Buchautor

Jürgen Roth

Rubrik: Literatur
Jürgen Roth, geboren 1945 in Frankfurt am Main, ist einer der bekanntesten investigativen Journalisten in Deutschland. Seit 1971 veröffentlichte er erfolgreiche Fernsehdokumentationen und Bücher über Korruption und organisierte Kriminalität, darunter "Die Russenmafia" (1996), "Die roten Bosse" (1998) und "Schmutzige Hände. Wie westliche Staaten mit der Drogenmafia kooperieren". Zuletzt erschienen "Mafialand Deutschland" (2009), "Gangsterwirtschaft" (2010), "Unfair Play" (2011) und "Gazprom - das unheimliche Imperium" (2012). Er ist zudem aktiv in der Organisation Business Crime Control.
Rubrik: Literatur - 1 Buch

Jürgen Roth: Verona Feldbusch. Roman eines Lebens

Cover
Haffmans Verlag, Zürich 2000
ISBN 9783251004607, Taschenbuch, 237 Seiten, 12.27 EUR
"Verona Feldbusch - Geschichte eines Lebens" hält nicht hintern Berg und nimmt kein Blatt vor den Mund. Schonungslos schildert es bislang unbekannte Details aus der Vita der größten deutschen Talkmasterin…