Stichwort-Übersicht

Oper

Insgesamt 2676 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 109

Cornelia Boese: Wo ist Theatrine?. Die Welt rund um die Bühne (Ab 4 Jahre)

Cover
Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2021
ISBN 9783836961165, Gebunden, 32 Seiten, 14.00 EUR
[…] Mit Illustrationen von Dorothea Wünsch. Theatrine steht auf dem Paket, das im großen Opernhaus abgegeben werden soll. Hier werden Ballett und Oper und Schauspiel geprobt und…

Julia Glesner: Oper für alle. Die Biografie von Sir Peter Jonas

Cover
Insel Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783458179054, Gebunden, 652 Seiten, 34.00 EUR
[…] Inszenierungen einerseits in den Himmel gehoben, andererseits in Grund und Boden verdammt wurde. 1999 adelte ihn die Queen. Sein Hauptanliegen war es, Hochkultur zugänglich zu machen.…

Alfred Kirchner: Der Mann von Pölarölara. Autobiografische Splitter

Cover
Hollitzer Verlag, Wien 2019
ISBN 9783990126271, Gebunden, 263 Seiten, 25.00 EUR
[…] Die Autobiografie des Theater- und Opernregisseurs Alfred Kirchner. Von abenteuerlich absurden Begebenheiten, vom Bombenangriff auf seine Geburtsstadt in Schwaben, vom Nazikind auf…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 2561

Magazinrundschau 11.05.2021 […] gerade an der Oper Dortmund die Uraufführung der Oper "Persona" des kanadischen Komponisten Thierry Tidrow. Im Gespräch mit Leonóra Mörk spricht sie auch über die Rückkehr der Barockoper: "In der Tat scheint es so, dass Regisseure immer mehr den Barock entdecken. Wahrscheinlich aus dem Grunde, weil die Musik außerordentlich frei und variabel ist, im Gegensatz zum Beispiel zu einer Puccini-Oper, bei der […] aufgefasst werden. Die Barockoper kann somit wesentlich einfacher in das Autorentheater integriert werden, während klassische Opern wesentlich exakter erscheinen, oder wenn die Inszenierung extrem ist, dann entfernte sich die Interpretation oft so weit vom eigentlichen Gehalt der Oper, dass sie kaum noch funktionierte." (Hintergrund:  ) […]
Efeu 28.03.2018 […] engagierten Gestus ist sozusagen der Funke des Unerhörten abhandengekommen", meint die Opernregisseurin Barbara Beyer in der Zeit. Für die Oper schwebt ihr eine Erneuerung vor: "Vielleicht mit einem Zurück zur Musik. Vielleicht gelingt es der Regie, den Gesang in der Oper wieder ins Recht zu setzen und den Zustand des Außer-sich-Seins im Akt des Singens solcherart zuzulassen, dass Unverstelltes, Entwaffnendes […] Eleonore Büning in der NZZ schreibt),  Herbert Fritschs "Null" an der Berliner Schaubühne (SZ, taz), Jossi Wielers Donizetti-Inszenierung "Don Pasquale" an der Oper Stuttgart (FR), die Berliner Premieren von "Ritter Blaubart" an der Komischen Oper und Verdis "Falstaff" an der Staatsoper (FAZ). […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 6

Demokratisiert 3D: Wim Wenders' 'Kathedralen der Kultur' (Berlinale Special)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2014 […] Ich wollte diesen Umbruch reflektieren. Deshalb gibt es am Ende auch dieses Bild eines flachen E-Readers, in den der Film hineinstürzt." Die Norwegerin Margreht Olin befasst sich in ihrem Portät der Oper von Oslo weniger mit der architektonischen Struktur des Gebäudes, als mit dem Raum, den es der Kreativität gibt. Dabei entstehen wunderbare Bilder von Menschen, die sich gegenseitig inspirieren. En […] Von Thekla Dannenberg

Melodramatische Spitzen: Zu den Filmen von Keisuke Kinoshita (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 07.02.2013 […] Farbfilmszenen - nochmals ins Bild rückt, ist hier glaubhaft nicht mehr zu trauen. Angetrieben von einem monomanischen Maultrommelspiel auf dem Soundtrack, entfaltet dieser Film eine hochkonzentrierte Oper der Bösartigkeit, eine Anklage wider die eigene Bevölkerung, die man sich in dieser Zuspitzung inmitten des populären Kinos auch in den Nachkriegsgesellschaften anderer Achsenmächte gewünscht hätte […] Von Thomas Groh

Big in Berlin: Shah Ruhk Khan in 'Don - The King is Back' (Berlinale Special)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2012 […] Bösewichte nun in der Horizontalen stapeln, mit einem schelmischen Grinsen zu verlassen. So ein Held ist Shah Rukh Khan als Don, so eine Szene markiert den Anfang der raumgreifenden, comicartigen Action-Oper "Don - The King is Back". Zurück ist der König gleich in zweierlei Hinsicht: Nicht nur handelt es sich um ein Sequel (das man auch gut versteht, wenn man den ersten Teil nicht gesehen hat), sondern […] Von Thomas Groh
mehr Artikel