Andrzej Stasiuk

Andrzej Stasiuk, der in Polen als wichtigster jüngerer Gegenwartsautor gilt, wurde 1960 in Warschau geboren, debütierte 1992 mit dem Erzählband "Mury Hebronu" (Die Mauern von Hebron), in dem er über seine Gewalterfahrung im Gefängnis schreibt. Stasiuk wurde 1980 zur Armee eingezogen, desertierte nach neun Monaten und verbüßte seine Strafe in Militär- und Zivilgefängnissen. 1986 zog er nach Czarne, einem Bergdorf in den Beskiden. Er ist freier Mitarbeiter bei der Zeitschrift "Czas Kultury" und bei der Tageszeitung "Tygodnik Powszechny". 1994 erschienen "Wiersze milosne i nie" (Nicht nur Liebesgedichte), 1995 "Opowiesci Galicyjskie" (Galizische Erzählungen) und "Bialy Kruk" (Der weiße Rabe, auf Deutsch 1998 bei Rowohlt Berlin erschienen), 1996 der Erzählband "Przez rzeke" (Über den Fluss) und 1997 "Dukla". Zur Zeit arbeitet er an einem Großstadtroman. In seinem eigenen Verlag Czarne brachte er eine Sammlung mit Texten von Zygmund Haupt (1907-75) heraus und leitete dadurch die Wiederentdeckung dieses in die USA emigrierten Autors ein, der als Meister der literarischen Reportage gilt.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Andrzej Stasiuk: Der Osten. Roman

Cover: Andrzej Stasiuk. Der Osten - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
Aus dem Polnischen von Renate Schmidgall. Zurück von der Reise, lauscht Andrzej Stasiuk des Nachts hinaus in die Weite: Was ist das, der Osten, dieses "Reich der Wunder", das ihn magisch anzieht? Dieses…

Andrzej Stasiuk: Der Stich im Herzen. Geschichten vom Fernweh

Cover: Andrzej Stasiuk. Der Stich im Herzen - Geschichten vom Fernweh. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2015.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
Aus dem Polnischen von Renate Schmidgall. Kaum jemand versteht so viel vom Unterwegssein als Lebensform wie der polnische Schriftsteller Andrzej Stasiuk. Seine fünfzig Stücke kurzer Prosa über das Reisen…

Andrzej Stasiuk: Tagebuch, danach geschrieben.

Cover: Andrzej Stasiuk. Tagebuch, danach geschrieben. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2012.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
Aus dem Polnischen von Olaf Kühl. Zorniger hat Andrzej Stasiuk nie über Polen und den Westen geschrieben als nach seiner jüngsten Reise durch Südosteuropa. Zurück aus den Ländern mit ausgeprägter Persönlichkeit…

Andrzej Stasiuk: Hinter der Blechwand. Roman

Cover: Andrzej Stasiuk. Hinter der Blechwand - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2011.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
Aus dem Polnischen von Renate Schmidgall. In einem alten Lieferwagen klappern Wladek und Pawel die Märkte und Basare Südosteuropas ab. Bis vor kurzem sind sie ihre Second-Hand-Klamotten aus "Paris-London-New…

Andrzej Stasiuk: Winter. Fünf Geschichten

Cover: Andrzej Stasiuk. Winter - Fünf Geschichten. Insel Verlag, Berlin, 2009.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2009
Aus dem Polnischen von Renate Schmidgall und Olaf Kühl. "Auf den Schrottplatz kommst du nicht", sagt Grzesiek zu seiner orangen Syrena, in der er mit Kupferdrahtrollen an der polnisch-slowakischen Grenze…

Andrzej Stasiuk: Fado. Reiseskizzen

Cover: Andrzej Stasiuk. Fado - Reiseskizzen. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2008.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
Aus dem Polnischen von Renate Schmidgall. Während seiner Fahrten durch Albanien hört Stasiuk den Fado. Melancholie und sanfter Trotz dieser Musik sind auch den 24 kurzen erzählerischen Meditationen eigen,…

Andrzej Stasiuk: Dojczland. Ein Reisebericht

Cover: Andrzej Stasiuk. Dojczland - Ein Reisebericht. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2008.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
Aus dem Polnischen von Olaf Kühl. "Beim Anblick eines Mercedes die Tränen runterschlucken. In die silberne Zigarre des ICE steigen, Herbst im Herzen. Durch das Olympiastadion in Berlin spazieren und eine…

Andrzej Stasiuk: Über den Fluss. Erzählungen

Cover: Andrzej Stasiuk. Über den Fluss - Erzählungen. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2005.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
Andrzej Stasiuks Zyklus von zwölf aufeinander bezogenen Geschichten beginnt mit drei wunderbaren Skizzen aus der Kindheit. Es sind kleine Prozessionen, nicht sehr feierlich, aber voll andächtigen Staunens:…

Andrzej Stasiuk: Unterwegs nach Babadag.

Cover: Andrzej Stasiuk. Unterwegs nach Babadag. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2005.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
Aus dem Polnischen von Renate Schmidgall. Babadag heißt einer der Orte, die Stasiuk zwischen Ostsee und Schwarzem Meer durchreist. Einer dieser "schwachen Orte", die verschwinden, sobald man sich abwendet.…

Andrzej Stasiuk: Das Flugzeug aus Karton. Essays, Skizzen, kleine Prosa

Cover: Andrzej Stasiuk. Das Flugzeug aus Karton - Essays, Skizzen, kleine Prosa. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2004.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2004
Aus dem Polnischen von Renate Schmidgall. Am Anfang steht die Sehnsucht des Kindes, zugleich hier und anderswo zu sein. Gestillt wird sie beim Reisen und beim Lesen. Andrzej Stasiuks Essays und Prosaskizzen…
Zurück | 1 | 2 | Vor