Wolfram Schütte

Wolfram Schütte, geboren 1939 in Frankfurt am Main, studierte dort Germanistik, Philosophie und Soziologie. 1967-1999 Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Rundschau, zuletzt Ressortleiter des Wochenendsupplements "Zeit + Bild". Mitherausgeber und Autor der "Reihe Film" (45 Bände). Essays, Kritiken, Aufsätze, Polemiken u.a. zu Heinrich Mann, Arno Schmidt, Jean Paul, Martin Walser, Jean-Luc Godard, Pier Paolo Pasolini, Theo Angelopoulos.

Wolfram Schütte: Adorno in Frankfurt. Ein Kaleidoskop aus Texten und Bildern

Cover: Wolfram Schütte (Hg.). Adorno in Frankfurt - Ein Kaleidoskop aus Texten und Bildern. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2003.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt 2003
Mit zahlreichen Abbildungen. Adorno in Frankfurt sowie Frankfurt in Adorno: Das stiftet ein Geflecht von subtilen Beziehungen, offenbaren und subkutanen, privaten und öffentlichen. Gerade im Autobiografischen…