Werner Fuld

Werner Fuld, geboren 1947 in Heidelberg, war von 1980 bis 1994 Literaturkritiker der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Er lebt heute als freier Autor in der Nähe von München. Er veröffentlichte u.a. Biografien über Walter Benjamin (1979) und Wilhelm Raabe (1993) und ist Herausgeber der Schriften und Briefe von Karl August Varnhagen von Ense (1991). 1999 erschien sein "Lexikon der Fälschungen", 2001 das "Lexikon der letzten Worte".

Werner Fuld: Eine Geschichte des sinnlichen Schreibens.

Cover: Werner Fuld. Eine Geschichte des sinnlichen Schreibens. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2014.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2014
Schon immer wurde erotische Literatur hauptsächlich für Frauen geschrieben. Lange vor der Aufklärung prägten schreibende Frauen die französische Salonkultur und gaben mit freizügigen Themen den Ton an.…

Werner Fuld: Das Buch der verbotenen Bücher. Universalgeschichte des Verfolgten und Verfemten von der Antike bis heute

Cover: Werner Fuld. Das Buch der verbotenen Bücher - Universalgeschichte des Verfolgten und Verfemten von der Antike bis heute. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2012.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2012
Gibt die Nachwelt jedem verbotenen Buch die ihm gebührende Würde zurück, wie Tacitus angesichts einer Bücherverbrennung vor 2000 Jahren prophezeite? Oder lassen die Flammen gar manche Schrift erst in…

Werner Fuld: Die Bildungslüge. Warum wir weniger wissen und mehr verstehen müssen

Cover: Werner Fuld. Die Bildungslüge - Warum wir weniger wissen und mehr verstehen müssen. Argon Verlag, Berlin, 2004.
Argon Verlag, Berlin 2004
Unsere Schulen vermitteln totes Faktenwissen, das mit der Lebensrealität nichts zu tun hat. Warum gilt jemand als gebildet, der "Faust I" gelesen hat, aber nicht weiß, wie man ins Internet kommt? Die…

Werner Fuld: Das Lexikon der Wunder. Ungeklärte Phänomene von Auferstehung bis Zwerg

Cover: Werner Fuld. Das Lexikon der Wunder - Ungeklärte Phänomene von Auferstehung bis Zwerg. Eichborn Verlag, Köln, 2002.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2002
Ein Kompendium wundersamer Ereignisse und unerklärlicher Phänomene. Die Welt ist voller Rätsel. Wie kann es beispielsweise sein, dass im New York des Jahres 1955 ein Mann überfahren wird, der 1876 als…

Werner Fuld: Lexikon der letzten Worte. Letzte Botschaften berühmter Männer und Frauen von Konrad Adenauer bis Emiliano Zapata

Cover: Werner Fuld. Lexikon der letzten Worte - Letzte Botschaften berühmter Männer und Frauen von Konrad Adenauer bis Emiliano Zapata. Eichborn Verlag, Köln, 2001.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2001
"Es ist getan" waren Jesus? letzte Worte, Galileo Galilei verschied im Triumph: "Und sie bewegt sich doch!". Schon Montaigne vermutete, dass man im Angesicht des Todes die Wahrheit sagt, denn mit einer…

Werner Fuld: Paganinis Fluch. Die Geschichte einer Legende

Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2001
"Paganinis Fluch" ist keine musikwissenschaftliche Studie, sondern eine Biografie, die zeigt, wie der italienischer Violinvirtuose und Komponist Paganini (1782-1840) von seinen Zeitgenossen gesehen wurde:…

Werner Fuld: Ich küsse dich von Kopf bis Fuß.... Liebesbriefe berühmter Männer und Frauen

Cover: Werner Fuld (Hg.). Ich küsse dich von Kopf bis Fuß... - Liebesbriefe berühmter Männer und Frauen. Diana Verlag, München, 2000.
Diana Verlag, München 2000
"Briefe gehören zu den wichtigsten Denkmälern, die der einzelne Mensch hinterlassen kann." Eine Zusammenstellung der schönsten europäischen Liebesbriefe von Beethoven, Byron, Ibsen, Baudelaire, Dickens…