Stichwort-Übersicht

Arabien

Insgesamt 49 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 41

Glen W. Bowersock: Die Wiege des Islam. Mohammed, der Koran und die antiken Kulturen

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2019
ISBN 9783406734014, Gebunden, 160 Seiten, 22.00 EUR
[…] Bowersock verabschiedet das Bild von kriegerischen Muslimen aus der arabischen Wüste, die die Alte Welt erstürmen. Er zeigt, wie sehr Arabien längst Teil der antiken Welt war,…

Ayad Al-Ani: Araber als Teil der hellenistisch-römischen und christlichen Welt. Wurzeln orientalistischer Betrachtung und gegenwärtiger Konflikte: von Alexander dem...

Cover
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783428141197, Broschiert, 182 Seiten, 29.90 EUR
[…] Ayad Al-Ani beschreibt die Entstehung des westlichen Bildes über die Araber zu einer Zeit, als diese Teil der hellenistisch-römischen Welt waren, beginnend mit den Eroberungen Alexanders…

Ibn al-Farid: Der Diwan. Mystische Poesie aus dem 13. Jahrhundert

Cover
Verlag der Weltreligionen, Berlin 2012
ISBN 9783458700371, Gebunden, 408 Seiten, 39.00 EUR
[…] Aus dem Arabischen von Renate Jacobi. Ibn al-Farid (1181-1235), der "Fürst der Liebenden", wie ihn die islamische Tradition nennt, verbindet in seinem "Diwan" die Tradition der klassischen…
mehr Bücher


3 Artikel

Filmt aus der Gottesperspektive: Werner Herzogs 'The Queen of the Desert'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 07.02.2015 […] edürfnisse bedient (Franco, Pattinson, das ganz große Streicherensemble, wilde Landschaften), diese andererseits aber auch immer wieder an der Nase herumführt (Pattinson als alberner Lawrence von Arabien, die Dromedare, der Geier, der sonderbare sexuelle Innuendo, der stets ins Leere läuft), um schließlich einfach nochmal das Budget abzugreifen, das er braucht, um auf seine alten Tage nochmal einen […] Von Thomas Groh

Wer ist hier rechts?

Redaktionsblog - Im Ententeich 19.05.2011 […] zugehen. Darum fanden ihre Diktatoren den Antisemitismus so anziehend." Herf ist ein Kenner der Gemengelage. In seinem Buch "Nazi Propaganda for the Arab World " hat er die intensive Nazipropaganda in Arabien und die frühe Kooperation zwischen Nazis und Islamisten, und zwar besonders den Muslimbrüdern, erforscht. Hamed Abdel-Samad, Boualem Sansal, Najem Wali gehören zu den Arabern, die den befreienden […] Von Thierry Chervel

Das Behagen an der Unkultur

Redaktionsblog - Im Ententeich 18.01.2010 […] selbsternannten Sprecher der Muslime - schreien halt am lautesten.   Sie haben mächtige Lobbys, die anders als die berühmte "Israel-Lobby" kein Raunen in deutschen Redaktionsstuben auslösen: Saudi Arabien, den Iran, die Organisation islamischer Staaten, ja, und eigentlich auch den UN-Menschenrechtsrat, der lange Zeit von islamischen Ländern und ihren Partnern dominiert wurde und der es fertig brachte […] Religionen", die als einzige Religion den Islam explizit erwähnt (mehr hier).   Der Begriff der Islamophobie dient den 57 Ländern der Organisation - darunter lupenreine Demokratien wie der Iran, Saudi-Arabien, der Sudan - vor allem dazu, einen Gegenbegriff zum Begriff der Menschenrechte zu entwickeln, dessen Anspruch auf Universalität und zugleich Konzentration auf das Individuum sie zutiefst irritiert […] gesagt: "Der Antirassismus ist in der UNO zur Ideologie der totalitären Bewegungen geworden, die ihn für ihre Zwecke benutzen. Diktaturen oder notorische Halbdiktaturen (Libyen, Pakistan, Iran, Saudi Arabien, Algerien; Kuba, Venezuela und so weiter) bemächtigen sich einer demokratischen Sprache und instrumentalisieren juristische Standards, um sie gegen die Demokratien in Stellung zu bringen und sich selbst […] Von Thierry Chervel