Perlentaucher-Autor

Adam Michnik

Adam Michnik, geboren 1946 in Warschau, wurde als Oppositioneller und Mitglied der Solidarnosc mehrmals inhaftiert. 1988 nahm er an den Gesprächen am "Runden Tisch" teil und wurde Mitglied des ersten freien Parlaments. 1989 gründete er die Tageszeitung Gazeta Wyborcza, die er seitdem als Chefredakteur leitet.

1 Artikel

Das Erbe der Solidarnosc

Essay vom 08.09.2005 08.09.2005. Am Sonntag wird in Polen gewählt. Zu Ende geht ein Wahlkampf, in dem auch heftig über die Solidarnosc gestritten wurde. Wir dokumentieren einen Essay von Adam Michnik, in dem der Herausgeber der Gazeta Wyborza davor warnt, die alten Rechnungen mit neuem Eifer zu begleichen.