Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.
Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.
All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.
Aus dem Archiv
Links
Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Ingo Schulze

Ingo Schulze, 1962 in Dresden geboren, studierte von 1983 bis 1988 klassische Philologie in Jena. Anschließend war er bis 1990 als Dramaturg am Landestheater Altenburg, dann in einer Zeitungsredaktion tätig. Diese Arbeit führte ihn 1993 für ein halbes Jahr nach Sankt Petersburg. Seither lebt er als freier Autor in Berlin. Für "33 Augenblicke des Glücks" wurde er mit dem Alfred-Döblin-Förderpreis und dem Ernst-Willner-Preis des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs ausgezeichnet.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Ingo Schulze/Christine Traber: 'Wirklich, wir können nur unsere Bilder sprechen lassen'. Kunstgeschichten (Ab 12 Jahre)

Cover: Ingo Schulze / Christine Traber. 'Wirklich, wir können nur unsere Bilder sprechen lassen' - Kunstgeschichten (Ab 12 Jahre). Carl Hanser Verlag, München, 2015.
Carl Hanser Verlag, München 2015, ISBN 9783446247581, Gebunden, 160 Seiten, 19,90 EUR
Wenn Bilder sprechen könnten, würden sie Geschichten erzählen. Um ihrem stummen Innenleben auf die Spur zu kommen, müssen wir sie anschauen, uns in sie hineinversenken und sie auf… mehr lesen

Ingo Schulze: Unsere schönen neuen Kleider. Gegen eine marktkonforme Demokratie - für demokratiekonforme Märkte

Cover: Ingo Schulze. Unsere schönen neuen Kleider - Gegen eine marktkonforme Demokratie - für demokratiekonforme Märkte. Hanser Berlin, Berlin, 2012.
Hanser Berlin, Berlin 2012, ISBN 9783446240919, Kartoniert, 80 Seiten, 10,00 EUR
Aber er hat ja gar nichts an! , ruft das Kind im Märchen von des Kaisers neuen Kleidern und spricht damit aus, was alle sehen, doch nicht zu… mehr lesen

Ingo Schulze: Orangen und Engel. Italienische Skizzen

Cover: Ingo Schulze. Orangen und Engel - Italienische Skizzen. Berlin Verlag, Berlin, 2010.
Berlin Verlag, Berlin 2010, ISBN 9783827009166, Gebunden, 190 Seiten, 22,00 EUR
Mit Fotografien von Matthias Hoch. Der Ich-Erzähler, der offenbar wert darauf legt, einem deutschen Stipendiaten der Villa Massimo ähnlich zu sein, berichtet von Rom, von den Ausflügen und… mehr lesen

Ingo Schulze: Augusto, der Richter. Eine Erzählung

Cover: Ingo Schulze. Augusto, der Richter - Eine Erzählung. Prestel Verlag, München, 2010.
Prestel Verlag, München 2010, ISBN 9783791344430, Gebunden, 96 Seiten, 25,00 EUR
Mit der Grafikserie "Black Dances" von Peter Schnürpel. Ingo Schulze veröffentlicht hier eine sehr persönliche Erzählung, die sich um eine Episode - eine "durchtanzte" Nacht - während seines… mehr lesen

Ingo Schulze: Was wollen wir?. Essays

Cover: Ingo Schulze. Was wollen wir? - Essays. Berlin Verlag, Berlin, 2009.
Berlin Verlag, Berlin 2009, ISBN 9783827000545, Gebunden, 256 Seiten, 22,00 EUR
Als Beobachter der Gesellschaft, in der wir leben, tritt uns Ingo Schulze in den vorliegenden Reden und Essays entgegen, die sein politisches Engagement zeigen - mit dem machtvollen… mehr lesen

Peter Esterhazy/Imre Kertesz/Ingo Schulze: Eine, zwei, noch eine Geschichte/n.

Cover: Peter Esterhazy / Imre Kertesz / Ingo Schulze. Eine, zwei, noch eine Geschichte/n. Berlin Verlag, Berlin, 2008.
Berlin Verlag, Berlin 2008, ISBN 9783827007872, Gebunden, 95 Seiten, 12,00 EUR
Imre Kertesz schreibt eine Geschichte. Peter Esterhazy schreibt eine zweite. Ingo Schulze schreibt noch eine. Zum ersten Mal sind die drei Geschichten, die sich klug und bewegend… mehr lesen

Ingo Schulze: Adam und Evelyn. Roman

Cover: Ingo Schulze. Adam und Evelyn - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2008.
Berlin Verlag, Berlin 2008, ISBN 9783827008107, Gebunden, 304 Seiten, 18,00 EUR
Die Frauen lieben Adam, weil er ihnen Kleider schneidert, die sie schön und begehrenswert machen. Adam liebt schöne Frauen. Wenn sie erst seine Kleider tragen, begehrt er… mehr lesen

Julia Penndorf/Ingo Schulze: Der Herr Augustin. (Ab 4 Jahre)

Cover: Julia Penndorf / Ingo Schulze. Der Herr Augustin - (Ab 4 Jahre). Bloomsbury Verlag, Berlin, 2008.
Bloomsbury Verlag, Berlin 2008, ISBN 9783827053299, Gebunden, 26 Seiten, 12,90 EUR
"Habe die Ehre", grüßt Herr Augustin stets freundlich und lüftet seinen Hut, falls er ihn nicht gerade vergessen hat. Manchmal vergisst Herr Augustin auch seinen Schirm, oder wie… mehr lesen

Ingo Schulze: Handy. Dreizehn Geschichten in alter Manier

Cover: Ingo Schulze. Handy - Dreizehn Geschichten in alter Manier. Berlin Verlag, Berlin, 2007.
Berlin Verlag, Berlin 2007, ISBN 9783827007209, Gebunden, 288 Seiten, 19,90 EUR
Silvester 1999, die Millennium-Nacht in Berlin. Frank Reichert, als ostdeutscher Jungunternehmer erfolgreich im Westen angekommen, begegnet auf der Silvesterfeier an der Schwelle zum neuen Jahrtausend Julia, seiner verlorenen… mehr lesen

Ingo Schulze: Neue Leben. 6 CDs

Cover: Ingo Schulze. Neue Leben - 6 CDs. Audio Verlag, Berlin, 2006.
Audio Verlag, Berlin 2006, ISBN 9783898135108, CD, 32,95 EUR
Laufzeit 7 Stunden 53 Minuten. Ingo Schulzes neuer Roman erzählt - zum großen Teil entlang der Biographie des Autors - von der Zeit vor, während und nach… mehr lesen
Zurück | 1 | 2 | Vor
Bücher zum gleichen Themenkomplex

Uwe Timm: Uwe Timm Lesebuch. Die Stimme beim Schreiben

Cover: Uwe Timm. Uwe Timm Lesebuch - Die Stimme beim Schreiben. dtv, München, 2005.
dtv, München 2005, ISBN 9783423133173, Gebunden, 478 Seiten, 10,00 EUR
Herausgegeben von Martin Hielscher zum 65. Geburtstag von Uwe Timm. Er ist ein zurückhaltender Mensch, ein Beobachter. 1971 promovierte er über 'Das Problem der Absurdität bei Albert… mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

Alexander Kluge: Das Bohren harter Bretter. 133 politische Geschichten

Bestellen bei buecher.deCover: Alexander Kluge. Das Bohren harter Bretter - 133 politische Geschichten. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2011.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011, ISBN 9783518422199, Gebunden, 336 Seiten, 24,90 EUR
Mit einem Gastbeitrag von Reinhard Jirgl. Von Max Weber stammt der berühmte Satz, die Politik sei "ein starkes langsames Bohren von harten Brettern mit Leidenschaft und Augenmaß zugleich".… mehr lesen

Jörg Meier: Staatsfeinde oder SchwarzundWeiß. Eine literarische Reportage aus dem Kalten Krieg

Bestellen bei buecher.deCover: Jörg Meier. Staatsfeinde oder SchwarzundWeiß - Eine literarische Reportage aus dem Kalten Krieg. Chronos Verlag, Zürich, 2002.
Chronos Verlag, Zürich 2002, ISBN 9783034005531, Broschiert, 274 Seiten, 29,90 EUR
Mit einem Vorwort von Manfred Züfle. In dem Jahr, in dem die Mauer fiel, stieß eine Parlamentarische Untersuchungskommission in der Schweiz auf 900.000 Fichen. Nur kurze Zeit… mehr lesen

Archiv: Buchautoren