Stichwort

Joschka Fischer

11 Artikel

Die Logik der Beschwichtigung

Redaktionsblog - Im Ententeich 18.11.2010 […] Im Haus der Kulturen der Welt tagten auf Initiative Joschka Fischers gemäßigte Mullahs und Angehörige der inneren iranischen Opposition. Exiliraner waren nicht zugelassen. Dagegen protestierten Mina Ahadi und andere lautstark und sprengten die Veranstaltung. Die nicht so gemäßigten Mullahs zeigten nach der Veranstaltung, die sich Joschka Fischer als Meisterstück seiner Diplomatie erträumt haben mochte […] Von Thierry Chervel

Von der grünen Spielwiese in die Hölle

Essay 09.04.2010 […] Iranerinnen und Iraner mit Mohammed Khatami erstmals einen Repräsentanten des Reformlagers zum Präsidenten gewählt. Ein gutes Jahr später, im Oktober 1998, kam hierzulande die von Gerhard Schröder und Joschka Fischer geführte Reformregierung an die Macht. Die rot-grüne Iranpolitik verfolgte das erklärte Ziel, das Reformlager um Präsident Khatami gegen die Fraktion der Hardliner um den damaligen und heutigen […] von Handel wie auch im Bereich der Investitionen wurde durch den Aufenthalt mehrerer Wirtschaftsdelegationen aus Deutschland in Iran ... unmissverständlich belegt. (1) Im März 2000 reiste mit Joschka Fischer erstmals seit 1991 ein deutscher Außenminister mit dem üblichen Tross von Wirtschaftsvertretern in den Iran. Die rot-grüne Koalition blieb beim "business as usual" jedoch nicht stehen. Bundeskanzler […] "mit öffentlicher Kritik an den Urteilen zurück, um den seit dem vergangenen Jahr verbesserten Beziehungen zu Iran nicht zu schaden." (10) Diese, so Bernd Asbach, "sehr zurückhaltende" Politik Joschka Fischers habe die Böll-Stiftung zwar niemals öffentlich, wohl aber intern kritisiert. Mehr noch: Das rot-grüne Regierungsbündnis legte Bundestagspräsident Wolfgang Thierse nahe, auf seine für Februar […] Von Matthias Küntzel

Gegen den Muff von 40 Jahren

Essay 23.03.2009 […] mindestens die Hälfte des Führungspersonals aus revolutionären Sponti-Vereinigungen und doktrinär-marxistischen Gruppen rekrutierte. Stattdessen sind sich dieselben Leute - ob sie nun Antje Vollmer, Joschka Fischer, Jürgen Trittin oder Claudia Roth heißen - einig, dass jene Gruppen nur als bedauerliche Randerscheinung des allgemeinen "Aufbruchs" anzusehen seien. Man muss solche Rätsel nicht lösen; tatsächlich […] die Revolte verstehen und ohne Aufgeregtheit in die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts einordnen. Götz Aly ------------------------------------------------------------ (1) Zum Beispiel Joschka Fischer im Interview "Halten wir fest: Die 68er sind an allem schuld", in: Der Tagesspiegel vom 30.12.2007. Auch Wolfgang Kraushaar, der seine Chroniken zu 68 fast ausschließlich mit den Dokumenten der […] Von Götz Aly

Leipziger Buchmesse 2002

Link des Tages 19.03.2002 […] ussion zum Thema "Europa nach dem 11. September" mit den Autoren Erhard Buske, Professor Schloegel und György Konrad. 14 Uhr, Pressekonferenzraum: Elisabeth Niejahr (ZEIT) stellt ihr Buch "Joschka Fischers Pollenflug und andere Spiele der Macht" vor. 15 Uhr, Aula Alte Nikolaischule (Nikolaikirchhof 2), Eröffnung der Ausstellung "Jüdische Lebenswelten" durch Paul Spiegel, Lea Rosh, Klaus Urban […] "Krieg und Literatur" mit Kurt Scheel, Thomas E. Schmidt, Ina Hartwig, Antje Ravic Strubel und Alban Nikolai Herbst. 14 Uhr, Congress Center, Saal 1: Leipziger Europaforum: Gesprächsrunde mit Joschka Fischer, Jiri Grusa (Prag), Andre Glucksmann (Paris), Marcin Krol (Warschau) und Jeff Gedmin (USA) zum Thema "Das neue Europa - kulturelle Einbahnstraße?". 16 Uhr, Forum der Autoren, Halle 2, A 501 […]

Berlinale 9. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2002 […] Pastaessen und Palavern (die titelgebende Sequenz muss das sein, fährt die Kamera doch lange, zu lange um den Tisch herum), den nomadisierenden Dichter Victor Cavallo, der aussieht wie der frühe Joschka Fischer und der sich auf dem Flohmarkt in Porta Portese mit erstaunlichem Charme als Bürgermeisterkandidat promotet, schließlich die Bar, in der sich zur blauen Stunde die üblichen Nachtgestalten einfinden […] Von Sascha Josuweit, Ekkehard Knörer, Anja Seeliger