Urs Bitterli

Urs Bitterli, 1935 in Gränichen im Kanton Aargau geboren, studierte er in Zürich und Paris Geschichte sowie deutsche und französische Literatur. 1964 promovierte er über Thomas Manns politische Schriften zum Nationalsozialismus und habilitierte sich 1970 mit der Schrift "Die Entdeckung des schwarzen Afrikaners" an der Universität Zürich. Seine akademische Laufbahn führte nach verschiedenen Stationen zum Ordinarius für Allgemeine Geschichte der Neuzeit. Urs Bitterli ist seit Frühjahr 2001 emeritiert.

Urs Bitterli: Golo Mann. Instanz und Außenseiter. Eine Biografie

Cover: Urs Bitterli. Golo Mann - Instanz und Außenseiter. Eine Biografie. Kindler Verlag, Reinbek, 2004.
Kindler Verlag, Berlin 2004
Spätestens seit der Veröffentlichung seines "Wallenstein" gilt Golo Mann - der Wanderer zwischen den Welten und Liebhaber schöner Literatur - als einer der wichtigsten deutschen Historiker des 20. Jahrhunderts.…