Medienticker

Gruselnachrichten

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
22.07.2019. Digitalisierte Gesellschaft: Wie affektgetrieben ist das Netz? - Netflix-Zahlen: Materialschlacht der Streamingportale - Kampfansage an Buchverlage: Hörbücher mit Untertiteln - Auf allen Kanälen: Die AfD-Gouvernante NZZ & Morddrohung nach "Tagesthemen"-AFD-Kommentar - Zum Tod des Lyrikers Werner Söllner: Zentrale Gestalt der rumäniendeutschen Poesie.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Die Frage des Friedens ist nicht zuerst eine Frage an die Welt, sondern für jeden an sich selbst." (Karl Jaspers)

Heute u. a.:
Kolumne von Can Dündar
Meine Türkei / Türkische Opposition: Es ist etwas im Werden
(zeit) - Die Türkei hofft auf ein Ende der Erdoğan-Ära.

Gruselnachrichten
Fake & Wahrheit
(Kultura-Extra) - Nach der Relotius-Affäre ist dem Spiegel an dem
Nachweis gelegen, dass auch die Konkurrenz auf Fälschungen herein
fällt. Mit den eigenen Fakes nimmt er es nach wie vor nicht so
genau. Erst recht nicht, wenn es um Gruselnachrichten aus Nordkorea
geht. Von Thomas Rothschild

Digitalisierte Gesellschaft
Wie affektgetrieben ist das Netz?
(dlfk) - Soziale Medien reizen ihre Nutzer: Sie sollen reagieren. Dahinter liege ein behavioristisches Menschenbild, sagen die Medienwissenschaftler Anja Breljak und Rainer Mühlhoff. Doch steckt im Affekt auch ein kritisches Potenzial?

Aix-en-Provence
Festival ohne Eitelkeiten
(fk) - Der neue Intendant des Festivals von Aix-en-Provence, Pierre Audi, hat sich offenbar nicht vorgenommen, alles anders zu machen als seine Vorgänger. Wie zuvor stehen sechs Bühnenwerke im Vordergrund, umrahmt von Konzerten. Wie zuvor gibt es eine Mischung von Repertoireknüllern - in diesem Jahr ist es "Tosca" - und wenig bekannten oder aktuellen Stücken. Thomas Rothschild hat das Festival besucht.

Audibles Kampfansage an Buchverlage
Hörbücher mit Untertiteln?
(bb) - Eine Untertitelfunktion für Hörbücher? An genau dieser Funktion arbeitet Amazon für seinen Streamingdienst Audible. Bereits ab Sommer sollen hundertausende Kunden den Service nutzen können. "Audible Captions wird nicht in Deutschland verfügbar sein, sondern nur in den USA", sagte Audible-Pressesprecher Hendrik Gerstung auf Anfrage.

Auf allen Kanälen
Die AfD-Gouvernante
(woz) - Die LeserInnen am rechten Rand ködern, bis man sie zurückpfeifen muss: Über Deutschland- und andere Strategien der NZZ. Von Daniela Janser 
Morddrohung nach "Tagesthemen"-Kommentar zu AfD
(tgs) - Morddrohung gegen "Monitor"-Chef Georg Restle wegen eines AfD-kritischen Kommentars. Der WDR stellte Strafanzeige Joachim Huber

Netflix-Zahlen
Materialschlacht der Streamingportale
(sz) - Erstmals in seiner Firmengeschichte sinken die US-Abonnentenzahlen von Netflix. Gleichzeitig drängen weitere Anbieter wie etwa HBO Max auf den Markt.  HBO Max hat sich die Rechte an "Friends" gesichtert, Hulu bekommt Zugang zu "Atlanta" oder "Fargo".

Operation Reißwolf
Kurz-Mitarbeiter ließ inkognito Daten aus Kanzleramt vernichten
(kur) - Wie ein Kurz-Mitarbeiter Datenträger aus dem Kanzleramt schreddern ließ. Warum er deshalb ins Visier der "Soko Ibiza" geriet.

Nachruf
"So ist die Welt .  So ist der Mensch"
(sz) - Holocaust-Überlebende, Dissidentin, Professorin, Orbán-Kritikerin. Sie hat mehr Geschichte erlebt, als Normalsterbliche verkraften. Am 19. Juli ist die große Philosophin Ágnes Heller gestorben. Von Willi Winkler
Jürgen Habermas über Agnes Heller
(faz€) - Abschied von einer Philosophin
---> s. a. 9punkt

Zum Tod des Lyrikers Werner Söllner
Zentrale Gestalt der rumäniendeutschen Poesie
(dlfk) - Geboren in Rumänien, siedelte Werner Söllner 1982 in die Bundesrepublik über, wo er unter anderem mit dem Gedichtband "Kopfland. Passagen" für Aufsehen sorgte. Jetzt ist Werner Söllner im Alter von 67 Jahren gestorben.
(dlfk-audio- 1:31 min)  - "Gewitternacht" von Werner Söllner gelesen
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für Montag, den 22.7. - Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Musiktipp I
19.30 Uhr - Ö1 - On Stage
Swingsalabim: Marina & The Kats
Retro-Swing mit Witz und Charme: Marina & The Kats im April 2019.
Gestaltung: Marlene Schnedl.


Musiktipp II
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - In Concert
"13. Jazzdor Strasbourg-Berlin"
"Kesselhaus Berlin", Aufzeichnungen vom 06.06.2019
"House of Echo" (Deutschlandpremiere); "Extradiversion " (Uraufführung)
Jean-Marc Foltz Quartet "Wild Beats"  (Deutschlandpremiere)


Musiktipp III
21.05 Uhr - Deutschlandfunk  - Musik-Panorama
"Klavier-Festival Ruhr 2019" Jeremy Denk, Klavier
Werke von John Adams, George Bizet, Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann
Aufnahme vom 25.6.2019 aus der Stadthalle Mülheim a. d. Ruhr


Hörtipp I
19.04 Uhr - WDR 3 - Hörspiel
"Cosmopolis (1/3)" Von Don DeLillo
Musik: Andreas Betten Bearbeitung und Regie: Thomas Blockhaus

Hörtipp II
20.05 Uhr - Bayern 2  - Hörspiel
"Die Anhörerin" von Andreas Unger
Komposition: We Are Modular  Regie: Teresa Hoerl BR 2019

Hörtipp III
23.03 Uhr - Ö1 - Zeit-Ton
"Sonnengesang"
Musik von Sofia Gubaidulina beim Internationalen Musikfest im Wiener Konzerthaus (Teil 1).
Gestaltung: Marie-Therese Rudolph

Hörtipp IV
23.30 Uhr -  ARD Radiofestival -Jazz
"Die Unbeirrbare"
Carmen McRae

+ TV-Tipp des Tages
23:20 Uhr - Das Erste - Deutschland im Kalten Krieg (2/3)
Keiner wird gewinnen
Anfang der 60er Jahre sieht es, was Wohlstand und Freiheit angeht, so aus, als sei der Kalte Krieg im Grunde entschieden. Im Westen gibt es Vollbeschäftigung und ein Wirtschaftswunder, im Osten haben sie auch Vollbeschäftigung, nur können die Menschen von ihrem Geld wenig kaufen. Die Versorgungslage ist schlecht. - Der Film erzählt von der Studentenbewegung im Westen und dem Radikalenerlass, von ostdeutschen Agenten in Bonn und der Kultserie "Ein Herz und eine Seele" sowie von einem legendären Auftritt (mit Folgen) des Liedermachers Wolf Biermann 1976 in Köln.

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese ...
Morddrohung, Operation Reißwolf, Untreueverdacht
(6vor9)  - von Lorenz Meyer
1. Morddrohung (tagesspiegel)
2. Reißwolf (kurier)
3. Streamingportale (sueddeutsche)
4. AfD-Gouvernante (woz)
5. Ökoblatt (taz)
6. Grit & Flori (uebermedien)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 22. Juli 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Kommentiert werden die Spannungen am Persischen Golf und die Forderung von Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer nach einer Erhöhung der Rüstungsausgaben. Doch zunächst in die Ukraine, wo Prognosen zufolge die neu gegründete Partei "Diener des Volkes" von Präsident Selenskyj die vorgezogenen Parlamentswahlen gewonnen hat.
Internationale Intrnationale Presseschau
(dlf) - ab 14.00 Uhr ...

Mats Schönauer 
Schlagzeilenbasteln
(üm) - Grit und Flori: Plötzlich Schloss mit lustig

Auszeichnungen
Übersetzerpreis für Eva Schweikart
(sz) - Die Übersetzerin Eva Schweikart wird für ihre Übersetzung von Annet Schaaps Kinderroman "Emilia und der Junge aus dem Meer" (Thienemann) aus dem Niederländischen mit dem Christoph-Martin-Wieland-Übersetzerpreis 2019 ausgezeichnet.
Preis für Kenah Cusanit
(sz) - Für ihren Roman "Babel" wird Kenah Cusanit mit dem Uwe-Johnson-Förderpreis 2019 ausgezeichnet. Die Jury wählte die Preisträgerin aus einer Vielzahl an eingesandten Debüts aus.

Diskussion über die Montagsbelieferung
Wenn der Bücherwagen montags nicht kommt
(bb) - Die Buchlogistik in Deutschland ist ausgefeilt - Sortimenter können ihren Kunden fast jedes gewünschte Buch über Nacht besorgen. Doch jetzt ist über die Montagsbelieferung eine Diskussion entbrannt

Öko-Test AG
Untreueverdacht beim Ökoblatt
(taz) - Die Razzien in Büros der Öko-Test AG stürzen Blatt und Verlag in eine Krise. Obendrein erhebt ein Ex-Chefredakteur jetzt Vorwürfe.

Der träumende Realist
Zum 200. Geburtstag von Gottfried Keller
Die Ausstellung "Der träumende Realist" bietet die Gelegenheit, einen der prominentesten Zürcher Autoren überhaupt neu zu entdecken, indem sie Gottfried Kellers (1819-1890) literarisches Schaffen zwischen Realität und Fantasie, Fakten und Fiktionen detailliert nachzeichnet.
Interview mit Adolf Muschg:  "Ohne Trauma macht es eh keiner!"
(zeit) - Adolf Muschg feiert heuer seinen 85. Geburtstag. Gottfried Keller würde 200 Jahre alt. Ein Gespräch darüber, wie der lebende Schriftsteller im Toten sich selbst erkannte.
Atheismus zur Verschönerung der Welt
(faz) - Schreibfaul, streitlustig und an der Schwelle zur Moderne: Zum zweihundertsten Geburtstag von Gottfried Keller, dem Entschleuniger des Erzählens. Von Jochen Hieber
Auf seinen Spuren: Eine literarisch-kulinarische Wanderung
(spz- abb oben)Auf einer gemütlichen Wanderung erfahren Sie an 5 Posten Ungewohntes über Gottfried Keller, seine Zeit und Glattfelden. Sie werden verwöhnt mit kulinarischen Gaumenfreuden von anno dazumal, neu interpretiert. Wussten Sie, dass "Smart-Phone-Zombies" nicht nur im 21. Jahrhundert anzutreffen sind? Erfahren Sie, was der Flughafen Zürich mit der Zeit Gottfried Kellers zu tun hat oder weshalb Lachs ein "arme Leute Essen" war. Die begleitete Wanderung wird in Gruppen von ca. 20 Personen absolviert. Dauer ca. 2,5 Std. Der spannende Event eignet sich für die ganze Familie, den Freundeskreis oder einen Vereinsausflug.
---> mehr über Gottfried Keller in der Bücherschau

Bürgerinitiative gegen Deutsche Post
Initiative will gegen eingeschweißte Werbesendung klagen
(dlfk) - "Einkauf aktuell" landet in Millionen Briefkästen in Deutschland, ein Werbeblättchen in Plastikfolie eingeschweißt. Die Initiative "Letzte Werbung" will nun einklagen, dass man die Sendung per Widerspruch abbestellen kann, sagte eine Vertreterin im Deutschlandfunk Kultur.

Deborah Levy
"Wir müssen uns überlegen, wie unser Leben bedeutsam werden kann"
(dlfk) - Wie lässt sich als Frau, als Mutter ein Leben als Schriftstellerin führen? Wie behauptet frau ihren Raum zum Schreiben? Deborah Levy erzählt in "Was das Leben kostet" davon. In der Schriftstellerin Simone de Beauvoir fand sie ein starkes Vorbild.

Drago Jančar: "Wenn die Liebe ruht"
Sinnloses Sterben in den Zeiten der Nazi-Herrschaft
(dlfk) - Drago Jančars "Wenn die Liebe ruht" beginnt nach dem Überfall der Wehrmacht auf Jugoslawien 1941. Der kühle deutsche Ludwig trifft auf die junge Sonja, deren Freund im Gefängnis ist. Nichts in diesem Roman geschieht aber, wie man es vermuten könnte.
Anzeige

Best+Bestseller

Buchcharts
Die aktuellen Bestsellerlisten (17.7.19)
Adornos Gedanken über den neuen Rechtsradikalismus

(bb) - In der Sommerzeit zählt bei der Belletristik vor allem Spannungsstoff, was die Neueinsteiger in die Charts betrifft, die sich bei Paperback und Taschenbuch zeigen. Beim Sachbuch ist das Spektrum der neuen Titel breiter, reicht von der Mondlandung bis zu Adornos Vortrag von 1967 über den "neuen Rechtsradikalismus".




Lesetipps

24 beste Bücher für den Sommer
Empfehlungen der Standard-Redaktion
(stand) - Es gibt kaum etwas Besseres als ein gutes Buch, wenn man auch tatsächlich die Zeit hat, es zu lesen. Wir haben ein Potpourri von Büchern zusammengestellt, die unbedingt in die Strandtasche, in den Koffer oder aufs Nachtkastl gehören






Juli -Bestenliste

(orf) - Die zehn besten Literaturtitel im Juli 2019: Auf Platz eins von Thomas Stangl Die Geschichte des Körpers (Literaturverlag Droschl), ein "in allen Farben der Existenz schillerndes Buch" (P. Jandl).

Sachbuchbestenliste Juli/August
Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren gemeinsam die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikerinnnen und Kritikern.

Telepolis-Sachbücher des Monats: Juli 2019
Die Top Ten unter den Sachbüchern nebst einer persönlichen Empfehlung
(tp) - Jeden Monat neu präsentiert von der Neuen Zürcher Zeitung, der Literarischen Welt, dem ORF-Radio Österreich 1 und Telepolis.
Wer ist schuld am Aufstieg der Rechten?
(zeit) - Sind Klimakatastrophen menschengemacht? Und was bringt die Schule unseren Kindern eigentlich bei? Diese Sachbücher geben Antwort.
---> siehe auch unter
Literatur in Hörfunk+TV

SWR Bestenliste Juli/August 2019




1 - Ian McEwan: "Maschinen wie ich"
2 - Colson Whitehead: "Die Nickel Boys"
3 - Elif Shafak: "Unerhörte Stimmen"
4 -Javier Marías: "Berta Isla"
5 - Daniela Krien: "Die Liebe im Ernstfall
6 - László F. Földényi: "Lob der Melancholie. Rätselhafte Botschaften"
7 - Heidede Becker: "Aubergine mit Scheibenwischer
8 - Jan Brandt: "Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt"
9 - Daniel Defoe: "Robinson Crusoe"
10 -Lola Randl: "Der Große Garten"

Krimibestenliste Juni
(dlfk) - Da ist er endlich: der Berlin-Thriller. Wurde auch mal Zeit, andere Großstädte sind schon seit Langem Schauplätze blutiger Verbrechen. Rein zahlenmäßig ist London derzeit Spitze. Gleich dreimal wird dort in der Tradition von Sherlock-Holmes-Kriminalgeschichten gemordet.


43. Litprom-Bestenliste "Weltempfänger"
(bb) - Der aktuelle Weltempfänger empfiehlt Erzählbände aus Nigeria, Brasilien und Indien sowie Romane aus Argentinien, Syrien, Israel und Südkorea. "Literatur für einen heißen Sommer − intensiv, urban und rasant", so Litprom.


SWR2->Literatur in Hörfunk+TV


ORF-Bestenliste im Juni
(voll) - Undinė Radzevičiūtė liegt mit Das Blut ist blau an der Spitze der aktuellen Bestenliste, gefolgt von Saša Stanišić mit Herkunft

Literatur in Hörfunk+TV

+ ... Bücher & Autoren im Radio
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Heimat
Geschichte eines Missverständnisses von Susanne Scharnowski
(dlfk-audio - 7:40 min) - Rezensiert von Katharina Döbler
"Was ist Heimat? Die Antworten sind vielfältig, denn längst ist Heimat zum politischen Kampfbegriff geworden. Die einen verbinden damit das Bewahren deutscher Kultur und Identität, die anderen setzen der vermeintlich überholten Idee neue Werte wie Weltoffenheit, Dynamik und Diversität entgegen. Der Band bietet einen innovativen Überblick über die Kultur- und Debattengeschichte des Heimatbegriffs seit dem 17. Jh. Die meist missverstandene Bewertung der Romantik von Heimat wird ebenso behandelt wie die Propaganda in der Kolonialzeit, im Ersten Weltkrieg und im Nationalsozialismus. Ein systematischer Teil beleuchtet im Kontext von Heimat umstrittene Begriffe wie Kitsch oder Nostalgie. Damit leistet der Band einen wichtigen Beitrag zur Versachlichung einer ideologisch stark aufgeladenen Debatte und hilft, die oft zu Schlagworten verkürzten Argumente besser zu verstehen." (Klappentext)

Sommer-Sachbücher-Empfehlungen
Kim Kindermann empfiehlt
(dlfk-audio - 6:33 min) - Vivian Gornick: "Ich und meine Mutter" (Aus dem Englischen übersetzt von Pociao)

---> mehr in der Bücherschau



René Aguigah empfiehlt
(dlfk-audio - 7:24 min) - Carolin Emcke: "Ja heißt ja und..."

---> mehr in der Bücherschau




Maike Albath empfiehlt
(dlfk-audio - 6:57 min) - Friederike Hausmann: "Lucrezia Borgia. Glanz und Gewalt. Eine Biographie"

---> mehr in der Bücherschau



Florian Felix Weyh empfiehlt
(dlfk-audio - 5:50 min) - Edmund Gettier: "Is Justified True Belief Knowledge? Ist gerechtfertigte, wahre Überzeugung Wissen?" (Herausgegeben und übersetzt von Nadja-Mira Yolcu und Marc Andree Weber)

---> mehr hier


Christian Rabhansl empfiehlt
(dlfk-audio - 643 min) - Eva Berendsen, Saba-Nur Cheema, Meron Mendel (Hrsg.): "Trigger Warnung. Identitätspolitik zwischen Abwehr, Abschottung und Allianzen"

---> mehr hier


Der träumende Realist
Zum 200. Geburtstag von Gottfried Keller
Feministisch, demokratisch, hintersinnig
(dlfk-audio - 9:55 min) - Gespräch mit Sieglinde Geisel
Stadtspaziergang durch Zürich
(dra-audio - 4:00 min) - Von Karl Dietrich Mäurer
(dlfk) - Er gilt den Schweizern als Nationaldichter. Dabei wurde der 1819 geborene Keller eher nebenbei Schriftsteller, hauptberuflich arbeitete er als Staatsschreiber für den Kanton. Dietrich Karl Mäurer spaziert auf seinen Spuren durch Zürich
---> mehr über Gottfried Keller in der Bücherschau

Moholy-Nagy/Fiedler (Hrgs.)
"Moholy Album" von László Moholy-Nagy
(dlfk-audio - 5:52 min) - Hymnisch rezensiert von Eva Hepper
"Dieses Buch ist eine Weltpremiere: Hattula Moholy-Nagy, die Tochter des Künstlers und Bauhausmeisters László Moholy-Nagy, hat für diese Publikation ihr Foto-Archiv geöffnet und zum ersten Mal ist Moholy-Nagys Album von Fotokontakten zu sehen. Es entstand zwischen 1925 und 1937, zwischen Weimar und der Emigration in die USA. Moholys Fotogramme und Fotografien gehören zu den bedeutendsten Arbeiten der Kunst des 20. Jahrhunderts und sind Ikonen der von ihm maßgebliche geprägten Bewegung des Neuen Sehens - einer spektakulär neuen Art auf die Welt zu blicken und sie mit Fotoapparaten aus den Angeln zu heben." (Klappentext)

+ Literatur im Fernsehen
lesenswert
Quartett  im Fernsehen mit Denis Scheck
(swr) - mit Ijoma Mangold, Maike Albath und Insa Wilke
Donnerstag, 11.07.2019, 23.15 Uhr, SWR Fernsehen
Vier verschiedene Bücher - vier verschiedene Meinungen: Im "lesenswert" Quartett mit Denis Scheck sprechen die Literaturkritiker Insa Wilke, Ijoma Mangold und - als Gast: Maike Albath - über vier Bücher des Sommers. Unterhaltung auf hohem Niveau: temperamentvoll, sachlich, analytisch.
+ Nell Zink: Virginia, Rowohlt Verlag
    + Daniela Krien: Die Liebe im Ernstfall, Diogenes Verlag
    + Mustafa Khalifa: Das Schneckenhaus, Weidle Verlag
    + Bret Easton Ellis: Weiss, Kiepenheuer & Witsch Verlag


Buchtipp: Sommer
(ard) - von Thomas Schindler
+ Alex Beer: Der dunkle Bote
+Maiken Nielsen: Space Girls
+ Frank Bösch: Zeitenwende.1979. Als die Welt von heute begann


+ TV-Literatursendungen
buecherjournal (ndr)
das-literarische-quartett (zdf)
druckfrisch (daserste)
erLesehn (orf) - Jeden zweiten Dienstag 20.15 Uhr (Wh Mi-Na, Do- & Freitag Mi)
frau-tv (wdr)
froehlich-lesen (mdr)
lesenswert (swr)

IT-News


Digitale Bildung
Datensammeln in den Klassenzimmern
(dlfk) - Mit "G Suite for Education" bietet Google den Schulen ein "Rundum-Sorglos-Paket": sichere Infrastruktur, benutzerfreundliches Design, leistungsfähige Funktionen und keine Werbung. Doch das hat seinen Preis.

20 Jahre Internetwaffe DDoS
Attacken mit immer größerer Wucht
(dlfk) - Distributed Denial of Service: Bei dieser Taktik werden Rechner infiziert, um mit deren Hilfe eine digitale Attacke massiv zu verstärken. Diese Technik wurde vor 20 Jahren erstmals eindrucksvoll demonstriert. Seitdem sind DDoS-Angriffe quasi Alltag.

Hackerangriffe
Wir brauchen einen TÜV für Smartphones
(dlfk) - Vorsicht: "Gefährlicher Virus zerstört Smartphone!" Solche Schlagzeilen über digitale Attacken auf unsere tragbaren Alleskönner häufen sich. Zeit zum Handeln, meint der Politologe Adrian Lobe - der Staat müsse die Hersteller in die Pflicht nehmen.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Diversität
Wer sich abschottet, verliert Kunden
(nzz) - Ein paar Redaktionen haben Massnahmen ergriffen, um die Sichtbarkeit der Frauen in den Medien zu erhöhen. Das Thema Diversität reicht allerdings weiter. Braucht es demografisch repräsentativere Redaktionen?

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps  - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

 Eine Lange Nacht über Opernskandale
"Buhs, vornehmlich aus Nordwest"
(dlfk) - Der Filmemacher und Philosoph Alexander Kluge hat in einem populär gewordenen Wort die Oper einmal als "Kraftwerk der Gefühle" beschrieben. In kaum einem anderen Moment beweist sich diese Bestimmung so anschaulich wie im Opernskandal.

Musik und Moral: Sun City
An Südafrika schieden sich die Geister
(dlfk) - Während der Apartheid kauft das Regime in Südafrika Stars wie Elton John, Frank Sinatra und Queen ein. Andere wie Steven Van Zandt rufen zum kulturellen Boykott auf. Er produziert das Lied "Sun City" - benannt nach dem Ort, wo die anderen auftraten.

Sounds vom
Deutschen Pavillon in Venedigcon-tribute (2/3)
(dlfk) - Für den Deutschen Pavillon in Venedig arbeitete die Künstlerin Natascha Süder Happelmann mit sechs Komponistinnen und Musikern aus unterschiedlichen Stilrichtungen. Zwei davon bewegen sich im Feld der elektronischen Musik: Jessica Ekomane und Jako Maron.


Aktuelle Filme
Aktuelle Filme der 28. Woche,
(mbs) - Colin Firth als Marine-Offizier eilt dem russischen U-Boot Kursk zu Hilfe, Danny Boyle lässt uns alle in "Yesterday" die Beatles vergessen, und drei Fabrikarbeiterinenn werden zu "Rebellinnen" und sorgen in der französischen Provinz für einigen Wirbel: die wichtigsten Neustarts vom 11. Juli. -  Das und mehr diese Woche neu im Kino.

Varia

Zeitgerechte Stadt
Stadtplanung mit der Uhr
(dlfk-audio - 8:54 min) - Gespräch mit Dietrich Henckel über das Buch
"Zeitgerechte Stadt. Konzepte und Perspektiven für die Planungspraxis"
"Obwohl es ein weitverbreitetes Bewusstsein dafür gibt, dass Zeit(politik) ein expliziter Bestandteil städtischer Politik sein sollte, ist die Implementierung in die Praxis - trotz aller impliziten Bedeutung von zeitrelevanten Politiken - noch nicht sehr weit entwickelt. Das Thema "Raumzeitpolitik" wurde bereits vor einigen Jahren in seinen vielfältigen Dimensionen beleuchtet. Dennoch erwies es sich aktuell erneut als sinnvoll und notwendig, vor allem vor dem Hintergrund der zunehmenden Debatten um Gerechtigkeit in der Stadt (soziale Gerechtigkeit, Raumgerechtigkeit, Umweltgerechtigkeit, Recht auf Stadt), auch die Zeitgerechtigkeit in den Fokus eines Arbeitskreises zu stellen. Der vorliegende Sammelband behandelt dieses wichtige Thema in jeweils mehreren spezifischen Beiträgen aus vier zentralen Perspektiven ..." (Klappentext)

Politik/Recht
Legales Kiffen könnte Alkoholbranche zusetzen
(pte) - Tabakindustrie hat laut Studie der University of Georgia hingegen eher nichts zu befürchten

Das Neue im Alten
 "Comeback" in der Kunsthalle Tübingen
(dlfk) - Aneignen, Zitieren, Kopieren, Verfremden - der kreative Rückgriff auf kunsthistorische Vorbilder hat Konjunktur. Die Tübinger Kunsthalle greift die Retrowelle auf und versammelt rund hundert Werke zu einem aufschlussreichen "Comeback".

Kalenderblatt für den 22.7.2019
203. Tag des Jahres oder der 737.264. Tag unserer Zeitrechnung













Tegernseer Weg ohne Porsche

Abb. (c) Lüdde

Dies geschah auch an einem 18. Juli - u. a.
(jour21) - Schlacht bei Dornach - Anschlag der Résistance in Saint-Gingolph - Zionistisches Attentat auf das King David Hotel - Saddams Söhne getötet - Massaker in Norwegen - Amoklauf in München
... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Gedicht des Tages
von der lyrikzeitung

Gottfried Keller
Abendlied
Augen, meine lieben Fensterlein,
Gebt mir schon so lange holden Schein,
Lasset freundlich Bild um Bild herein:
Einmal werdet ihr verdunkelt sein!

Fallen einst die müden Lider zu,
Löscht ihr aus, dann hat die Seele Ruh';
Tastend streift sie ab die Wanderschuh',
Legt sich auch in ihre finst're Truh'.

Noch zwei Fünklein sieht sie glimmend stehn
Wie zwei Sternlein, innerlich zu sehn,
Bis sie schwanken und dann auch vergehn,
Wie von eines Falters Flügelwehn.

Doch noch wandl' ich auf dem Abendfeld,
Nur dem sinkenden Gestirn gesellt;
Trinkt, o Augen, was die Wimper hält,
Von dem goldnen Überfluß der Welt!
(Aus: Gottfried Keller: Gedichte / Der Apotheker von Chamounix, a.a.O. S. 27)

Das Zitat des Tages
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia