Ivan Nagel

Ivan Nagel wurde 1931 in Budapest geboren. Er studierte in Zürich und Frankfurt am Main, arbeitete als Kritiker und Dramaturg in München, leitete von 1972 bis 1979 das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg, lebte von 1981 bis 1983 in New York, begründete das "Theater der Welt", war Chef des Stuttgarter Schauspiels und lehrt seit 1988 als Professor für Ästhetik und darstellende Kunst in Berlin. Zahlreiche Veröffentlichungen, darunter: "Autonomie und Gnade. Über Mozarts Opern" (1985), "Gedankengänge als Lebensläufe. Versuche über das 18. Jahrhundert" (1987). "Kortner Zadek Stein" (1989), "Der Künstler als Kuppler - Goyas nackte und bekleidete Maja" (1997). 2005 wurde Ivan Nagel mit dem Heinrich-Mann-Preis ausgezeichnet.

Ivan Nagel: Shakespeares Doppelspiel. Neu gelesen: Der Kaufmann von Venedig

Cover: Ivan Nagel. Shakespeares Doppelspiel - Neu gelesen: Der Kaufmann von Venedig. Insel Verlag, Berlin, 2012.
Insel Verlag, Berlin 2012
"Der Kaufmann von Venedig" ist voll zwiespältiger Charaktere, Beweggründe, Handlungen, die einander und oft sich selbst widersprechen. Die buchstabengenaue Lektüre des Stücks durch den Theatermann und…

Ivan Nagel: Schriften zum Drama.

Cover: Ivan Nagel. Schriften zum Drama. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2011.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
Regisseure, Autoren, Schauspieler. "Wie diese drei miteinander auskommen: die Beziehung zwischen Autor, Regisseur, Schauspieler ist unvermeidlich eine Frage auch der Theorie, nicht nur der herstellenden…

Ivan Nagel: Schriften zur Kunst. Goya - Dannecker

Cover: Ivan Nagel. Schriften zur Kunst - Goya - Dannecker. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2011.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
Zu den berühmtesten, aber auch rätselhaftesten Werken der Malerei gehören Goyas Maja-Bilder, die Nackte und die Bekleidete Maja, die heute im Prado nebeneinander hängen. Ursprünglich hingen sie im Geheimkabinett…

Ivan Nagel: Schriften zum Theater.

Cover: Ivan Nagel. Schriften zum Theater. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2011.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
Ivan Nagel ist dem Theater seit vielen Jahren aufs engste verbunden, als Intendant, Dramaturg, Festspielleiter, Kritiker - in den "Schriften zum Theater", die den "Schriften zum Drama" folgen und diese…

Ivan Nagel: Gemälde und Drama. Giotto, Masaccio, Leonardo

Cover: Ivan Nagel. Gemälde und Drama - Giotto, Masaccio, Leonardo. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
Über Jahrhunderte, von 1300 bis 1800, war die Leitgattung der europäischen Malerei das Historiengemälde. Götter, Helden, Menschen aus heidnischer, jüdischer, christlicher Sage wurden ins Bild geholt.…

Ivan Nagel: Drama und Theater. Von Shakespeare bis Jelinek

Cover: Ivan Nagel. Drama und Theater - Von Shakespeare bis Jelinek. Carl Hanser Verlag, München, 2006.
Carl Hanser Verlag, München 2006
Dieses Buch könnte helfen, die ins Rutschen geratenen Bretter, die noch immer die Welt bedeuten, wieder zu befestigen. Ivan Nagel war Theaterkritiker, Dramaturg, Intendant und Professor für Ästhetik…

Ivan Nagel: Das Falschwörterbuch. Krieg und Lüge am Jahrhundertbeginn

Cover: Ivan Nagel. Das Falschwörterbuch - Krieg und Lüge am Jahrhundertbeginn. Berliner Taschenbuch Verlag (BTV), Berlin, 2004.
Berliner Taschenbuch Verlag (BTV), Berlin 2004
"Jeder Krieg fängt, bevor er anfängt, mit Lügen an", beginnt Ivan Nagel seine Streitschrift zum Falschwörterbuch des Irakkrieges. Doch diese Falschwörter gibt es nicht nur im Krieg, sondern zum Beispiel…

Ivan Nagel: Streitschriften. Politik - Kulturpolitik - Theaterpolitik. 1957-2001

Cover: Ivan Nagel. Streitschriften - Politik - Kulturpolitik - Theaterpolitik. 1957-2001. Siedler Verlag, München, 2001.
Siedler Verlag, Berlin 2001
In diesen Band hat Ivan Nagel jene Reden, Aufrufe und Gutachten aufgenommen, die ihn weit über seinen Beruf als Theaterintendant bekannt machten. Die Anlässe waren unterschiedlich: der Aufstand in Ungarn…

Ivan Nagel: Schuld und Unschuld. Erinnern und Vergessen

Cover: Ivan Nagel. Schuld und Unschuld - Erinnern und Vergessen. Hörbuch Hamburg, Hamburg, 1999.
Hörbuch Hamburg, Hamburg 1999
1 CD, 61 Minuten Hörzeit. Zwei Reden zur Eröffnung der Ausstellung "Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944". Gehalten in Hamburg am 31. Mai 1999. von Ivan Nagel und Jan Philipp Reem…