Stichwort-Übersicht

Corona

Insgesamt 858 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 27

Kathrin Schadt (Hg.): Poedu. Poesie von Kindern für Kinder

Cover
Elif Verlag, Nettetal 2021
ISBN 9783946989387, Kartoniert, 180 Seiten, 18.00 EUR
[…] Mit Illustrationen von Petrus Akkordeon und einem Vorwort von Monika Rinck. Kathrin Schadt ist Autorin und Mutter einer 7-Jährigen. Aufgrund des ersten Lockdowns erfand sie für ihre…

Cees Nooteboom: Abschied. Gedicht aus der Zeit des Virus.

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783518225226, Gebunden, 87 Seiten, 22.00 EUR
[…] Zweisprachige Ausgabe. Aus dem Niederländischen von Ard Posthuma. Mit Bildern von Max Neumann. Abschied hebt an in einem Garten, mit der Beschreibung einiger mediterraner Pflanzen,…

Igor Levit / Florian Zinnecker: Hauskonzert

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2021
ISBN 9783446269606, Gebunden, 304 Seiten, 24.00 EUR
[…] Igor Levit gehört zu den besten Pianisten seiner Generation. Doch sein Wirken geht weit über die Musik hinaus: Er erhebt seine Stimme gegen Rassismus, Antisemitismus und jede Art von…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 830

9punkt 29.04.2021 […] schlägt die Philosophin Olivia Mitscherlich-Schönherr vor, durch Corona-Bürgerräte einen "Ausgleich zwischen einem Durchregieren der politischen Exekutive und einem Populismus zu finden, der sich selbst zur Stimme des Volkes und die Medien zum Sprachrohr des Kanzleramts erklärt. Beide haben in den unterschiedlichen Phasen der Corona-Krise immer aufs Neue die Grundlagen unserer liberalen Demokratie […] untergraben." Natalie Grams, eine Kritikerin "alternativer" Medizin, fordert bei hpd.de viel mehr Aufklärungskampagnen zu Corona. Die Coronaskepsis verortet sie inzwischen vor allem rechts, aber nicht nur: "Hierzulande ist die Homöopathie ein sehr prominenter Zweig der Wissenschaftsleugnung - des hartnäckigen Bestreitens längst unbestreitbarer wissenschaftlicher Evidenz oder des 'denialism', wie […] Flagge, unter der sich alle sammeln können. Geht doch um Nazi-Tattoos, wer wollte dagegen sein?" Es ist überhaupt nicht rassistisch zu benennen, dass Menschen mit Migrationshintergrund häufiger von Corona betroffen sind, sagt die CDU-Politikerin Serap Güler im Gespräch mit Reiner Burger von der FAZ: "Wir müssen das Phänomen im sozialen Kontext sehen. In sozial schwachen Gegenden leben mehr Menschen […]
mehr Presseschau-Absätze