Perlentaucher-Autor

Janne Teller

Janne Teller, 1964 in Kopenhagen geboren, studierte Staatswissenschaften und Volkswirtschaft arbeitete danach für EU und UN. 1999 erschien ihr literarisches Debüt, die zeitgenössische nordische Saga "Odins Ø" (dt. "Odins Insel", 2002). Ihr zweites Buch, der Jugendroman "Intet" (2000; dt. "Nichts - Was im Leben wichtig ist", 2010) wurde mit dem Kinderbuchpreis des dänischen Kulturministeriums und dem wichtigsten Kinder- und Jugendbuchpreis der USA, dem Printz Award, ausgezeichnet. 2011 war es für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. 2004 erschien "Kattens tramp" (dt. "EUROPA. Alles was dir fehlt", 2011) und 2008 der Roman "Kom" (dt. "Komm" 2012). Daneben hat Teller eine Vielzahl von Kurzgeschichten und streitbaren politisch-philosophischen Essays veröffentlicht. Janne Teller lebt in New York.

1 Artikel

EUROPA. Wer bist du? Wer möchtest du sein?

Literarischer Rettungsschirm für Europa vom 02.10.2012 02.10.2012. Im letzten der 19 Europe-now-Texte skizziert die dänische Autorin Janne Teller die fünf wesentlichen Voraussetzungen für ein Europa der Bürger. Zuerst jedoch müssen wir Europäer sein wollen. Und eine europäische Identität entwickeln, auf die sich alle beziehen können, ungeachtet ihrer Hautfarbe oder Kultur, Religion, ihrer Traditionen, Ess- oder anderer Gewohnheiten. Besonderes Kennzeichen dieser Identität: Diskrete Qualität.