Stichwort-Übersicht

Serbien

Insgesamt 342 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 125

Peter Handke: Abschied des Träumers vom Neunten Land. Essays

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 1998
ISBN 9783518394052, Kartoniert, 250 Seiten, 14.00 EUR
[…] Eine winterliche Reise zu den Flüssen Donau, Save, Morawa und Drina oder Gerechtigkeit für Serbien. Sommerlicher Nachtrag zu einer winterlichen Reise. Die hier in einem Band…

Isidora Sekulic: Briefe aus Norwegen

Cover
Friedenauer Presse, Berlin 2019
ISBN 9783932109966, Kartoniert, 112 Seiten, 18.00 EUR
[…] 1913, eine junge Frau aus Serbien reist alleine durch Norwegen. Im Gepäck hat sie ihr Notizbüchlein, ihr Blick ist offen und unvoreingenommen für dieses "kalte Land im Norden".…

Danilo Kis: Psalm 44. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2019
ISBN 9783446263949, Gebunden, 136 Seiten, 20.00 EUR
[…] Aus dem Serbokroatischen von Katharina Wolf-Grieshaber. Der erstmals ins Deutsche übersetzte Roman von Danilo Kiš aus dem Jahr 1962 erzählt von der Jüdin Maria, die 1944 mit ihrem sieben…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 215

Efeu 21.11.2019 […] Parteinahme für Serbien führt er an, dass die Berichterstattung in den Neunzigern "monoton, einseitig" gewesen sei. "Ein Journalist hat mir geschrieben, was in meinem Buch stehe, sei plausibel und erlaubt, aber ich müsse auch die andere Seite zur Kenntnis geben. Aber vordem war ausschließlich dieser andere Teil berichtet und kommentiert worden. ... Es ging um Gerechtigkeit für Serbien. Wie konnte Deutschland […] en Konferenz in Belgrad anlässlich des 20. Jahrestages der Nato-Angriffe auf Serbien, wo der Schriftsteller eine skurrile Rede hielt. Immerhin äußert sich Handke zu seinem Besuch bei Slobodan Milošević im Gefängnis in Den Haag und dessen Beerdigung. Er streitet ab, jemals Sympathien für den einstigen Präsidenten Serbiens gehabt zu haben (was sich in seiner Schrift 'Rund um das große Tribunal' anders […] "Jugoslawien hat für mich etwas bedeutet. Und wenn man mir jetzt mit Serbien kommt, ist man unredlich. Ich bin wegen Jugoslawien hin", erklärt Peter Handke im großen, unsinnigerweise hinter einer Paywall versteckten Gespräch, das Ulrich Greiner (butterweich und als Fan) für die heutige Ausgabe der Zeit mit dem Schriftsteller geführt hat. Es ist Handkes erste ausführliche Wortmeldung im deutschsprachigen […]
mehr Presseschau-Absätze