Jürgen von Stackelberg

Jürgen Freiherr von Stackelberg, geboren 1925 in Tengen, studierte in Freiburg, Paris und Pisa und wurde 1964 auf einen Lehrstuhl für Romanische Philologie in Göttingen 1964, wo er bis zur Emeritierung 1991 lehrte. Neben eigenen Büchern übersetzte er unter anderem Montesquieu, Voltaire und Neruda ins Deutsche. Jürgen von Stackelberg lebt in Göttingen.

Jürgen von Stackelberg: Basso Continuo. Übersetzungsgeschichte und Übersetzungskritik

Cover: Jürgen von Stackelberg. Basso Continuo - Übersetzungsgeschichte und Übersetzungskritik. Ch. A. Bachmann Verlag, Essen, 2013.
Ch. A. Bachmann Verlag, Essen 2013
Jürgen von Stackelberg, Romanist und Komparatist, ist Experte der literarischen Übersetzung in Theorie und Praxis, vor allem im Blick auf die romanischen Literaturen - ein Problemfeld, mit dem er sich…