Buchautor

Raoul Schrott

Raoul Schrott, geboren 1964, aufgewachsen in Tunis und Landeck/Österreich, studierte Literatur und Sprachwissenschaft in Innsbruck, Norwich, Paris und Berlin. Er veröffentlichte u.a. den Roman "Finis Terra" (1995), Die Wüste bei "Lop Nor" (2000), die Gedichtbände "Hotels" (1995) und "Tropen", und die Anthologie "Die Erfindung der Poesie" (1997), die zu einem lyrischen Bestseller wurde. Daneben zahlreiche Essays zur Dichtung und Übersetzungen vom Gilgamesch-Epos bis Derek Walcott. Schrott wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Er lebt in Österreich.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Raoul Schrott: Erste Erde. Epos

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2016
ISBN 9783446252820, Gebunden, 848 Seiten, 68.00 EUR
Raoul Schrotts Buch ist das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit dem heutigen Wissen über die Welt: Vom Urknall über die Entstehung des Planeten bis hin zu uns unternimmt es den großen Versuch,…

Raoul Schrott: Die Kunst an nichts zu glauben. Gedichte

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2015
ISBN 9783446249653, Gebunden, 168 Seiten, 17.90 EUR
Nach über zehn Jahren der neue Gedichtband von Raoul Schrott: eine Feier der großen Kleinigkeiten des Lebens. Die Gedichte werden von Sentenzen aus der ersten atheistischen Bibel gerahmt, dem "Manual…

Raoul Schrott: Das schweigende Kind. Erzählung

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2012
ISBN 9783446238640, Gebunden, 200 Seiten, 17.90 EUR
Ein Mann sitzt in einem Sanatorium an der Grenze der Schweiz. Er erzählt seiner Tochter die Umstände, die zum Tod ihrer Mutter führten. Immer tiefer in seine Vergangenheit eintauchend, zeichnet er Seite…

Arthur Jacobs / Raoul Schrott: Gehirn und Gedicht. Wie wir unsere Wirklichkeiten konstruieren

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2011
ISBN 9783446236561, Gebunden, 528 Seiten, 29.90 EUR
Mit zahlreichen Abbildungen und Grafiken, 6 Seiten Tafelteil 4-farbig. Warum können wir uns beim Lesen so in ein Buch vertiefen, dass wir die Welt um uns vergessen? Warum gehen uns Reime ein Leben lang…

Raoul Schrott (Hg.): Die Blüte des nackten Körpers. Liebesgedichte aus dem Alten Ägypten

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2010
ISBN 9783446234857, Gebunden, 95 Seiten, 16.90 EUR
Übertragen von Raoul Schrott. Mit zahlreichen zweifarbigen Illustrationen. Die Liebeslyrik wurde im Alten Ägypten entdeckt. Raoul Schrott, Kenner der Antike und antiker Sprachen, hat eine Auswahl aus…

Raoul Schrott: Homers Heimat. Der Kampf um Troia und seine realen Hintergründe

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2008
ISBN 9783446230231, Gebunden, 432 Seiten, 24.90 EUR
Wer war Homer wirklich? Raoul Schrott ist bei der Arbeit an seiner Ilias-Übersetzung auf eine Sensation gestoßen: Der Schauplatz der Ilias ist nicht Troia, sondern Kilikien. Diese These legt er in seiner…

Raoul Schrott: Die fünfte Welt. Ein Logbuch

Cover
Haymon Verlag, Wien 2007
ISBN 9783852185248, Gebunden, 128 Seiten, 17.90 EUR
Den letzten weißen Fleck im Atlas der Erde zu beschreiben, die höchstwahrscheinlich letzte noch unerforschte Region dieser Welt zu bereisen, das ist hier keine literarische Fiktion. Zusammen mit einer…

Raoul Schrott: Gilgamesh. 3 CDs

Cover
DHV - Der Hörverlag, München 2006
ISBN 9783899407433, CD, 24.95 EUR
3 CDs mit einer Laufzeit von 195 Minuten. Regie: Klaus Buhlert. Sprecher: Michael Lucke, Martin Wuttke, Josef Bierbichler und andere.

Raoul Schrott: Dada 15/25. Dokumentation und chronologischer Überblick zu Tzara & Co. Neuauflage

Cover
DuMont Verlag, Köln 2005
ISBN 9783832174798, Gebunden, 440 Seiten, 78.00 EUR
Mit 700 Farb- und SW-Abbildungen. He, he, Sie junger Mann - DADA ist keine Kunstrichtung. Raoul Schrott zeigt uns seinen Weg zu DADA: eine Sammlung von über 1000 Texten, über 300 Briefen von Hans Arp…

Raoul Schrott: Handbuch der Wolkenputzerei. Gesammelte Essays

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2005
ISBN 9783446205765, Gebunden, 302 Seiten, 19.90 EUR
Raoul Schrott über das Handwerk des Dichters und des Dichtens: über Schreiben und Lesen, Erklären und Übersetzen, über das Reisen und Zurückkommen, über Altertum, Gegenwart, eigene und fremde Werke.

Raoul Schrott: Weißbuch

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2004
ISBN 9783446205406, Gebunden, 157 Seiten, 17.90 EUR
Nach "Hotels" und "Tropen" der neue Gedichtband von Raoul Schrott: Gedichte über die Liebe. Eingetragen in ein Logbuch der Reisen zur See und zu Land und geschrieben in einer ebenso kunstvollen wie leichtfüßigen…

Raoul Schrott: Tristan da Cunha. oder die Hälfte der Erde

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2003
ISBN 9783446203556, Gebunden, 720 Seiten, 25.90 EUR
Eine winzige Insel im Ozean als Brennpunkt der Sehnsucht von vier Menschen: drei Männer und eine Frau, deren Leben und Liebesgeschichten bestimmt werden von dem entlegensten Ort der Welt. Noomi Morholt,…

Raoul Schrott: Khamsin. Die Namen der Wüste. Erzählung und Essay

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783100735409, Pappband, 64 Seiten, 10.00 EUR
Raoul Schrott ist Dichter und Erzähler zugleich. Landschaften erkundet er nicht allein mit dem Blick und zu Fuß, sondern mit den Sprachen, denn in einem fremden Terrain weiß man schon mehr, wenn man die…

Arnold Mario Dall'O / Raoul Schrott: Das Geschlecht der Engel, der Himmel der Heiligen. Ein Brevier

Carl Hanser Verlag, München 2001
ISBN 9783446200203, Gebunden, 152 Seiten, 23.52 EUR
Mit zahlreichen Farbtafeln. Eine Sammlung verschmitzter Liebesbriefe und eine Geschichte ewig ungestillten Begehrens, - Erotikon und poetisches Bekenntnis zugleich.

Raoul Schrott: Die Wüste Lop Nor. Novelle

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2000
ISBN 9783446199217, Gebunden, 127 Seiten, 14.32 EUR
Die Liebe führt Raoul Louper zu Elif, Francesca und Arlette und wieder von ihnen fort in andere Länder, auf andere Kontinente. Raoul Schrott hat eine Geschichte in hundert und einem Kapiteln geschrieben,…