Buchautor

Annemarie Schimmel

Stichwort: Kolonialismus
Annemarie Schimmel, geboren 1922 in Erfurt, galt als die bedeutendste deutsche Islamwissenschaftlerin des 20. Jahrhunderts. Als Professorin lehrte sie unter anderem in Ankara, an der Harvard-Universität in Cambridge, Massachusetts, USA und an der Universität Bonn. Sie wurde 1995 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Die Verleihung war in der Öffentlichkeit umstritten, da Schimmel in einem Fernsehinterview Verständnis für die vom iranischen Ayatollah Khomeyni verhängte Morddrohung gegen den Schriftsteller Salman Rushdie geäußert hatte. Annemarie Schimmel starb 2003 in Bonn.
Stichwort: Kolonialismus - 1 Buch

Annemarie Schimmel: Im Reich der Großmoguln. Geschichte, Kunst, Kultur

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406464867, Gebunden, 459 Seiten, 34.90 EUR
Annemarie Schimmel schildert in dieser Kulturgeschichte den Aufstieg, das Herrschaftssystem, die Macht- und Prunkentfaltung, schließlich den langsamen Zerfall des Mogulreiches, das 1857 im britischen…