Übersicht

Stichwort "Märkte"


3 Bücher

Michael J. Sandel: Was man für Geld nicht kaufen kann. Die moralischen Grenzen des Marktes

Cover: Michael J. Sandel. Was man für Geld nicht kaufen kann - Die moralischen Grenzen des Marktes. Ullstein Verlag, Berlin, 2012.
Ullstein Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783550080265, Gebunden, 299 Seiten, 19,99 EUR
Darf ein Staat Söldner verpflichten, um Kriege zu führen? Ist es moralisch vertretbar, Leute dafür zu bezahlen, dass sie Medikamente testen oder Organe spenden? Dürfen Unternehmen gegen Geld das Recht…

Ingo Schulze: Unsere schönen neuen Kleider. Gegen eine marktkonforme Demokratie - für demokratiekonforme Märkte

Cover: Ingo Schulze. Unsere schönen neuen Kleider - Gegen eine marktkonforme Demokratie - für demokratiekonforme Märkte. Hanser Berlin, Berlin, 2012.
Hanser Berlin, Berlin 2012
ISBN 9783446240919, Kartoniert, 80 Seiten, 10,00 EUR
Aber er hat ja gar nichts an! , ruft das Kind im Märchen von des Kaisers neuen Kleidern und spricht damit aus, was alle sehen, doch nicht zu äußern wagen. Diese Parabel auf die Bereitschaft des Menschen…

Stephen Mihm/Nouriel Roubini: Das Ende der Weltwirtschaft und ihre Zukunft. Crisis Economics

Cover: Stephen Mihm / Nouriel Roubini. Das Ende der Weltwirtschaft und ihre Zukunft - Crisis Economics. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2010.
Campus Verlag, Frankfurt am Main - New York 2010
ISBN 9783593391021, Kartoniert, 352 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Englischen von Jürgen Neubauer. Nouriel Roubini ist der neue Superstar der Ökonomie. Kein anderer Ökonom hat so frühzeitig und präzise vor der Wirtschaftskrise gewarnt wie er. Zunächst von Fachkollegen…