Friedrich Ani

Friedrich Ani wurde 1959 als Sohn eines Syrers und einer Schlesierin in Kochel am See geboren. Nach dem Zivildienst in einem Heim für schwer erziehbare Jungen arbeitete er als Polizeireporter, Kulturjounalist und Drehbuchautor (u.a. für die Fernsehserie Tatort). Heute lebt er als Schriftsteller in München. Friedrich Ani erhielt mehrere Stipendien und Preise, so den Literaturförderpreis der Stadt München und den Staatlichen Förderungspreis für Literatur des Bayrischen Kulturministeriums.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Friedrich Ani: Der einsame Engel. Ein Tabor Süden Roman

Cover: Friedrich Ani. Der einsame Engel - Ein Tabor Süden Roman. Droemer Knaur Verlag, München, 2016.
Droemer Knaur Verlag, München 2016
"Der einsame Engel" ist ein Krimi über das Fremdsein in der Liebe und im Leben an sich. Im Mittelpunkt steht ein Geschäftsmann, der unversehens verschwindet. Bei seinen Ermittlungen stößt Süden auf Hinweise,…

Friedrich Ani: Nackter Mann, der brennt. Roman

Cover: Friedrich Ani. Nackter Mann, der brennt - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
Im Alter von vierzehn Jahren flieht ein Junge aus dem süddeutschen Dorf Heiligsheim. Vierzig Jahre später kehrt er als Ludwig, "Luggi" Dragomir zurück: Alkohol, Drogen und alle gegen sich und die anderen…

Friedrich Ani: Der namenlose Tag. Roman

Cover: Friedrich Ani. Der namenlose Tag - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2015.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
Kriminalhauptkommissar Jakob Franck ist seit zwei Monaten im Ruhestand und glaubt nun, ein Leben jenseits der Toten beginnen zu können. Vor zwanzig Jahren hatte er sieben Stunden, ohne ein Wort zu sagen,…

Friedrich Ani: Die unterirdische Sonne. Roman

Cover: Friedrich Ani. Die unterirdische Sonne - Roman. C. Bertelsmann Verlag, München, 2014.
C. Bertelsmann Verlag, München 2014
Eine Insel. Ein Haus. Ein Keller. Fünf Jugendliche, die mit Gewalt darin festgehalten werden. Kein Tageslicht. Und täglich wird einer von ihnen nach oben geholt. Doch niemand spricht über das, was dort…

Friedrich Ani: M. Ein Tabor Süden. Roman

Cover: Friedrich Ani. M - Ein Tabor Süden. Roman. Droemer Knaur Verlag, München, 2013.
Droemer Knaur Verlag, München 2013
"Er war irgendwie anders in letzter Zeit." Mit diesen Worten beauftragt die Redakteurin Mia Bischof die Detektei Liebergesell, nach ihrem vermissten Freund zu suchen. Süden und seine Kollegen kommt die…

Friedrich Ani: Süden. Roman

Cover: Friedrich Ani. Süden - Roman. Droemer Knaur Verlag, München, 2011.
Droemer Knaur Verlag, München 2011
Es ist der Anruf seines vor Jahrzehnten verschwundenen Vaters, der Tabor Süden von einem Tag auf den anderen nach München zurückkehren lässt. Ziellos läuft er durch die Stadt auf der Suche nach einem…

Friedrich Ani: Totsein verjährt nicht. Roman

Cover: Friedrich Ani. Totsein verjährt nicht - Roman. Zsolnay Verlag, Wien, 2009.
Zsolnay Verlag, Wien 2009
Am 8. April 2002 wird die achtjährige Scarlett Peters zum letzten Mal gesehen. Drei Jahre danach wird Jonathan Krumbholz, ein vierundzwanzigjähriger, geistig zurückgebliebener Mann, wegen Mordes zu lebenslanger…

Friedrich Ani: Mitschnitt. Gedichte

Cover: Friedrich Ani. Mitschnitt - Gedichte. Zsolnay Verlag, Wien, 2009.
Zsolnay Verlag, Wien 2009
Friedrich Ani ist als Krimiautor in Deutschland berühmt geworden, doch nur wenige wissen, dass er schon immer Gedichte schreibt: Liebesgedichte und Verzweiflungsgedichte, Gedichte des Suchens und des…

Friedrich Ani: Meine total wahren und überhaupt nicht peinlichen Memoiren mit genau elfeinhalb. (Ab 10 Jahre)

Cover: Friedrich Ani. Meine total wahren und überhaupt nicht peinlichen Memoiren mit genau elfeinhalb - (Ab 10 Jahre). Carl Hanser Verlag, München, 2008.
Carl Hanser Verlag, München 2008
In diesem Kinderroman schreibt Friedrich Ani über die erste Liebe des Elfeinhalbjährigen Simon Kesselbeck. Seitdem er Annalena gesehen hat, ist nichts mehr wie vorher: Simon fällt ins Schwimmbecken und…

Friedrich Ani: Süden und der Mann im langen schwarzen Mantel. Roman

Cover: Friedrich Ani. Süden und der Mann im langen schwarzen Mantel - Roman. Droemer Knaur Verlag, München, 2005.
Droemer Knaur Verlag, München 2005
Hauptkommissar Tabor Süden fährt in sein Heimatdorf, um das Grab seiner Mutter zu besuchen. Die Reise in die Vergangenheit nimmt eine unerwartete Wendung, als ihn der Hauptschullehrer des Ortes um Hilfe…
Zurück | 1 | 2 | Vor