Marci Shore

Maci Shore, geboren 1972, ist eine US-amerikanische Osteuropahistorikerin. Sie studierte Geschichte in Stanford und in Toronto. Sie promovierte an der Stanford University und ist seitdem an meherern Universitäten in der Lehre tätig gewesen. Seit 2007 ist sie Associate Professor an der Yale University.

Marci Shore: Der Geschmack von Asche. Das Nachleben des Totalitarismus in Osteuropa

Cover: Marci Shore. Der Geschmack von Asche - Das Nachleben des Totalitarismus in Osteuropa. C. H. Beck Verlag, München, 2014.
C. H. Beck Verlag, München 2014
Aus dem Englischen von Andrea Stumpf. Die Jahrzehnte kommunistischer Herrschaft in den osteuropäischen Ländern haben in praktisch jeder Familie Fragen aufgeworfen, die nach dem Fall des Eisernen Vorhangs…