Perlentaucher-Autor

Simon Rothöhler

Simon Rothöhler, geboren 1976, arbeitet als Medienwissenschaftler an der Ruhr-Universität Bochum; Mitgründer und -herausgeber von CARGO Film|Medien|Kultur, Texte u.a. für Freitag, taz und Merkur.

3 Artikel

Der Stoff für alle

Essay vom 18.12.2015 18.12.2015. Ist der Höhepunkt moderner Serienerzählung bereits überschritten? Oder treten wir in die Lelouch-Phase der Serie ein? Sind Serien immer noch der einzige Stoff, über den sich alle unterhalten können? Und was ist mit ihrem Anspruch auf Gegenwartsdeutung? Ein Gespräch über Serien.

Small Town, Big Government

Essay vom 19.12.2011 19.12.2011. Jedes Scheitern ist eine neue Chance: In der amerikanischen Fernsehserie "Parks and Recreation" beweist eine ambitionierte Provinzbürokratin, dass keine Bühne zu klein für einen großen politischen Auftritt ist. Solange es dem öffentlichen Wohl dient.

Hyperaktiver Celebrity-Netzwerker

Essay vom 28.10.2010 28.10.2010. Kein klassisches Biopic: Olivier Assayas' fulminanter Actiongeschichtsfilm "Carlos" kartografiert eine Epoche des global vernetzten Terrors. Mittendrin Carlos als Anführer einer mittelständisch globalisierten Terror-Business-Zelle mit vollen Auftragsbüchern.