Anne Carson

Anne Carson, geboren 1950 in Toronto, unterrichtet heute in Montreal klassische griechische und römische Literatur. In Kanada und den USA wird sie gefeiert als eine der wichtigsten Stimmen der Lyrikszene.

Anne Carson: Decreation. Gedichte, Oper, Essays

Cover: Anne Carson. Decreation - Gedichte, Oper, Essays. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2014.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014
Aus dem Amerikanischen von Anja Utler. Anne Carson ist eine der große Lyrikerinnen der Gegenwart: Von Gedicht zu Essay, von Oper zu Ballett findet sie Gesten, um die Gegenwart zu bannen. Sappho, Simone…

Anne Carson: Anthropologie des Wassers.

Cover: Anne Carson. Anthropologie des Wassers. Matthes und Seitz, Berlin, 2014.
Matthes und Seitz, Berlin 2014
Aus dem Englischen von Marie Luise Knott. Eine Frau und ein Mann pilgern auf dem Jakobsweg. Ein anderer Mann und eine andere Frau - oder sind es dieselben? - reisen durch die Rocky Mountains nach Los…

Anne Carson: Rot. Ein Roman in Versen

Cover: Anne Carson. Rot - Ein Roman in Versen. Piper Verlag, München, 2001.
Piper Verlag, München 2001
Aus dem Amerikanischen von Karen Lauer. In "Rot" verknüpft Anne Carson Antike und Moderne zu einer Geschichte um den liebeskranken Helden Geryon, der durch das Fegefeuer der Pubertät geht.

Anne Carson: Glas, Ironie und Gott. Fünf epische Gedichte und ein Essay über das Geschlecht des Klanges

Cover: Anne Carson. Glas, Ironie und Gott - Fünf epische Gedichte und ein Essay über das Geschlecht des Klanges. Piper Verlag, München, 2000.
Piper Verlag, München - Zürich 2000
Aus dem kanadischen Englisch von Alissa Walser und Gerhard Falkner.