Ottmar Ette

Ottmar Ette, geboren 1956 im Schwarzwald, ist Professor für romanische Literaturwissenschaft an der Universität Potsdam.

Ottmar Ette: Der Fall Jauss

Cover
Kadmos Kulturverlag, Berlin 2016
ISBN 9783865993274, Gebunden, 160 Seiten, 19.90 EUR
Hans Robert Jauss (1921-1997), seit 1966 Professor der Universität Konstanz, gilt als einer der bedeutendsten Literaturwissenschaftler Deutschlands der Nachkriegszeit. Er begründete die Rezeptionsästhetik,…

Ottmar Ette: Roland Barthes

Cover
Konstanz University Press, Konstanz 2014
ISBN 9783862530380, Gebunden, 153 Seiten, 16.90 EUR
Ottmar Ette erkundet in seinem Essay die Denk- und Schreiblandschaften von Roland Barthes. Spricht man von Landschaften der Theorie, so sind die Entfaltungen der Stadtlandschaft(en) von Paris ebenso von…

Ottmar Ette: Alexander von Humboldt und die Globalisierung

Cover
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783458174349, Gebunden, 476 Seiten, 24.80 EUR
Lange Zeit wurde Alexander von Humboldt mißverstanden als nur historisch interessante Figur. Doch mittlerweile ist sowohl die herausragende Qualität seiner literarischen und wissenschaftlichen Schriften…

Wolfgang Asholt (Hg.) / Ottmar Ette (Hg.): Literaturwissenschaft als Lebenswissenschaft

Cover
Gunter Narr Verlag, Tübingen 2009
ISBN 9783823365402, Gebunden, 292 Seiten, 58.00 EUR
Es scheint an der Zeit und nachgerade überlebenswichtig zu sein, dass sich die Literaturwissenschaften als Lebenswissenschaften begreifen und im Sinne einer geisteswissenschaftlichen Grundlagenforschung…

Ottmar Ette: ÜberLebenswissen

Kadmos Kulturverlag, Berlin 2004
ISBN 9783931659608, Gebunden, 318 Seiten, 19.90 EUR

Ottmar Ette: Weltbewusstsein

Cover
Velbrück Verlag, Weilerswist 2002
ISBN 9783934730489, Gebunden, 243 Seiten, 45.00 EUR
Kaum ein anderer Wissenschaftler, Schriftsteller und Gelehrter des ausgehenden 18. und 19. Jahrhunderts stellt für das Denken und Handeln zu Beginn des dritten Jahrtausends eine so faszinierende Herausforderung…

Ottmar Ette: Literatur in Bewegung

Cover
Velbrück Verlag, Weilerswist 2001
ISBN 9783934730311, Gebunden, 575 Seiten, 65.96 EUR
Die politischen, kulturellen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und auch literarischen Räume, die uns umgeben, haben sich seit der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts mit immer größerer Geschwindigkeit…