Bruno Preisendörfer

Bruno Preisendörfer studierte Germanistik, Politikwissenschaft und Soziologie in Frankfurt am Main und Berlin. Er war von 1995-1999 Redakteur der Zeitschrift "Freibeuter" und lebt zur Zeit als Publizist in Berlin.

Bruno Preisendörfer: Als unser Deutsch erfunden wurde. Reise in die Lutherzeit

Cover: Bruno Preisendörfer. Als unser Deutsch erfunden wurde - Reise in die Lutherzeit. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2016.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2016
Martin Luther lag erst ein gutes Jahr in der Wittenberger Schlosskirche im Sarg, als im Frühling 1547 von den Türmen seiner alten Predigtkirche, der Stadtkirche St. Marien, die Aufbauten von den Türmen…

Bruno Preisendörfer: Als Deutschland noch nicht Deutschland war. Eine Reise in die Goethezeit

Cover: Bruno Preisendörfer. Als Deutschland noch nicht Deutschland war - Eine Reise in die Goethezeit. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2015.
Galiani Verlag Berlin, 2015
"Am Tore wurden wir angehalten. Ein Sergeant kam an den Postwagen und fragte: 'Wer sind Sie? Woher kommen Sie? Werden Sie lange hierbleiben?'"... So wurde befragt, wer zur Goethezeit an die Tore von Berlin…

Bruno Preisendörfer: Candy oder Die Unsichtbare Hand. Nach einer berühmten Vorlage des Herrn von Voltaire erzählt und auf den Stand der Neuen Weltordnung gebracht

Das Arsenal Verlag, Berlin 2012
"Candy oder Die unsichtbare Hand" ist ein Bildungsroman - und ein rafffiniertes literarisches Spiel mit Voltaires Candide oder Der Optimismus: Candy ist ein Candide der Neuen Weltordnung. Wie vor 250…

Bruno Preisendörfer: Der waghalsige Reisende. Johann Gottfried Seume und das ungeschützte Leben

Cover: Bruno Preisendörfer. Der waghalsige Reisende - Johann Gottfried Seume und das ungeschützte Leben. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2012.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2012
Dieser Mann hat mehr erlebt als fast jeder seiner Zeitgenossen: das Glück, als hochbegabtes Bauernkind gefördert zu werden; das Unglück, mittelloser Stipendiat und damit Student zweiter Klasse zu sein,…

Bruno Preisendörfer: Das Bildungsprivileg. Warum Chancengleichheit unerwünscht ist

Cover: Bruno Preisendörfer. Das Bildungsprivileg - Warum Chancengleichheit unerwünscht ist. Eichborn Verlag, Köln, 2008.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2008
Alle reden von Bildung für alle, damit Deutschlands Zukunft gesichert ist. Politiker und Bildungsbeauftragte fordern, dass Unterschichten und Migranten verstärkt Zugang zu höheren Schulen und Universitäten…

Bruno Preisendörfer: Die Vergeltung. Roman

Cover: Bruno Preisendörfer. Die Vergeltung - Roman. Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München, 2007.
Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München 2007
Vor dem Frankfurter Hauptbahnhof steigt ein Mann in ein Taxi. Während er sich auf den Beifahrersitz fallen lässt, drückt ihm die Waffe in seiner linken Jackentasche unangenehm auf die Brust. Leise sagt…

Bruno Preisendörfer: Die Beleidigungen des Glücks. Erzählungen

Cover: Bruno Preisendörfer. Die Beleidigungen des Glücks - Erzählungen. Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München, 2006.
Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München 2006
In den "Beleidigungen des Glücks" zeichnet Bruno Preisendörfer Figuren, die mit unvorhersehbaren Ereignissen ebenso umgehen müssen wie mit den lähmenden Gewohnheiten des Alltags. Da ist beispielsweise…

Bruno Preisendörfer: Die letzte Zigarette. Ein Lieberoman

Cover: Bruno Preisendörfer. Die letzte Zigarette - Ein Lieberoman. Eichborn Verlag, Köln, 2006.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2006
"Vielen Dank, dass Sie sich für dieses Produkt entschieden haben. Die letzte Zigarette wurde mit großer Sorgfalt hergestellt und hat mehrere Qualitätskontrollen durchlaufen. Damit ein ungetrübter Genuss…

Bruno Preisendörfer: Staatsbildung als Königskunst. Ästhetik und Herrschaft im preußischen Absolutismus

Cover: Bruno Preisendörfer. Staatsbildung als Königskunst - Ästhetik und Herrschaft im preußischen Absolutismus. Akademie Verlag, Berlin, 2000.
Akademie Verlag, Berlin 2000
Die expressive Dimension politischen Handelns ist in der Geschichte der Macht verschieden ausgestaltet worden, aber symbolfreies Herrschaftshandeln ist schlechterdings nicht vorstellbar. Der Staat Preußen…