Raoul Schrott

Gilgamesh

3 CDs
Cover: Gilgamesh
DHV - Der Hörverlag, München 2006
ISBN 9783899407433
CD, 24,95 EUR

Klappentext

3 CDs mit einer Laufzeit von 195 Minuten. Regie: Klaus Buhlert. Sprecher: Michael Lucke, Martin Wuttke, Josef Bierbichler und andere.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 27.05.2006

Der Rezensent Tobias Lehmkuhl ist schlichtweg begeistert. Klaus Buhlert sei mit seiner auf Raoul Schrotts Version des Gilgamesh-Epos basierenden Hörspielbearbeitung Großartiges gelungen. Und das nicht nur, weil sich im Sprecher-Ensemble das absolut Beste einfindet, was die Hörspielwelt derzeit zu bieten hat (Jennifer Minetti und Thomas Holtzmann, Kathrin Angerer und Felix von Manteuffel). Auch klanglich, so der Rezensent, überzeugt Buhlert, indem er den Tod auf verstörende Weise akustisch inszeniert, mit bizarrem, farblosem Klopfen und unvorhersehbar schwingenden Tönen, in denen Gilgameshs "archaische Welt" zum Leben erweckt wird, ohne jemals ins "Folkloristische" abzugleiten. Mehr noch: Da Buhlert sich hörbar computergenerierter Klänge bedient, entstehe neben der fernen Vergangenheit eine neue mögliche Verortung des Epos, nämlich in einer "rätselhaften Zukunft". Als wahren Geniestreich lobt der Rezensent schließlich die Idee, dem Gilgamesh alias Martin Wuttke den Enkidu Josef Bierbichler zur Seite zu stellen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter