Udo Di Fabio

Udo Di Fabio, geboren 1954, ist seit 1999 Richter des Bundesverfassungsgerichts. Seit Dezember 1999 gehört Di Fabio dem zweiten Senat des Bundesverfassungsgerichts an.

Udo Di Fabio: Schwankender Westen. Wie sich ein Gesellschaftsmodell neu erfinden muss

Cover: Udo Di Fabio. Schwankender Westen - Wie sich ein Gesellschaftsmodell neu erfinden muss. C. H. Beck Verlag, München, 2015.
C. H. Beck Verlag, München 2015
Udo Di Fabios Buch analysiert die Fundamente der westlichen Gesellschaft, zeigt deren Gefährdungen auf und plädiert für ein neues Gesellschaftsmodell. Untersucht werden die Auswirkungen, die instabile…

Udo Di Fabio: Gewissen, Glaube, Religion. Wandelt sich die Religionsfreiheit?

Cover: Udo Di Fabio. Gewissen, Glaube, Religion - Wandelt sich die Religionsfreiheit?. Berlin University Press, Berlin, 2008.
Berlin University Press, Berlin 2008
"Westliche Gesellschaften sind in eine Schweblage der Uneindeutigkeit geraten. Die Säkularisierung geht weiter, ebenso wie die Individualisierung der Lebensstile; zugleich mehren sich Rufe nach neuer…

Udo Di Fabio: Die Kultur der Freiheit.

Cover: Udo Di Fabio. Die Kultur der Freiheit. C. H. Beck Verlag, München, 2005.
C. H. Beck Verlag, München 2005
In Deutschland haben wir uns an alten Ideen und Mächten abgearbeitet und dabei Sinngehalte menschlicher Existenz verschüttet: Liebe, Intimität, Familie, die Erkenntnis, dass nur Kinder Zukunft bedeuten,…

Udo Di Fabio: Der Verfassungsstaat in der Weltgesellschaft.

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
Die internationale Zusammenarbeit und die immer weitere Öffnung der Nationalstaaten führen zu einem grundlegenden Wandel der Idee und der Wirklichkeit des modernen Verfassungsstaates. Eine zunehmend entgrenzte…