Günter Kunert

Günter Kunert wurde 1929 in Berlin geboren und studierte Grafik in Ostberlin. 1948 veröffentlichte er erstmals Gedichte und Geschichten in der Zeitschrift Ulenspiegel. Anfang der fünfziger Jahre lernte er Johannes R. Becher und Bertolt Brecht kennen. Seine zunehmend kritische Auseinandersetzung mit der staatlichen Kulturpolitik in der DDR führte 1979 zu seiner Ausreise in die Bundesrepublik. Seither lebt er als freier Schriftsteller in Itzehoe. 1991 erhielt der Autor den Hölderlin-Preis für sein poetisches Werk und den Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Günter Kunert: Vertrackte Affären. Geschichten

Cover: Günter Kunert. Vertrackte Affären - Geschichten. Carl Hanser Verlag, München, 2016.
Carl Hanser Verlag, München 2016
Erzählen, das heißt für Günter Kunert, dem Leser die Wahrheit zumuten. Seine pointierten, bösartigen und immer ungeheuer komischen Geschichten halten der menschlichen Spezies einen Spiegel vor, in dem…

Günter Kunert: Fortgesetztes Vermächtnis. Gedichte

Cover: Günter Kunert. Fortgesetztes Vermächtnis - Gedichte. Carl Hanser Verlag, München, 2014.
Carl Hanser Verlag, München 2014
Günter Kunert, einer der wichtigsten und produktivsten Lyriker des 20. Jahrhunderts, feiert seinen fünfundachtzigsten Geburtstag auf die einzig angemessene Weise: Mit einem neuen Gedichtband, der seine…

Günter Kunert: Tröstliche Katastrophen. Aufzeichnungen 1999-2011

Cover: Günter Kunert. Tröstliche Katastrophen - Aufzeichnungen 1999-2011. Carl Hanser Verlag, München, 2013.
Carl Hanser Verlag, München 2013
Einer der bedeutendsten literarischen Essayisten in Deutschland legt ein Buch für krisengeplagte Zeitgenossen vor, das einen starken Trost bereithält: Es kann alles noch viel schlimmer kommen. Kaum einer…

Günter Kunert: Als das Leben umsonst war. Gedichte

Cover: Günter Kunert. Als das Leben umsonst war - Gedichte. Carl Hanser Verlag, München, 2009.
Carl Hanser Verlag, München 2009
Günter Kunert ist einer der wichtigsten Lyriker unseres Jahrhunderts. Keiner hat wie er die Wirrungen der deutschen Geschichte in Gedichten verfolgt, keiner einen so illusionslosen Blick auf den Menschen…

Günter Kunert: Das letzte Wort hat keiner. Über Schriftsteller und Schriftstellerei

Cover: Günter Kunert. Das letzte Wort hat keiner - Über Schriftsteller und Schriftstellerei. Wallstein Verlag, Göttingen, 2009.
Wallstein Verlag, Göttingen 2009
"Warum schreiben", hat Kunert schon vor mehr als drei Jahrzehnten in einem berühmten Band gefragt, in dem er über Schriftsteller und Bücher geschrieben hat. Für ihn sind Schreiben und Lesen gleichermaßen…

Günter Kunert: Auskunft für den Notfall.

Cover: Günter Kunert. Auskunft für den Notfall. Carl Hanser Verlag, München, 2008.
Carl Hanser Verlag, München 2008
Herausgegeben von Hubert Witt. Günter Kunert hat gesammelt, was im alltäglichen Notfall bewahrt werden muss: Heimat als Reisegepäck, Verwischte Grenzen (Metropole und Provinz), das sind seine Themen;…

Günter Kunert: Der alte Mann spricht mit seiner Seele.

Cover: Günter Kunert. Der alte Mann spricht mit seiner Seele. Wallstein Verlag, Göttingen, 2006.
Wallstein Verlag, Göttingen 2006
Man kennt den Dichter Günter Kunert als einen, der die Weltläufte immer skeptisch oder doch zumindest abwartend verfolgt hat. Gewiss war er eher ein Warner als ein Apologet der Zukunft. Nun hat er ein…

Günter Kunert: Irrtum ausgeschlossen. Geschichten zwischen gestern und morgen

Cover: Günter Kunert. Irrtum ausgeschlossen - Geschichten zwischen gestern und morgen. Carl Hanser Verlag, München, 2006.
Carl Hanser Verlag, München 2006
In diesem Band sind die berühmtesten sowie die neuesten Texte Günter Kunerts vereinigt: Neben Bekanntem wie 'Die Beerdigung findet in aller Stille statt' und 'Der Hai' finden sich Autobiografisches sowie…

Günter Kunert: Die Botschaft des Hotelzimmers an den Gast. Aufzeichnungen

Cover: Günter Kunert. Die Botschaft des Hotelzimmers an den Gast - Aufzeichnungen. Carl Hanser Verlag, München, 2004.
Carl Hanser Verlag, München 2004
Ein Buch, das ganze Bibliotheken ersetzt: Günter Kunerts Kompendium über Leben und Liebe, Kinderspiele und Weltuntergänge, Freunde und Feinde, Träume und Albträume - also über die immer wieder schreckliche…

Günter Kunert: So und nicht anders. Ausgewählte und neue Gedichte

Cover: Günter Kunert. So und nicht anders - Ausgewählte und neue Gedichte. Carl Hanser Verlag, München, 2002.
Carl Hanser Verlag, München 2002
Der Zeitpunkt ist gekommen, einen Blick auf das halbe Jahrhundert zu werfen, das Günter Kunert so ironisch und illusionslos begleitet hat. Seit 50 Jahren hat er Gedichtbände veröffentlicht. "So und nicht…
Zurück | 1 | 2 | Vor