Stichwort-Übersicht

Paris

3 Bücher von insgesamt 372

Manuele Fior: Die Tage der Amsel

Cover
Avant Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783945034811, Gebunden, 104 Seiten, 22.00 EUR
[…] Band durch eine autobiografische Momentaufnahme der Terrorattacken von 2015 in seiner Wahlheimat Paris. […]

Claire Gondor: Ein Kleid aus Tinte und Papier. Roman

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783803113306, Gebunden, 112 Seiten, 16.00 EUR
[…] letzte Liebesnacht vor Dans Abreise. Leïla stammt aus einer Familie mit afghanischen Wurzeln, die im Pariser Exil lebt. Sie schreibt nicht gern, und auch Dan ist kein Mann…

Gaito Gasdanow: Nächtliche Wege. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2018
ISBN 9783446258112, Gebunden, 288 Seiten, 23.00 EUR
[…] gefunden. Gasdanow, der im Exil sein Geld als Taxifahrer verdiente, erzählt vom Leben der Emigranten im Paris der dreißiger Jahre, zwischen brennender Nostalgie und einer heillosen…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 804

Efeu 09.06.2018 […] In Paris kämpfen die Bouquinisten ums Überleben, berichtet Martina Meister in der Welt. Einer davon, Callais, ein Bouquinist von altem Schrot und Korn, fordert daher Weltkultur-Status für seine Zunft. […] Kollegen herab, die ihre Kisten für Nippes öffnen, er nennt es ein 'notwendiges Übel'." Überhaupt: Paris. Im großen FAZ-Gespräch kommt der Schriftsteller und Übersetzer Georges-Arthur Goldschmidt auch a […] sprechen, als der sie auch in seiner Erzählung "Die Befreiung" aufblitzte. Insbesondere reizte ihn in Paris die Suche nach "jener Literatur, welche neben der 'öffentlichen Literatur' nicht gelehrt wurde oder […]
Efeu 01.06.2018 […] Mit der dreiteiligen Doku-Reihe "Angriff auf Paris" der Brüder Jules und Gédéon Naudet erinnert Netflix an die islamistischen Anschläge auf die französische Hauptstadt im Jahr 2015. Für die Naudets insofern […] Trade Center, die sie aus nächster Nähe verfolgt haben, filmisch aufbereitet haben. Dass "Angriff auf Paris" sehr mitreißend geraten ist, hält Oliver Kaever auf SpOn für ein Problem: "Wie schon bei '11. September' […] der sich aus dramaturgischen Konventionen des klassischen Hollywood-Kinos speist. ... "Angriff auf Paris" gibt den Überlebenden des Anschlags den Raum, über ihre Erfahrungen und Gefühle zu sprechen. Gleichzeitig […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 5

Jugend in Paris: Claire Simons "Premières solitudes" (Forum) und Jean Paul Civeyracs "Mes Provinciales" (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 19.02.2018 […] reicht, dass man nicht geschaffen ist für Paris, dass man nicht zurückgeliebt wird. Civeyrac lehrt als Professor an der berühmten Filmhochschule La Fémis in Paris, seine Liebe gilt den Klassikern des e […] mit ihrem Film "Premières solitudes" in das Lycée Romain Rolland in Ivry sur Seine, am Rande von Paris. Unter dem Lärmen und Lachen der SchülerInnen liegt der französische HipHop von Stromae. Alors on […] das Mädchen und ihre Antworten erzählen skizzenhaft, aber eindrücklich von einem Leben am Rande von Paris. Von einem einsamen Mädchen, das mit dem Leben genauso überfordert ist wie auch schon ihre Mutter […] Von Thekla Dannenberg

Wie ein komplizierter Tanz: Raja Amaris 'Foreign Body' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 16.02.2017 […] Die Flucht sehen wir nicht, nur die Ankunft: Die Tunesierin Samia hat es nach Paris geschafft. Sie wohnt - wie einige andere Illegale auch - bei Imed, einem Bekannten aus Tunesien. Imed arbeitet in einer […] , lernt man, sondern die Angst vor den Islamisten, denen sich ihr Bruder angeschlossen hatte. In Paris ist sie sofort heimisch: Schon die Tatkraft, mit der sie sich aus der Abhängigkeit von Imed befreit […] Strange Birds" von Elise Girard folgt einem bewährten Rezept: Zwei Männer, eine Frau, eine Katze und Paris. 70 Minuten anmutigster Fluff mit der schmollenden Lolita Chammah, Tochter Isabelle Hupperts, und […] Von Anja Seeliger

Fröste der Freiheit

Bücherbrief 08.08.2016 […] Dradio Kultur flaniert Barbara Wahlster mit Marc Augé durch die Pariser Bistros der Gegenwart. Lesern, die noch mehr Lust auf Pariser Flair bekommen, sei außerdem Sarah Bakewells "Café der Existentialisten" […] Mode, Rezepte, Drinks und Alkoholprobleme und vermisst handfeste Informationen. Marc Auge Das Pariser Bistro Eine Liebeserklärung Matthes und Seitz 2016, 118 Seiten, 15 Euro (Bestellen) Der französische […] Augé ist vor allem durch seine Theorie der "Nicht-Orte" bekannt geworden. Dass er sich nun dem "Pariser Bistro" widmet, ist für die Rezensenten ein Glücksfall, denn Augé gelingt es, sich in seinem wunderbar […]
mehr Artikel