Stichwort-Übersicht

Jesus

Insgesamt 131 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 36

Nora Gomringer: Gottesanbieterin

Cover
Voland und Quist Verlag, Dresden und Leipzig 2020
ISBN 9783863912505, Broschiert, 80 Seiten, 20.00 EUR
[…] Immer öfter lässt sich Nora Gomringer die Gretchen-Frage stellen, sie antwortet in Essays, Reden, Geschichten und natürlich: in Gedichten. Das geschieht oft komisch und mit einem Augenzwinkern,…

Johannes Fried: Kein Tod auf Golgatha. Auf der Suche nach dem überlebenden Jesus

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2019
ISBN 9783406731419, Gebunden, 189 Seiten, 19.95 EUR
[…] elf Abbildungen. Was wissen wir zuverlässig über Jesus? Dass er gelebt hat und um das Jahr 30 gekreuzigt wurde, gilt als Minimalkonsens. Der Historiker Johannes Fried geht…

Mouhanad Khorchide / Klaus von Stosch: Der andere Prophet. Jesus im Koran

Cover
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2018
ISBN 9783451381546, Gebunden, 320 Seiten, 28.00 EUR
[…] zeigen, dass ein gemeinsamer Blick auf Jesus von islamischer und christlicher Seite nicht nur möglich ist, sondern unser Verständnis von Jesus und seiner Botschaft…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 91

Magazinrundschau 28.05.2014 […] Ereignisse zu verändern, da sie zeigen wollen, dass der Tod Jesu einem göttlichen Plan folgten, der schon in den jüdischen Schriften des vorgezeichnet ist. Das ist es, was wir mit einer abstrusen Vokabel, als die "Skriptualisierung" der Ereigniss bezeichnen können. Aber eine aufmerksame Lektüre zeigt, dass diese Texte in ihrer Absicht, dem Tod Jesu Sinn zu geben, zu unterschiedlichen Interpretationen kommen […] Mauro Pesce und Adriana Destro begeben sich in ihrem Buch "La Morte di Gesù" auf die Spuren von Jesus und stützen sich dabei vor allem auf die überlieferten, meist biblischen Texte. Im Gespräch mit Valerio Gigante in Micromega thematisieren sie auch den hinhaltenden Widerstand der katholischen Kirche gegen eine solche Historisierung: "In Wahrheit beginnen ja schon die Evangelien, die Briefes des Paulus […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 4

Ein Wald aus Verboten

Redaktionsblog - Im Ententeich 29.01.2015 […] Karikatur bringen. Wie sollte sie ihn denn garnieren? Baquet wird auch seine falsche Behauptung über den "seit langem geltenden Standard" einlösen müssen. Wenn schon kein Mohammed, dann auch kein Jesus. Von nun werden religiöse Symbole gemieden. Religiöse Minderheiten und andere Identitätspolitiker wenden sich bitte an den Ombudsmann der New York Times. Und jedes Mal wird "dem seit langem geltenden […] Von Thierry Chervel

Leiden im Kino: mit Dietrich Brüggemanns 'Kreuzweg' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2014 […] katholischen Lehre einer Priesterbruderschaft folgt. Strukturiert wird der Film von Dietrich Brüggemann von den 14 Kreuzwegstationen Jesu Christi, die als Bildwerke in katholischen Kirchen den Golgathaweg visualisieren. Damit die Analogien zwischen dem Leidensweg Jesu Christi und dem der Maria Göttler – auch ihr bedeutungsschwerer Nachname ist hermeneutisch herausfordernd – nicht missverstanden werden […] ) hat einen kleinen 4-jährigen Bruder Johannes, der krank ist und noch nicht spricht – ihm und Jesus kann das eigene Leben geopfert werden. Schon nach der allerersten der 14 Stationen sind alle weiteren Konfliktlinien des rigiden Regimes vorhersehbar. Dabei wirken die visuellen Verschränkungen von Jesu Christis Golgathapfad und Maria Göttlers Kreuzweg einfach nur schrecklich bemüht. Wie auch die […] Erzähllauf nummeriert und von Zwischentiteln durchbrochen, jede der 14 Kreuzwegstationen von der Todesverurteilung bis hin zur Grablegung weiß auf schwarzem Grund benannt. In der ersten Filmstation "Jesus wird zum Tode verurteilt" fällt spärliches Licht durch Glasbausteine, die statische Kamera erfasst einen symmetrischen Bildaufbau, zeigt in der Bildmitte einen Pastor. Um ihn und einen hölzernen Tisch […] Von Friederike Horstmann

Christian Wulff und die Evangelikalen

Redaktionsblog - Im Ententeich 16.06.2010 […] synchroner Satellitenübertragung in Europa stattfindet. Sie wird von Mitgliedern evangelischer Freikirchen und Landeskirchen getragen. Ziel der Veranstaltung ist die Bekehrung von Menschen zum Glauben an Jesus Christus." Das auf der Website von Prochrist formulierte "Leitbild" der Organisation klingt zunächst recht unverbindlich: "Prochrist möchte die Gute Nachricht zu Menschen aller Nationen bringen, hier […] sehr gern mit Kirchengemeinden der Amtskirchen zusammen: "Prochrist wird fortgesetzt, solange Gott diesen Dienst bestätigt, indem Menschen durch diese Arbeit das Evangelium hören und zum Glauben an Jesus Christus kommen, und solange christliche Gemeinden Prochrist als Hilfe für ihren missionarischen Dienst annehmen." Woran genau "Prochrist" sonst noch glaubt, ist auf der Website nicht festzustellen […] Von Thierry Chervel
mehr Artikel