Pierre Bourdieu

Pierre Bourdieu wurde 1930 in Denguin geboren. Er studierte an der Ecole Normale Superieure und der Sorbonne Philosophie. Ab 1982 lehrte er am College de France Soziologie. Seine ersten wissenschaftlichen Arbeiten standen deutlich unter dem Einfluss des Strukturalismus. In den siebziger Jahren kam es zum Bruch mit dem Strukturalismus, und 1979 erschien "Die feinen Unterschiede", in dem sich Bourdieu kritisch mit der kantischen Ästhetik auseinandersetzte und versuchte die gesellschaftliche Bedingtheit von Geschmacksurteilen über Kunstwerke nachzuweisen. Ein anderes viel beachtetes Werk ist: "Zur Soziologie der symbolischen Formen" von 1974, in dem er versuchte, die Begriffe von "Struktur und Praxis" miteinander zu vermitteln und durch unbewusste Muster zu ersetzen. Pierre Bourdieu starb im Januar 2002.

Pierre Bourdieu: Manet

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783518586808, Gebunden, 921 Seiten, 58.00 EUR
Aus dem Französischen von Achim Russer und Bernd Schwibs. Vorlesungen am Collège de France 1998-2000. Wie vollzieht sich eine symbolische Revolution? Wann hat sie Erfolg? Am Beispiel des Begründers der…

Pierre Bourdieu: Über den Staat

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783518585931, Gebunden, 722 Seiten, 49.95 EUR
Aus dem Französischen von Horst Brühmann und Petra Willim. Kaum ein Wissenschaftler war politisch so engagiert wie der französische Soziologe Pierre Bourdieu. Umso mehr überrascht es, dass er dem Staat,…

Pierre Bourdieu: Politik. Schriften zur Politischen Ökonomie 2

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518296561, Taschenbuch, 374 Seiten, 17.00 EUR
Aus dem Französischen von Roswitha Schmid, Hella Beister, Eva Kessler, Achim Russer und Bernd Schwibs. Herausgegeben von Franz Schultheis und Stephan Egger. Die Schriften Pierre Bourdieus zur Politik…

Pierre Bourdieu: Algerische Skizzen

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783518585528, Gebunden, 523 Seiten, 32.90 EUR
Aus dem Französischen von Bernd Schwibs, Achim Russer und Andreas Pfeuffer. Pierre Bourdieu kam Mitte der 1950er Jahre zum ersten Mal nach Algerien, und zwar als Soldat im Algerienkrieg. Nach Abschluß…

Pierre Bourdieu / Alain Darbel: Die Liebe zur Kunst

Cover
UVK Medien Verlagsges., Konstanz 2006
ISBN 9783896696670, Kartoniert, 239 Seiten, 24.90 EUR
Unter Mitarbeit von Dominique Schnapper. Aus dem Französischen von Stephan Egger und Eva Kessler. Der Zugang zu den Schätzen der Kunst steht allen offen und bleibt doch tatsächlich den meisten verwehrt.…

Pierre Bourdieu: Die männliche Herrschaft

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518584354, Gebunden, 210 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Französischen von Jürgen Bolder. Männliche Herrschaft ist das Paradigma - und oft das Modell und der Gegenstand - aller Herrschaft. Da sie hinreichend abgesichert ist, bedarf sie keiner Rechtfertigung.…

Pierre Bourdieu: Der Staatsadel

Cover
UVK Universitätsverlag Konstanz, Konstanz 2004
ISBN 9783896698070, Kartoniert, 475 Seiten, 39.00 EUR
Aus dem Französischen von Franz Hector und Jürgen Bolder. In dieser Anatomie des französischen Bildungssystems entwirft Pierre Bourdieu eine Theorie der Macht und zeigt, wie sich diese in der Konstruktion…

Pierre Bourdieu: Ein soziologischer Selbstversuch

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783518123119, Taschenbuch, 140 Seiten, 8.50 EUR
Aus dem Französischen von Stephan Egger. Mit einem Nachwort von Franz Schultheis. In seiner letzten Vorlesung am College de France im März 2001 erprobte Pierre Bourdieu seine reflexive Sozialwissenschaft…

Pierre Bourdieu: Gegenfeuer 2

Cover
UVK Universitätsverlag Konstanz, Konstanz 2001
ISBN 9783896699978, Broschiert, 127 Seiten, 8.13 EUR
Nach Pierre Bourdieus "Gegenfeuer ? Wortmeldungen im Dienste des Widerstands gegen die neoliberale Invasion" von 1998 erscheint mit "Gegenfeuer 2" eine Auswahl der wichtigsten Reden, Vorträge und schriftlichen…

Pierre Bourdieu: Pascalianische Meditationen

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783518583074, Gebunden, 336 Seiten, 32.72 EUR
Aus dem Französischen von Achim Russer. Unter Mitwirkung von Helene Albagnac. Pierre Bourdieu stellt seine Überlegungen über Philosophie, Wissenschaft und Kunst unter das Vorzeichen Pascals. Dies deshalb,…