Ursula Krechel

Ursula Krechel, geboren 1947 in Trier, studierte Germanistik, Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte. Lehrtätigkeit an verschiedenen Universitäten. Erste Lyrikveröffentlichungen 1977, danach erschienen Gedichtbände, Prosa, Hörspiele und Essays. 2009 erhielt Ursula Krechel den "Joseph-Breitbach-Preis", 2012 wurde sie für ihren Roman "Landgericht" mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Ursula Krechel ist Mitglied des P.E.N.-Zentrums Deutschland und seit 2012 der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Sie lebt in Berlin, wo sie die Werkstatt Prosa des Literarischen Colloquiums leitet.

Ursula Krechel: Stark und leise. Pionierinnen

Cover: Ursula Krechel. Stark und leise - Pionierinnen. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2015.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2015
In höchstem Maße eindrucksvoll ist es zu sehen, wie hier eine Dichterin über Schriftstellerinnen, Künstlerinnen und eine Wissenschaftlerin schreibt: Ursula Krechel, das hat sie bewiesen, weiß zu erzählen,…

Ursula Krechel: Die da. Ausgewählte Gedichte

Cover: Ursula Krechel. Die da - Ausgewählte Gedichte. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2013.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2013
So viel Anerkennung Ursula Krechel auch für ihre großen Romane letzthin erhalten hat, zunächst einmal und vielleicht sogar vor allem ist sie Lyrikerin. Um auch ihren neugewonnenen Leserinnen und Lesern…

Ursula Krechel: Landgericht. Roman

Cover: Ursula Krechel. Landgericht - Roman. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2012.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2012
Was muss einer fürchten, was darf einer hoffen, der 1947 aus dem Exil nach Deutschland zurückkehrt? Nach ihrem 2008 erschienenen Buch "Shanghai fern von wo" geht Ursula Krechel mit ihrem neuen Roman "Landgericht"…

Ursula Krechel: Jäh erhellte Dunkelheit. Gedichte

Cover: Ursula Krechel. Jäh erhellte Dunkelheit - Gedichte. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2010.
Jung und Jung Verlag, Salzburg - Wien 2010
"Mitschrift des Sommers" heißt der schöne geduldige Zyklus, der diesen Band abschließt und der entstanden ist während eines längeren Aufenthalts der Autorin in einem Frauenstift. Ihn durchziehen die Wärme…

Ursula Krechel: Shanghai fern von wo. Roman

Cover: Ursula Krechel. Shanghai fern von wo - Roman. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2008.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2008
Da steht sie mitten in einer Restaurantküche in Shanghai und walkt den Teig, als ginge es um ihr Leben, und das tut es auch. Ein Strudel soll es werden, ein süßer natürlich, aber dann füllt sie, was noch…

Ursula Krechel: Mittelwärts. Gedicht

Cover: Ursula Krechel. Mittelwärts - Gedicht. zu Klampen Verlag, Springe, 2006.
zu Klampen Verlag, Springe 2006
Mittelwärts - Sequenzen ICH NAHM mein Kindheitsflüßchen auf den Rücken mit Gras im Mund mit toten Fischen mein Rücken schmerzte nicht mit Gras kein Ruderschlag kein Nachen, ich nahm's nicht schwer und…

Ursula Krechel: Stimmen aus dem harten Kern. Gedichte

Cover: Ursula Krechel. Stimmen aus dem harten Kern - Gedichte. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2005.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2005
Dieses Poem folgt dem Ruf einer quer durch Mythen und historische Epochen ziehenden Truppe - vom Peloponnesischen Krieg bis zu den Schützengräben des 20. Jahrhunderts, den Invasionen des 21. Es horcht…

Ursula Krechel: In Zukunft schreiben. Handbuch für alle, die schreiben wollen

Cover: Ursula Krechel. In Zukunft schreiben - Handbuch für alle, die schreiben wollen. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2003.
Jung und Jung Verlag, Salzburg - Wien 2003
Sie möchten einen Roman schreiben und damit viel Geld verdienen? Dann sind Sie für dieses Buch nicht der Richtige. Wenn Sie aber nicht ans Geld, sondern an die Wörter und Sätze denken, die sich in Ihnen…

Ursula Krechel: Der Übergriff. Erzählung

Jung und Jung Verlag, Salzburg 2001
"Immer, wenn ich den Mund aufmache, erhebt sich neben mir eine Stimme. Sie sagt laut und vernehm­lich: Halt's Maul." So häufig ist ihr über den Mund gefahren worden, dass die Lippen rau und spröde davon…