Buchautor

Franz Josef Czernin

Franz Josef Czernin, 1952 in Wien geboren, studierte von 1971 bis 1973 in den USA. Seit 1978 hat er zahlreiche Gedichte, Prosa, Theaterstücke, Essays und Aphorismen veröffentlicht. Dafür wurde er u. a. 2013 mit dem H. C. Artmann-Preis der Stadt Wien und 2015 mit dem Ernst-Jandl-Preis ausgezeichnet. Er lebt in Wien und in der Steiermark.
Artikel von Franz Josef Czernin finden Sie hier.
11 Bücher

Franz Josef Czernin: reisen, auch winterlich. Gedichte

Cover
Hanser Berlin, Berlin 2019
ISBN 9783446261662, Gebunden, 80 Seiten, 18.00 EUR
"Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus…" Gedichte zu den fundamentalen Dingen des Lebens, zu Vergänglichkeit, Liebe, Verlassenwerden, Einsamkeit, zu Sterben und Tod, sind heute so berührend…

Franz Josef Czernin: Das andere Schloss

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2018
ISBN 9783957575616, Gebunden, 320 Seiten, 26.00 EUR
Sind "Der goldene Schlüssel" Prosaverzauberungen Grimm'scher Märchen, bietet Franz Josef Czernin in seinem "Anderen Schloss" den Gegenzauber. So wie Schloss und Schlüssel zusammengehören, beziehen sich…

Franz Josef Czernin: Der goldene Schlüssel und andere Verwandlungen

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2018
ISBN 9783957575425, Gebunden, 232 Seiten, 24.00 EUR
Die Märchen der Gebrüder Grimm bestehen aus Verwandlungen, sei es älterer Märchensammlungen, sei es mündlicher Überlieferung. Und nicht zuletzt auch aus Verwandlungen durch die jahrzehntelange Überarbeitung…

Franz Josef Czernin: Metamorphosen. Die kleine Kosmologie

Cover
Droschl Verlag, Wien 2012
ISBN 9783854207986, Spiele, 31 Seiten, 19.00 EUR
"Metamorphosen" enthält 72 Gedichtzeilen (Verse in vierhebigen Jamben), die auf nahezu unbegrenzte Weise kombiniert werden können, nach Regeln, die der Autor der Zeilen (nicht identisch mit den AutorInnen…

Franz Josef Czernin: staub. gefässe. Gesammelte Gedichte

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2008
ISBN 9783446230682, Gebunden, 264 Seiten, 16.90 EUR
Mit einem Essay von Martin Mosebach. Franz Josef Czernin gilt über Deutschland hinaus als einer der ungewöhnlichsten Dichter unserer Zeit. Für "staub.gefässe" hat er zum ersten Mal eine umfassende Auswahl…

Franz Josef Czernin: das labyrinth erst erfindet den roten faden. einführung in die organik

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2005
ISBN 9783446205789, Gebunden, 192 Seiten, 16.90 EUR
Ein großes Gedankenexperiment, in dem Sprüche und ihre Widersprüche, Sätze und ihre Gegensätze sich als die Extreme eines poetischen Möglichkeitssinns zeigen. Zwischen poetischer Emphase und wissenschaftlich…

Franz Josef Czernin: Voraussetzungen. Vier Dialoge. Essay Band 49

Cover
Droschl Verlag, Graz 2002
ISBN 9783854206149, Broschiert, 112 Seiten, 12.00 EUR
Eine notwendige Gegenmaßnahme gegen das beliebige Plaudern über Bücher und Texte. Wenige von denen, die heute über Literatur sprechen, nehmen die Literatur so ernst und das Sprechen darüber so genau wie…

Franz Josef Czernin: elemente, sonette

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2002
ISBN 9783446202276, Gebunden, 160 Seiten, 17.90 EUR
Wasser, Feuer, Erde, Luft - die Urprinzipien der Welt. Vier Elemente, aus denen jedes Sein besteht. Franz Josef Czernin macht diese mythischen Urkategorien der Elemente nicht nur zum Thema seines Sonettenzyklus,…

Franz Josef Czernin: Apfelessen mit Swedenborg. Essays zur Literatur

Cover
Grupello Verlag, Düsseldorf 2000
ISBN 9783933749352, Taschenbuch, 124 Seiten, 12.68 EUR
In seinem neuen Band versammelt Franz Josef Czernin Essays über Literatur und ihre inneren und äußeren Probleme. Er untersucht Aspekte der Form und des Inhalt in den Werken von J. L. Borges, T. S. Eliot,…

Franz Josef Czernin: Wofür ich mich meinetwegen entschuldige. Haider, beim Wort genommen

Czernin Verlag, Wien 2000
ISBN 9783707600407, Taschenbuch, 127 Seiten, 11.76 EUR

Franz Josef Czernin / William Shakespeare: Sonnets / Übersetzungen. Zweisprachige Ausgabe

Cover
Carl Hanser Verlag, München 1999
ISBN 9783446197879, Broschiert, 139 Seiten, 15.24 EUR
Übersetzung von Franz Josef Czernin.