Buchautor

Ivo Andric

Stichwort: Istanbul
Ivo Andric, 1892 in Travnik/Bosnien geboren, studierte Slawistik und Geschichte in Zagreb, Wien, Krakau und Graz, wo er auch promovierte. 1921 trat er in den diplomatischen Dienst ein. Er vertrat sein Land in Rom, Bukarest, Triest, Genua, Madrid und Berlin. 1939 war er jugoslawischer Botschafter in Berlin. Im Ersten Weltkrieg saß er wegen seiner politischen Tätigkeit in einem österreichischen Gefängnis, im Zweiten Weltkrieg haben ihn die Deutschen interniert. Seine Romane "Wesire und Konsuln" (I945) und "Die Brücke über die Drina" (I945) schrieb er während seiner Internierung im Zweiten Weltkrieg. In Belgrad arbeitete er später zurückgezogen an seinen großen Romanen. 1961 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Ivo Andric starb 1975 in Belgrad.
Stichwort: Istanbul - 1 Buch

Ivo Andric: Der verdammte Hof. Erzählung

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783518223499, Gebunden, 165 Seiten, 12.80 EUR
Aus dem Serbischen übersetzt von Milo Dor und Reinhard Federmann. Mit einem Nachwort von Milo Dor. In dieser Erzählung des bosnischen Nobelpreisträgers Ivo Andric (1892-1975) erinnert sich ein Mönch an…