Stichwort-Übersicht

Film

Insgesamt 1708 Einträge in 2 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 31

Henrik Hitzbleck / Kerstin Wacker: Klappe, Cut, Hurra. Aufregende Drehtage in Berlin. (Ab 10 Jahre)

Cover
Wacker und Freunde Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783000571985, Gebunden, 144 Seiten, 16.95 EUR
[…] Amras Wunsch geht in Erfüllung. Sie darf bei den Dreharbeiten von "Shivas Bruder" in Berlin dabei sein. Nicht als Schauspielerin, sondern - viel besser - als Praktikantin bei der Kostümbildnerin…

Martin Meyer: Gerade gestern. Vom allmählichen Verschwinden des Gewohnten

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2018
ISBN 9783446258433, Gebunden, 320 Seiten, 23.00 EUR
[…] Automodell, das über viele Jahre das Bild der Städte bestimmte. Eine Frisur, die Frauen begehrenswert machte. Die Kleinanzeige, die dem einsamen Mann helfen sollte, gerade diese Frau…

Lars Henrik Gass: Film und Kunst nach dem Kino

Cover
Strzelecki Books, Köln 2017
ISBN 9783946770176, Broschiert, 160 Seiten, 14.80 EUR
[…] geschrieben. Er beschreibt die Bedingungen, unter denen Film heute als Kunstform entsteht und sichtbar wird. Zur Sprache kommen dabei viele Filme und Installationen…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 1677

Efeu 19.08.2019 […] berechtigt hält auch Tagesspiegel-Kritikerin Anke Leweke die Auszeichnung von Costas Schauspielerin Vitalina Varela, die dem Film und dessen Hauptfigur ihren echten Namen geliehen hat. FR-Kritiker Daniel Kothenschulte ist ebenfalls hin und weg: Costas Film "war der überragende Film bei diesem Festival, ein Kunstwerk, das jeden Rahmen sprengt und doch keinen Augenblick in seiner Konzentration nachlässt […] Weird-Magazin berichtet Frank Castenholz von Terza Visione, dem Frankfurter Festival zum italienischen Genrefilm (unser Vorabbericht hier). Nicolas Freund meldet in der SZ, dass es nach unzähligen Filmen mit Marvel-Superhelden nun auch endlich via Spotify abrufbare Hörspiele mit Marvel-Superhelden gibt. Besprochen wird die zweite Staffel der Anthologie-Serie "The Terror" (taz). […]
Efeu 16.08.2019 […] Pfaff in der SZ. Viel "unerwartetes war darunter, 'West Indies' von Med Hondo etwa, ein mitreißendes Musical aus Frankreich, Algerien und Mauretanien von 1979", lobt Verena Lueken in der FAZ. Der Film spiele "ausschließlich und sehr brechtisch in einer einzigen Kulisse und erweckte darin vierhundert Jahre Sklavereigeschichte zum Leben - mit einer Gruppe kraftvoller und technisch herausragender Tänzer […] fragt, warum man sich überhaupt noch die Mühe gemacht hat, die Wirklichkeit zu imitieren; abfilmen wäre billiger gewesen und hätte nicht anders ausgesehen." FR-Kritiker Daniel Kothenschulte sieht in dem Film immerhin "ein Plädoyer für Nachhaltigkeit im Kinderzimmer" und hat sich für die Welt mit dem Regisseur Josh Cooley unterhalten. Weiteres: Dirk Peitz schaut für ZeitOnline genau hin, wie Brad Pitt in […]
mehr Presseschau-Absätze