Buchautor

Volker Braun

Volker Braun, geboren 1939 in Dresden, lebt in Berlin. Anfang der sechziger Jahre wurde der Lyriker bekannt und machte sich bald auch als Dramatiker, Prosaautor und Essayist einen Namen. Er erhielt zahlreiche bedeutende Literaturpreise,  darunter 1998 den Hans-Erich-Nossak-Preis und 2000 den Georg-Büchner-Preis.
Bücher auf
15 Bücher

Volker Braun: Luf-Passion. Ein Gedichtzyklus

Cover
Faber und Faber, Leipzig 2022
ISBN 9783867302340, Gebunden, 64 Seiten, 20.00 EUR
Deutsch-Englisch. Aus dem Englischen von Ann Cotten. Volker Brauns Verse, die, wie so oft, sich im Kontext europäischer Aufklärungsgeschichte bewegen und mit Fragmenten der Kolonialgeschichte operieren,…
🗊 3 Notizen

Volker Braun: Große Fuge

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783518430217, Gebunden, 53 Seiten, 16.00 EUR
"Was haben Sie 2020 gemacht?" In dem Jahr, in dem die Welt "bewegt ist, miteinmal, stillezustehn". Als die Straßen "entmenscht" sind, die Stadt ruhiggestellt ist und "die Logik der Rettung" lautet: "Nicht…
🗊 3 Notizen

Volker Braun: Verlagerung des geheimen Punkts. Schriften und Reden

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783518428757, Gebunden, 319 Seiten, 28.00 EUR
Der Band "Verlagerung des geheimen Punkts" versammelt Untergrundtexte und Festreden; aber die Unterscheidung besagt wenig, auch die öffentlichen Texte mussten sich aus dem Grund herausarbeiten, und auch…

Volker Braun: Handstreiche

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783518428498, Gebunden, 91 Seiten, 18.00 EUR
Über welche Möglichkeiten verfügt unter den gegenwärtigen Bedingungen ein Schriftsteller zum Eingreifen in den Lauf der Dinge? Ein mit allen literarischen Traditionen vertrauter Volker Braun bedient sich…
🗊 4 Notizen

Volker Braun: Handbibliothek der Unbehausten. Neue Gedichte

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518425435, Gebunden, 109 Seiten, 20.00 EUR
Wovon spricht die Dichtung zu Beginn des 21. Jahrhunderts? Noch immer oder nun erst von der Wildnis der Gesellschaft. Am 'Kilometer Null der Empörung', auf der Puerta del Sol in Madrid, sah Volker Braun…

Volker Braun: Werktage. Arbeitsbuch 1990-2008

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783518424186, Gebunden, 998 Seiten, 39.95 EUR
Der erste Band des Arbeitsjournals des im Osten Berlins lebenden Volker Braun endet mit dem letzten Tag des Jahres 1989. In ihm war zu erleben, wie der Prosaist, Essayist, Lyriker und Theaterautor mit…
🗊 4 Notizen

Volker Braun: Die hellen Haufen. Erzählungen

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783518422397, Gebunden, 96 Seiten, 14.90 EUR
Am 1. Mai 1992 demonstrieren 4000 streikende Arbeiter an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze und errichten einen Zaun mit der Aufschrift: "Kein Kolonialgebiet". Der Protest nimmt immer größere Dimensionen…

Volker Braun: Flickwerk

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518421093, Gebunden, 82 Seiten, 16.80 EUR
Flickwerk betreibt, wer Notlösungen für reale Probleme findet. Doch wie soll sich der anders verhalten, dem seine Existenzgrundlage genommen ist, der gar nicht oder "kurz" arbeitet? Wie sind ernst gemeinte…

Volker Braun: Werktage. Arbeitsbuch 1977-1989

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518420485, Gebunden, 800 Seiten, 29.80 EUR
Volker Braun hat, beginnend im Januar 1977, bis in die Gegenwart ein Werktagebuch geführt. Dessen erster Band, teils kurze, teils längere Notate, erlaubt nicht allein den erhellenden Einblick in die Werkstatt…
🗊 3 Notizen

Volker Braun: Machwerk. Oder Das Schichtbuch des Flick von Lauchhammer

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518420270, Gebunden, 225 Seiten, 19.80 EUR
In einer Gegend, die es "hinter sich hat", ist Meister Flick unter die Arbeitslosen geraten. War er einst bei Havarien im Tagebau der Niederlausitz gefragt, wird er jetzt, mit 60, auf dem Amt vorstellig.…
🗊 6 Notizen