Rüdiger Görner

Rüdiger Görner, geb. 1957 in Rottweil, lebt als Literaturwissenschaftler, Schriftsteller, Übersetzer und Kritiker seit 1981 in London. Gründer des Ingeborg-Bachmann Centre for Austrian Literature, seit 2004 Professor für neuere deutsche Literatur und Gründungsdirektor des Centre for Anglo-German Cultural Relations am Queen Mary College, University of London.

Rüdiger Görner: Georg Trakl. Dichter im Jahrzehnt der Extreme

Cover: Rüdiger Görner. Georg Trakl - Dichter im Jahrzehnt der Extreme. Zsolnay Verlag, Wien, 2014.
Zsolnay Verlag, Wien 2014
Kurz nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs starb Georg Trakl in einem Militärspital an einer Überdosis Kokain. Ob der im Krieg traumatisierte Dichter Selbstmord beging, ist eines der Rätsel, die sein Leben…

Rüdiger Görner: Stefan Zweig - Formen einer Sprachkunst.

Cover: Rüdiger Görner. Stefan Zweig - Formen einer Sprachkunst. Sonderzahl Verlag, Wien, 2013.
Sonderzahl Verlag, Wien 2013
Rüdiger Görners Zweig-Monografie führt vor Augen, wie vielfältig das Werk dieses habsburgischen Europäers und Weltbürgers ist und wie sehr seine Produktivität zu erstaunen vermag. Görner sieht bei Stefan…

Rüdiger Görner: Schillers Apfel. Szenen, Gedanken und Bilder

Cover: Rüdiger Görner. Schillers Apfel - Szenen, Gedanken und Bilder. Berlin University Press, Berlin, 2009.
Berlin University Press, Berlin 2009
Friedrich Schiller: mit seinem hageren geplagten Körper, der Denker unter den Dichtern, denkmalsreif schon zu Lebzeiten. Schiller, der wortmächtige Anwalt der Sprache im Kulturprozess seiner Zeit. Er…

Rüdiger Görner: Thomas Mann. Der Zauber des Letzten

Cover: Rüdiger Görner. Thomas Mann - Der Zauber des Letzten. Artemis und Winkler Verlag, Mannheim, 2005.
Artemis und Winkler Verlag, Düsseldorf 2005
Abendstimmungen, Todessehnsüchte, gesellschaftliche oder persönlich-familiäre Verfallserscheinungen haben Thomas Mann in besonderem Maß fasziniert. So bezeichnet auch der "Zauber des Letzten" ein Motiv,…

Rüdiger Görner: Londoner Fragmente. Eine Metropole im Wort. Literarische Streifzüge

Cover: Rüdiger Görner. Londoner Fragmente - Eine Metropole im Wort. Literarische Streifzüge. Artemis und Winkler Verlag, Mannheim, 2003.
Artemis und Winkler Verlag, Düsseldorf 2003
London ist Literaturstadt - überwältigend in der Fülle literarischer Orte, einzigartig in der Inspirationskraft und Faszination für zahlreiche Autoren von Chaucer, Shakespeare und Dickens bis heute. Eine…

Rüdiger Görner: Literarische Betrachtungen zur Musik. Zwanzig Essays

Insel Verlag, Frankfurt am Main 2001
Rüdiger Görner legt hier eine Studie zum Verhältnis von Musik und Sprache vor und gibt neue Einblicke in die künstlerischen Schaffensprozesse, in die Spannungsverhältnisse zwischen Inspiration und Ref…

Rüdiger Görner: Grenzen, Schwellen, Übergänge. Zur Poetik des Transitorischen

Cover: Rüdiger Görner. Grenzen, Schwellen, Übergänge - Zur Poetik des Transitorischen. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2001.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2001
Dazwischen oder darüber hinaus? - Übergänge - sei es zwischen Zeiten, Gattungen oder Disziplinen - geben Spielraum. Die Studie analysiert den ästhetischen Reiz des Transitorischen. - Im Dazwischen findet…

Rüdiger Görner: Unerhörte Klagen. Deutsche Elegien des 20. Jahrhunderts

Cover: Rüdiger Görner (Hg.). Unerhörte Klagen - Deutsche Elegien des 20. Jahrhunderts. Insel Verlag, Berlin, 2000.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2000
Der Band Unerhörte Klagen bietet eine repräsentative Auswahl von Elegien deutschsprachiger Dichter im 20. Jahrhundert. "Unerhört" sind die Klagen im doppelten Sinn des Wortes: In der Moderne fand sich…