Janne Teller

Janne Teller, 1964 in Kopenhagen geboren, studierte Staatswissenschaften und Volkswirtschaft arbeitete danach für EU und UN. 1999 erschien ihr literarisches Debüt, die zeitgenössische nordische Saga "Odins Ø" (dt. "Odins Insel", 2002). Ihr zweites Buch, der Jugendroman "Intet" (2000; dt. "Nichts - Was im Leben wichtig ist", 2010) wurde mit dem Kinderbuchpreis des dänischen Kulturministeriums und dem wichtigsten Kinder- und Jugendbuchpreis der USA, dem Printz Award, ausgezeichnet. 2011 war es für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. 2004 erschien "Kattens tramp" (dt. "EUROPA. Alles was dir fehlt", 2011) und 2008 der Roman "Kom" (dt. "Komm" 2012). Daneben hat Teller eine Vielzahl von Kurzgeschichten und streitbaren politisch-philosophischen Essays veröffentlicht. Janne Teller lebt in New York.

Janne Teller: Alles - worum es geht

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2013
ISBN 9783446243170, Kartoniert, 143 Seiten, 12.90 EUR
Aus dem Dänischen von Sigrid C. Engeler und Birgitt Kollmann. Was bringt einen jungen Mann dazu, grundlos Gewalt anzuwenden? Kann man Intoleranz und Extremismus verstehen? Ist Rache ein gutes Motiv? Können…

Janne Teller: Komm

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2012
ISBN 9783446237568, Gebunden, 160 Seiten, 16.90 EUR
Aus dem Dänischen von Peter Urban-Halle. Ein Verleger im Zwiespalt: Gerade hat er ein neues Manuskript seines Bestsellerautors zum Satz gegeben, da taucht eine Bekannte, Petra Vinter, auf. Sie behauptet,…

Janne Teller: Krieg

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2011
ISBN 9783446236899, Gebunden, 64 Seiten, 6.90 EUR
Mit Bildern von Helle Vibeke Jensen. Aus dem Dänischen von Sigrid C. Engeler. Stell dir vor, es ist Krieg - nicht irgendwo weit weg, sondern hier in Europa. Die demokratische Politik ist gescheitert und…

Janne Teller: Nichts

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2010
ISBN 9783446235960, Gebunden, 139 Seiten, 12.90 EUR
Aus dem Dänischen von Sigrid Engeler. "Nichts bedeutet irgendwas, deshalb lohnt es sich nicht, irgendwas zu tun." Mit diesen Worten schockiert Pierre alle in der Schule. Um das Gegenteil zu beweisen,…