

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783518583371, Gebunden, 670 Seiten, 72.00 EUR
Herausgegeben von Inka Mülder-Bach und Ingrid Belke. Mit den beiden autobiographisch geprägten Romanen Ginster und Georg enthält dieser Band der Werkausgabe zwei grundlegende Prosawerke der Moderne. Zusätzlich…