Übersicht

Stichwort "Alexander von Humboldt"


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 26



1 Buch Autor

Alexander von Humboldt

Friedrich Heinrich Alexander Freiherr von Humboldt, 1769 in Berlin als Sohn eines preußischen Offiziers geboren, ließ sich eine umfangreiche Bildung zuteil werden: Er studierte Finanzwesen, Kameralistik, Altertumswissenschaften, Medizin, Physik und Mathematik in Frankfurt an der Oder und Göttingen, anschließend Wirtschaft und Fremdsprachen in Hamburg, Geologie in Freiberg und in Jena Anatomie, Astronomie und die Benutzung von wissenschaftlichen Instrumenten. 1799 brach Humboldt zusammen mit dem Expeditions-Botaniker Aimee Bonpland zu seiner ersten Forschungsreise nach Spanisch-Amerika auf. Während dieser fünfjährigen Fahrt erkunden die beiden Venezuela, Kuba, Kolumbien, Equador, Peru und die USA, die Quellen des Amazonas und die eisigen Höhen der Anden, sie sichten Meteoritenschauer, legen Längen- und Breitengrade fest, fertigen Karten an und bestimmen 60.000 Pflanzenarten. Seine Entdeckung des Abnehmens der Stärke des Magnetfeldes der Erde von den Polen zum Äquator veröffentlichte er im Dezember 1804 im Pariser Institut durch das Verlesen einer Denkschrift mit. 1808 zog Humboldt nach Paris, erst 1827 kehrte er, nahezu bankrott, Berlin zurück, wo er sich als Kammerherr König Wilhelm III anstellen lassen musste. 1829 unternahm er seine russisch-sibirische Forschungsreise, die ihn bis an die chinesische Grenze führte. Es folgten vor allem diplomatische Missionen, auch während der Revolution von 1848 (in berlin folgte er dem Trauerzug für die Märzgefallenen). Von 1845 bis 1862 gab er sein fünfbändiges Werk "Kosmos" heraus, den "Entwurf einer physischen Weltbeschreibung". Alexander von Humboldt starb 1859 in Berlin.


3 Bücher von insgesamt 24

Cesar Aira: Eine Episode im Leben des Reisemalers. Roman

Cover: Cesar Aira. Eine Episode im Leben des Reisemalers - Roman. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2016.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2016
ISBN 9783957571403, Gebunden, 128 Seiten, 16,00 EUR
Aus dem Spanischen von Christian Hansen. Der Augsburger Maler Johann Moritz Rugendas erreicht 1837 zusammen mit Alexander von Humboldt Lateinamerika. Als Landschafts- und Naturmaler soll er die Forschungen…

Rainer Wieland: Das Buch des Reisens. Von den Seefahrern der Antike zu den Abenteurern unserer Zeit

Cover: Rainer Wieland (Hg.). Das Buch des Reisens - Von den Seefahrern der Antike zu den Abenteurern unserer Zeit. Propyläen Verlag, Berlin, 2015.
Propyläen Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783549074565, Gebunden, 496 Seiten, 48,00 EUR
Die Sehnsucht nach Abenteuer und Entdeckung ist so alt wie die Menschheit. In diesem prachtvoll ausgestatteten Band versammelt Rainer Wieland authentische Berichte von den großen Reisen der Weltgeschichte.…

Nils Güttler: Das Kosmoskop. Karten und ihre Benutzer in der Pflanzengeografie des 19. Jahrhunderts

Cover: Nils Güttler. Das Kosmoskop - Karten und ihre Benutzer in der Pflanzengeografie des 19. Jahrhunderts. Wallstein Verlag, Göttingen, 2014.
Wallstein Verlag, Göttingen 2014
ISBN 9783835314290, Gebunden, 545 Seiten, 65,90 EUR
Angesiedelt an der Schnittstelle von Wissenschafts-, Umwelt- und Mediengeschichte zieht "Das Kosmoskop" eine weite Linie von den ersten pflanzengeografischen Karten, die im späten 18. Jahrhundert im Umkreis…